Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Welches Federbein?

Erstellt von mar1kus, 12.06.2011, 23:13 Uhr · 24 Antworten · 3.027 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.04.2007
    Beiträge
    1.683

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Hallo ich (74kg) fahre oft mit Sozia (58kg) und / oder Gepäck. Das Serienfederbein meiner 1150GS ist damit leider völlig überfordert.

    Auf welligen Landstraßen und vor allem in Senken und Kurven geht die Q derart hart in die Knie, das sie öfters (bei relativ geringer Schräglage) mit dem Ständer aufsetzt.
    Zudem hängt das Bike bei voller Beladung hinten so in den Federn das ich kaum noch Grip auf dem Vorderrad habe.

    Habe zuerst überlegt nur eine härtere Feder einzubauen, aber im Solobetrieb dürfte ich dann mit der Zugstufe nicht hinkommen.

    Also welches Federbein würdet ihr mir empfehlen?

    Gruß Markus
    Hallo Markus,

    schau mal hier rein und lass Dein bestehendes Fahrwerk überarbeiten und Deinen Anforderungen anpassen.
    Ich bin davon überzeugt das Du genügend Leute hier findest die genau das gemacht haben und mit ihrer Billigfahrwerkvariante mehr wie glücklich sind!

    Die Fa. HH-Racetech wurde bereits vor vielen Jahren in einem BMW MO-Sonderheft vorgestellt und gelobt!

    Gruß

  2. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    #12
    hallo mak1kus
    hab bei meiner gs1150 bj 2001 90tkm hi/vo nun Wilbers drinn - und gut so.
    sicher kann auch ein überarbeites Federbein sehr gut sein.
    Ich kaufe halt nur einmal ohne jegkiches Risiko - ab zum Wilbers-Stützpunkthändler Beratungssgespräch - bestellen und auch einstellen lassen und noch etwas verfeinern.
    nun fahre ich solo 16 klicks hi/vo auf und mit Sozia 13 klicks hi/vo auf.
    Es setzt nichts mehr auf, ist um 2cm höher geworden - wollte ich so -
    kein schwimmen kein flattern
    passt halt nun alles

    Gruß GS-SEPP

  3. Registriert seit
    02.10.2010
    Beiträge
    158

    Standard

    #13
    Hallo GS- SEPP,
    Darf man erfahren was Dich der ganze Spass gekostet hat?

    Gruss H.J

  4. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    #14
    Auszug aus der Bestellung:
    Hiermit bestelle ich folgendes Fahrwerk
    incl. Einbau und Negativfederwegeinstellung:
    wilbers
    Federbein für vorne 630
    mit Zugstufenverstellung 479,00 €
    Farbe 1004 Golden yellow - Radgröße 19 Zoll

    Federbein für 641 hinten
    mit Zugstufenverstellung und
    Druckstufenverstellung High und Low Bereich 699,00 € Hydraulische Federvorspannung 199,00 € Farbe 1004 Golden yellow
    1377,00 €
    Rabatt: 137,70 € = 1239,30 €
    Einbau und Negativfederwegeinstellung: 75,00 €
    = 1314,30 €
    Alle Preise incl. Mwst.

    Daten des Motorrades:
    Hersteller: BMW R 1150 GS
    Type: R21
    Erstzulassung: Juni 2001
    Gewicht Fahrer : 87kg
    Gewicht Beifahrer: 75 kg
    Gepäck: 2 Koffer zusammen: 15kg

    Überwiegend solo fahrend, 80%

    Ich bitte Sie um eine Bestätigung sowie um den voraussichtlichen Einbautermin.

  5. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #15
    OK, an kaputte Dämpfer hatte ich auch schon gedacht, aber dann verworfen weil meine Q erst 32tkm drauf hat. Dämpfer habe ich auch ganz zu gedreht.

    Da ich erst seit einem Jahr Q fahre, eine vielleicht etwas doofe Frage. Passen die Dämpfer einer ADV auch in meine normale Q?
    Wenn ja, dadurch herhöht sich ja mit Sicherheit das Fahrwerk. Wie fährt sich denn eine ADV so? Kommt die mit dem höheren Schwerpunkt nicht schlechter durch die Kurven?
    Kann ich mit dem ADV Fahrwerk meinen Ständer noch benutzen?

    Mit Sozia und Gepäck hängt das Bike richtig hinten runter, so krass dass das Vorderrad in Kurven kaum noch Rückmeldung gibt und beim rausbeschleunigen aus engen Kurven bergan das Vorderrad fast völlig den Bodenkontakt verliert.
    Dachte bis jetzt wir hätten im Urlaub vielleicht zu viel geladen. Alukoffer rechts links voll + Gepäckrollen voll + Topcase voll + Sozia.

    Gruß Maruks

  6. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #16
    @ GS-Sepp: Denk ich werd mal schauen wo der nächste Wilbers Händler ist. Was bedeuten die Zahlen 641 & 630?

  7. Registriert seit
    26.07.2010
    Beiträge
    57

    Standard

    #17
    Hallo Markus,

    ich habe vor einiger Zeit die selbe Entscheidung treffen müssen.
    Siehe Link: Wilbersfederbeine aus einer R11000GS in einer R1150GS?

    Ich kann dir die Firma Ludwig-Tuning empfehlen.

    Von Ludwig-Tunig habe ich am 31.05.2011 eine Werbemail erhalten mit 20% Rabatt auf Wilbers.
    Die Aktion könnte ja noch laufen.


    Gruß
    Jörg

  8. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #18
    Hallo, Marcus,

    die ADV-Federbeine passen problemlos ab Bj 2001 auch in die normale GS, Haupt-und Seitenständer müssen allerdings gewechselt werden. Und eigentlich auch die Kardanwelle, die der ADV ist wg. des gestiegenen Knickwinkels verstärkt.

    Wenn du das alles günstig schießen kannst, eine gute Lösung. Bei Neukauf natürlich indiskutabel. Sie kommt dadurch ca. 2 cm höher, d.h. etwas weniger agil, das Hantieren mit dem Hauptständer ist etwas mühseliger - speziell voll beladen oder auf gefliestem Werkstattboden. Aber ich merke das nicht mehr, freue mich im Gegenteil jeden Meter auf unseren desolaten norddeutschen Rumpelstraßen über das sänftenartige Dahingleiten.

    Die Rep-Möglichkeit bei HH-Racetech ist sicherlich auch gut, hat bloß den Nachteil von 3-wöchiger Wartezeit. Ist daher wohl eher was für den Winter.

    Wesa gibts tatsächlich nicht für die 1150 GS, hatte das mit EDS von WP verwechselt. Ist halt alles ne Frage des Geldbeutels...

    Schöne Grüße vom Machtien

  9. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    OK, an kaputte Dämpfer hatte ich auch schon gedacht, aber dann verworfen weil meine Q erst 32tkm drauf hat. Dämpfer habe ich auch ganz zu gedreht.
    Niemals das Dämpferschräubchen ganz zudrehen, immer wenigstens 1/8 Umdrehung auf.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Dämpfer habe ich auch ganz zu gedreht.
    Hast Du auch die Federvorspannung angepasst? Nur die Zugstufe zuzudrehen bringt da nix...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Federbein
    Von Flieger-Q im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.11.2009, 12:54
  2. Welches ABS?
    Von cut1983 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:23
  3. Welches ÖL ?
    Von Stephano26 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 17:16
  4. Welches Federbein?
    Von spitzbueb im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 19:57
  5. Welches Federbein?
    Von Franky im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 22:10