Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Wer hat Erfahrungen mit Hecktieferlegung 1150 ADV ?

Erstellt von Freddy-Colonia, 22.06.2009, 22:31 Uhr · 10 Antworten · 3.850 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    22

    Standard Wer hat Erfahrungen mit Hecktieferlegung 1150 ADV ?

    #1
    Hallo zusammen!

    Hab seit kurzer Zeit die 1150 ADV. Mit abgepolsteter Bank fühl ich mich im Stand recht sicher (wenn ich alleine fahre oder mit Sozia).
    Da ich im Sommer mit Sozia, 2 Seitenkoffern, Topcase und Tankrucksack durch deutsche Landen fahren möchte, kommen mir da Bedenken .
    Mit angebrachten Koffern und Case haben wir mal das trockene Auf- und Absteigen geprobt (aufm Hauptständer ). Ist schon etwas schwieriger. Wenn ich dann überlege, dass die Koffer gefüllt sind und ich das Schaukeln auffangen soll, wird mir dann doch schon anders .

    Die letzte Variante (außer Frau zu Hause lassen ) wäre evtl. eine Hecktieferlegung. Da soll die Q ca. 2,5 cm tiefer kommen.

    Wer hat Erfahrungen damit?

    PS: bin kein Raser oder Kurvengott. Lass es ziemlich gemütlich angehen. Daher kann ich Abstriche beim Fahrverhalten in Kauf nehmen...

    Danke für eure Hilfe

  2. Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    190

    Standard

    #2
    Hi Freddy-Colonia.
    Mit einer Tieferlegung habe ich persönlich keine Erfahrung. Allerdings habe ich meinen Seitenständer um ca 2,5 cm verlängert. Damit habe ich ein angenehmeres Aufsteigen bzw das Moped ist einfacher vom Ständer zu holen.
    Das nur als kleiner Tipp.

    Oder Du machst einfach das Fahrwerk der "Normalen" GS ins Moped, dann kommst die Q auch um (ich glaube) 2cm tiefer.
    MFG Hansi

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #3
    Hi
    Einmal ist das Üben auf dem Hauptständer keine besonders gute Idee. Höher geht's wirklich nimmer.
    Wenn Ihr das beschriebene Geraffel dran habt wird die Q ohnehin einsinken und Du kannst die Tieferlegerei sparen.
    Randnotiz: Du hast offenbar ein Mopped nach dem Aussehen, aber nicht nach Deiner Beinlänge gekauft.
    gerd

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.600

    Standard

    #4
    Hallo Freddie
    Gerd hat Recht, aufm Hauptständer üben ist keine gute Idee, das macht es dir unnötig schwer. Stell das Moped auf den Seitenständer (den mit einer Unterlegscheibe "Puk" verlängern ist ne gute Idee) , mit Koffern und allem Graffel dran und üb allein mal das heben in die Senkrechte. Dann setz dich drauf und lass die Sozia aufsteigen, beide Beine aufm Boden....wirst sehen ist einfacher als du denkst.
    Und eins zu Beruhigung.......ich fahr seit 25 Jahren und gelgentlich falle ich auch einfach im Stand um....die HP ist wirkl. nix für meine Beinlänge

    Tiger

  5. Registriert seit
    18.07.2008
    Beiträge
    316

    Standard

    #5
    Moien!!!

    Die billigste Variante wäre eine längere Paraleverstrebe verbauen, zb. von der R1150RS, diese ist um 2cm länger, als die der ADV ( 38,5<->36,5cm )senkt dann aber nur das Heck und schaut evtl. so aus, als würdest du bergauf fahren.

    Wie oben schon geschrieben, Dämpferelemente der R1150GS einbauen, senkt die komplette Maschine um 2cm.

    Der Kraftakt für den Hauptständer erhöht sich dann wohl und ich weiß net genau, ob der Seitenständer net geändert werden müsste!!!! ( Mopped tiefer, Hauptständer ADV-Länge )

    Gruß Hans

  6. Registriert seit
    01.05.2009
    Beiträge
    22

    Standard Danke für die Beiträge !

    #6
    Hallo !
    Möchte mich erst mal für die schnellen Tips bedanken. Hatte auch in meiner (noch -steht inoffiziell zum Verkauf-) R 100GS PD Classic ein anderes Federbein verbaut. Dadurch kam die Kuh auch einiges tiefer, sodass ich problemloser fahren konnte.

    Den Tip mit der Paraleververlängerung scheint mir die günstigste / einfachste Variante zu sein. Hab leider im Netz noch nicht den richtigen Anbieter gefunden. Kahedositzbank etwas abpolstern lassen könnte auch noch was rausholen. Wie ihr seht, kann ich nicht von der "neuen" 1150 ADV. Ich möchte kein anderes Moped mehr, als GS !!!

    DANKE nochmals
    Freddy-Colonia

  7. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #7
    Nur das Heck tieferlegen ist eine ganz schlechte Idee.
    Damit fährt sich das Motorrad sehr bescheiden, weil das
    Vorderrad sehr leicht wird.
    Vorderradrutscher und schlechtes Einlenkverhalten (Untersteuern)
    sind damit vorprogrammiert.
    Das Anfahren und Beschleunigen wird dafür um so spektakulärer,
    so auf einem Rad.

    Gruß Manfred

  8. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #8
    Dumme Frage... aber Einbußen bei der Fahrsicherheit stehen denke ich außer Frage. Also solltest Du für die Beladung auch den nötigen Negativfederweg eingestellt haben. Sprich den Federweg, den die Federung bei Entlastung ausfedern kann, ohne dass das Rad vom Boden abhebt.

    Wenn Du für 2 Personen und Gepäck aber die Feder korrekt vorspannst, komme ich mit 1.90m so gerade noch mit dem Bein übers Mopped wenn es auf dem Seitenständer steht. Ich sehe da ehrlich gesagt als einzige vernünftige Lösung für Dich eine Umrüstung auf Kurzbein-Fahrwerk in Verbindung mit Abpolstern der Sitzbank. Allerdings ist die Sitzbank so breit, dass sie auch abgepolstert die Beine ganz gut spreizt und für Menschen unter 1,80m kann´s da schnell eng werden. Wenn ich mir jetzt noch Schotter als Untergrund vorstelle... also ich würde das nicht machen.

    Hast Dir mit der 1150GSA aber auch das größte Mopped ausgesucht.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #9
    Hi
    Wenn Du eine andere Paraleverstrebe brauchst weshalöb suchst Du lange im I-Net?
    Gibt es bei jedem BMW Händler neu für 86 EUR.
    OK, man könnte vielleicht eine Gebrauchte für 20 EUR plus Porto und die dann lackieren lassen....
    gerd

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Wenn Du eine andere Paraleverstrebe brauchst weshalöb suchst Du lange im I-Net?
    Gibt es bei jedem BMW Händler neu für 86 EUR.
    Moin Gerd,

    dann verrate ihm aber auch, dass er beim die Strebe der R/RS/RT verlangen soll.
    Wenn er nach ´ner "langen-GS-Strebe" fragt, wrd er wahrscheinlich bei so manchem nur kopfschütteln ernten...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete F 650 (GS, Dakar) Einzylinder Hecktieferlegung mit ABE und kurzem Hauptständer F650GS Single 00-08
    Von Stopsi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 16:15
  2. SUZUKI DRZ 400 S HECKTIEFERLEGUNG und REIFEN
    Von Q 16 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 23:27
  3. Hecktieferlegung
    Von Lautlos im Weltall im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 09:32
  4. Hecktieferlegung
    Von Woidl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:09