Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Wie verkaufe ich eine GS?

Erstellt von silverwing, 08.12.2010, 11:46 Uhr · 22 Antworten · 4.050 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    60

    Standard Wie verkaufe ich eine GS?

    #1

    Hallo liebe GS-Freunde,

    vor Wochen habe ich hier im Forum meine treue 1150’er zum Verkauf angeboten und enttäuschende 0 (!) Angebote bekommen. Nun möchte ich wissen:
    Ist sie zu teuer?
    Oder ist es die falsche Zeit?
    Oder bin als nur gelegentlicher, aber trotzdem begeisterter Forumnutzer eine zu kleine Nummer?

    Vielleicht sollte ich den Hintergrund eines solch unerhörten Schrittes etwas näher erläutern. Bei einem planmäßigen Besuch meines J sah ich dort eine 1200’er aus 2006 mit nur 7 Ts. km, aber guter Ausstattung stehen und habe mich in sie verguckt, was mein langjähriger J auch sofort gemerkt hat…Nach wenigen Tagen waren wir uns fast einig. Außer, dass er mir für meine wie ich glaube technisch einwandfreie alte Q (siehe „tolles Winterangebot“ im Forum vom 13.11.) etwas wenig zahlen will (4.200,-) weil Scheibe (Fehlbehandlung) und Zylinderdeckel (nach Umfaller) zerkratzt sind, er aber die vielen guten Extras nicht in die formale Bewertung aufnehmen könne. Also machten wir den deal: Ich versuche das gute Stück bis 31.12. privat zu verkaufen, was auch nach seiner Meinung einige Scheine mehr bringen sollte, danach nimmt er sie zum offerierten Preis in Zahlung. Behalten, wie von mir erträumt, um sie mit Stollenreifen zu bestücken und weiter auf ihr durchs Berliner Umland zu reiten, kann ich mir aber leider nicht leisten.
    Die neue gebrauchte soll am 28.2.2011 zugelassen werden, wieder nur für die Saison, da im Winter das Fahren in Berlin noch gefährlicher ist als ohnehin schon und die Q meist auf Touren bewegt wird, die zwischen Weihnachten und Ostern kaum anstehen…

    Nachdem jetzt keiner meine „Alte“ will, überlege ich, ob ich sie ihm „nackt“ verkaufe und den ganzen Zubehörkram, den man auf Tour so braucht(Koffer, top-case, Kahedo-Sitze, Navi) hier im Forum anbiete, möchte aber nicht die gleiche Pleite noch einmal erleben.
    Brauche deshalb Euren Rat. Macht das Sinn?

    Danke, falls Ihr Zeit habt, und schönen Winter!

    silverwing

  2. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #2
    Hi,
    es ist ertens nicht unbedingt die beste zeit ein Moped zu kaufen und zweitens haben die meisten hir ja schon ihre Q. Bei teilen würde ich sagen sieht das anders aus denn Winterzeit ist Bastelzeit. (So eine Sitzbank würde ich schon suchen, bevorzugt erhöht)

  3. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard Macht das Sinn?

    #3
    Ich glaube, es ist die falsche Zeit. Die Maschine steht in Berlin und ist derzeit nicht zugelassen. Eine Probefahrt dürfte also schwierig werden. Zudem ist im Moment überall Winterwetter. Ich kann das als Forumsneuling nicht beurteilen, aber offenbar hast du hier nicht einen solchen Ruf wie Donnerhall, dass die Leute scharenweise eine Maschine unbesehen von dir kaufen würden - einen solchen Ruf haben sicherlich nur ganz wenige.

    Mich persönlich würde an deiner Maschine stören, dass sie vermutlich das Integral-ABS hat, das ich nicht haben möchte. Außerdem wäre sie für meinen Preisrahmen etwas zu teuer. Aber das mögen Andere ganz anders sehen.

    Ich halte deinen Ansatz für gut, die Maschine um das Zubehör zu "erleichtern", das dir dein Händler ohnehin nicht bezahlt. Und eine Scheibe, eine Sitzbank etc. lässt sich auch problemlos verschicken, da muss niemand zur Probefahrt nach Berlin kommen. Außerdem basteln ja ohnehin viele Leute im Winter an ihren Maschinen herum.

    Übrigens: dasselbe Spiel geht auch anders herum. Anstatt deinem Händler viel Geld für deine alte GS aus den Rippen leiern zu wollen, kannst du statt dessen auch "Naturalien" zur neuen Maschine vorschlagen. Vor allem Dinge, die mit Arbeitszeit zu tun haben, kann der Händler deutlich günstiger kalkulieren als Bargeld. Überspitzt gesagt: Eine große Inspektion kostet ihn eigentlich so gut wie nichts, weil er die Mechaniker ja ohnehin beschäftigt. Aber auch bei Teilen wie Reifen, einem neuen Koffer etc. hat er natürlich andere Konditionen als du.

  4. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    931

    Standard

    #4
    Hallo Silverwing,

    ich denke, da sind mehrere Faktoren im Spiel:
    - nicht zugelassen
    - Jahreszeit
    - Zubehör, was niemand bezahlen will
    - grosses Angebot.

