Ergebnis 1 bis 10 von 10

Welches Getriebe passt?

Erstellt von cosmo, 22.10.2013, 20:34 Uhr · 9 Antworten · 739 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard Welches Getriebe passt?

    #1
    Hallo Zusammen,
    an meinem 1150er Getriebe hat sich das Getriebe verabschiedet. Nun gibt es ja offensichtlich diverse Übersetzungen und halt verschiedene Baujahre. Meine ist halt eine GS von 2000, weiß jemand, was man da nun einbauen kann?
    Gruß
    Cosmo

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    Es passen die Getriebe aus GS, R, RT, RS.
    Es gibt verschiedene Übersetzungen für den ersten und sechsten Gang.
    Eins kurz und sechs kurz
    Eins lang und sechs kurz
    Eins lang und sechs lang

    Weiter gibt es Getriebe in schwarz und silbern.
    2003 gab es die letzte Überarbeitung.

    Bei Powerboxer.de findest du eine Liste mit Getriebecodes.

  3. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #3
    Danke!
    Das schaut ja gut aus!

  4. Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    219

    Standard

    #4
    Hallo Cosmo,
    würdest du das defekte Getriebe abgeben?

    Gruß
    GuweS

  5. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #5
    Die stimmigste Variante ist die von Lars zuerst genannte 6 Gang-Kombination kurz/kurz.

    CU
    Jonni

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #6
    Hi
    Das einzige kurz/kurz Getriebe hat die GSA
    gerd

  7. Registriert seit
    31.08.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #7
    Vielen Dank für Eure Unterstützung. Ich habe zwischenzeitlich ein Erstzgetrieb e beschafft. Das defekte möchte ich nicht verkaufen. Wenn ich meinen Schrauber richtig verstanden habe, hat es wohl drei Lager zerlegt. Hat noch jemand eine Idee, wer das Getriebe evtl reparieren kann? Würde ich mir gern ins Regal legen.

    Gruß
    Cosmo

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #8
    Da kommen sicher gleich Vorschläge. Lager es mit dünnem Öl ein. Bau dir 'ne Vorrichtung, damit du es von Zeit zu Zeit bewegen kannst. Trotzdem musst du mit Kontaktkorrosion rechnen. Je nachdem wie lange es eingelagert ist. Vielleicht lässt du es demontieren und lagerst die gut eingefetteten Einzelteile ein. Zumindest, wenn du es für Jahre einlagern willst. . .

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #9
    Hi
    Wenn Du es wirklich einlagern willst kannst Du es einfach mit Öl vollfüllen. kein besonderes Öl, einfach voll. Dann in eine Wanne (es wird mit der zeit etwas siffen). Wenn Du es brauchst schmeisst Du die Wellendichtringe raus, machst neue rein und gut is.
    Selbst das Vollfüllen ist unnötig wenn es nur um 2 Jahre geht und das Getriebe bei gleichmässiger Temperatur lagert (=kein Kondenswasser).
    Zerlegt lagern bietet reichlich Angriffsflächen für feuchte Luft, somit Rost und ist damit Unfug.
    gerd

  10. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #10
    Aber immerhin siehst du dann, wie es ausschaut. Wenn's zu ist, nach dem Überholen, weisst du niGS.

    Das neue Getriebe hält doch wahrscheinlich länger als zwei Jahre?!? Das andere Getriebe verkaufen und Geld anlegen. Dann rostet niGS


 

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 26.11.2013, 09:04
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 23:10
  3. Welches Getriebe/HAG Öl??
    Von Dobs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2012, 20:38
  4. Suche Rückenpolster, Polster für BMW Topcase - welches passt - TIP gesucht!
    Von blasserdunst im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 10:26
  5. Getriebe welches BJ??
    Von Mattes1150 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.08.2007, 06:40