    Bei mobile sind z.Zt. mehr als 170 1150GS im Angebot (im Dezember).
    Ich würde sämtliches Zubehör separat im Frühjahr (März / April), wenn es warm
    wird, verkaufen - und das Moped auch.
    Der Händler wird es auch so machen.

    Gruß
    Christian

  5. Registriert seit
    09.05.2007
    Beiträge
    200

    Standard

    #5
    Servus
    Ist sie zu teuer?
    JA (Mir wäre das zu viel Geld)
    Oder ist es die falsche Zeit?
    NaJa (Probefahrt geht nicht, aber wenn jemand eine sucht kauft er auch so was)
    Oder bin als nur gelegentlicher, aber trotzdem begeisterter Forumnutzer eine zu kleine Nummer?
    Blödsinn

    Also das Zubehör zahlt dir so wie so niemand und das geht in der Bucht meistens für sehr gutes Geld übern Tisch! Dein Preis ist schon recht hoch angesetzt, für etwas mehr ohne Verhandlungsgeschick bekommst du beim Freundlichen schon eine R1150GS ADV mit Garantie und Normale 1150GSen gibt’s wie Sand am Meer im Internet mit weniger Laufleistung und zum Teil auch günstiger.

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.030

    Standard

    #6
    Ich kann Dir mal etwas aus der anderen Sicht berichten.

    Ein Freund hat im Oktober eine GS gesucht, nachdem er seine R verkauft hat. Gefunden haben wir hier im Umland eine passende 1150 Adv. aus 03. Silber, großer Tank, Secdem-Scheibe, Fußrastentieferlegung und andere Kleinigkeiten. 36.000 km. Erste Hand. Pflegezustand 1+, allerdings Reifen und Bremsklötze am Ende. Vom Verkäufer seit Sommer bei mobile für zuletzt € 7.300,-- angeboten. Mein Freund war nach Monaten offenbar der einzig ernsthafte Interessent. Folge: Verkauf der Adv. für € 6.750,--. Das war ein marktgerechter Preis. Mehr war für den Verkäufer nicht drinn. Zumal man in diesem Preisbereich bereits erste 12er GS aus 04/05 von Privatverkäufern findet. Da muss man gut überlegen, ob man nicht das neue Modell nimmt.


    Daher mein Tipp: GS strippen und am 31.12.10 beim Händler abgeben. Gestrippte Teile hier oder in der Bucht verticken.

    CU
    Jonni

  7. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von silverwing Beitrag anzeigen

    Oder bin als nur gelegentlicher, aber trotzdem begeisterter Forumnutzer eine zu kleine Nummer?
    Das glaube ich sicher nicht... aber meine Vorredner haben das Meiste schon gesagt... eben hier im Forum hat (fast) jeder "seine Q" ... und Dein Preis ist sicherlich kein "Winterpreis" ... für grade mal 300 EUR mehr habe ich mir eine Adventure mit 30000 km und auch einigen Extras geangelt (einziger Mangel war ein oberflächlicher Kratzer im Tank, sonst einwandfreier Zustand - Garagenfahrzeug - null Offroad) ...

    zum Saisonstart hast evtl. mehr Glück und dann eher über Motoscout oder ähnliche Plattformen... oder Du müsstest deutlich nochmal was am Preis machen... wobei denke ich schon noch "ein bissl mehr" als 4200.- drin ist...

  8. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #8
    Moin Silverwing
    Ich würde es auch mal bei Autoscout oder Mobile versuchen,
    aber nicht in einem Forum wo die Meisten schon eine haben

    die Linke zum Gruße
    Wilki

  9. Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    68

    Standard

    #9
    Hiho Silverwing,

    ich habe mir im November auch gerade ne 1150 GS (05/03) gekauft, die hat € 6.400,- gekostet. 30.000km, Sturzbügel, original Koffer mit Innentaschen, top Zustand, Reifen noch zu 2/3 o.k.
    Ich hatte jemanden mit, der sich wirklich auskennt, bin daher sicher einen guten Kauf gemacht zu haben.
    Vielleicht kannst du ja im Preis noch ein wenig nachgeben (immer noch besser als den Preis vom Händler zu akzeptieren). Ich habe meine Maschine bei mobile.de gefunden, da sind (wie hier schon erwähnt) die Chancen sicher größer.

    Grüße, Markus

  10. Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.272

    Standard

    #10
    Ich hatte meine 11er Q auch zum Verkauf da geht im Winter so gut wie nix und wenn man mal ehrlich ist sind einige Preise schon recht hoch angesetzt ich dachte auch das meine Q für 3500 Euro an den Mann geht war aber nix
    Habe sie für 3000 Euro an die Frau bringen können und wenn man überlegt das die 11er mal um 12000DM gekostet hat dann ist das wie ich denke schon ok auch wenn es weh tut

    ich würde das Zubehör demontieren und die Q so um 5000 anbieten ist immer noch besser als 4200 und dann kommt ja noch das Geld der Teile drauf mehr ist aber kaum drin denke ich
    Gruß und wünsch dir viel Glück


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe eine 1200 GS Adventure Gepäckbrücke!
    Von schmitz katze im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 20:31
  2. Verkaufe eine Gore Tex Jacke von Polo in XL
    Von Karnert im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 21:26
  3. Verkaufe eine F 650 GS
    Von phmai im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 10:28