Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Wie viele 1150gs werden von Frauen gefahren?

Erstellt von Uli79, 10.12.2012, 18:22 Uhr · 46 Antworten · 4.367 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von juekl

    Die 1150er fährt ruckelfreier als die 1200er
    Dagegen ist die 1200er ein nervöses Gerät.
    Gruß
    Gebe Dir da voellig recht. Die 1200er ist, wie gesagt, ziemlich aggressiv. Vor allem in den unteren Gaengen sehr "direkt". Da hat die
    1150er eher den Charme eines kraftvollen Traktors..

    Gruss

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #12
    wobei man die 12er besonders leistungstechnisch nicht über einen kamm scheren darf.
    erstserie, mü und tü sind schon unterschiedlich.

    die 1150 sind sich da ähnlicher, auch mit dz ab 2003.
    hier ist eher die laufruhe anders mit minimalen vorteilen für die dz.

  3. Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    515

    Standard

    #13
    Moin, moin, habe im Sommer eine GSFahrerin bei Tante Louise gesprochen. Die war ganz begeistert. Aber, jeder muss es für sich entscheiden.

    Gruss
    Uli

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #14
    Ich habe im Mai diesen Jahres 2 Mädels (Schwestern) beim ADAC Intensivtraining kennengelernt
    1 x 1200 und eine auf einer 1150er ...garnicht mal so schlecht.....
    vll. sind sie ja hier.....

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.779

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    ...
    vll. sind sie ja hier.....
    glaub ich nicht ...

    die fahren bestimmt eher statt zu schwadronieren.
    bei den ganzen bedenkenträgern hier hätten sie schon auf ne F700 gewexelt

  6. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.161

    Standard Wie viele 1150gs werden von Frauen gefahren?

    #16
    *pruuuust* der war gut

  7. Registriert seit
    11.06.2009
    Beiträge
    342

    Standard

    #17
    Hallo Uli
    Bin die 1100GS sehr gerne gefahren habe sie mit 250.000km in Rente gegeben und bin die 12 er GS probegefahren.
    War nix für mich habe mir eine 1150 GS gekauft und bin wieder Glücklich.

    Viel Glück bei der Moped suche.

    Hilde

  8. Registriert seit
    13.04.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    #18
    Vielen dank an alle, für die Antworten. Werde wenn der Schnee weg ist mit ihr den Freundlichen aufsuchen und dann soll sie sich einfach mal austoben. Bin mal gespannt was es wird.
    Gruß

  9. Registriert seit
    02.01.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #19
    Hallo Uli,
    nachdem meine Frau ein paar Jahre als Sozia mitgefahren ist, hat sie mit 43 Jahren den Motorradführerschein gemacht und sich die F 650 GS geholt. Die hätte sie wahrscheinlich immer noch, wenn nicht ein Freund von uns seine 1150GS verkauft hätte. Bj 2002, damals 30tkm,graphitan mit ziemlich viel Zubehör und das ganze für einen Preis wo ich nicht nein sagen konnte.
    Ich mag meine 1100GS einfach und nun hatten wir 3 Moppeds...
    Also ist meine Frau sie Probe gefahren und war anschließend der Meinung, wenn das Teil ein bißchen niedriger wäre, haut das hin. Wir haben die Sitzbank abpolstern lassen und ich habe eine Strebe der 1150 RT eingebaut, dazu noch Fussrasten der R 100.
    Sie ist jetzt ca 15tkm damit gefahren und kommt gut damit klar. Bis auf das Rangieren bzw Wenden(aber das ist wahrscheinlich eher ne Kopfsache). Ihre F650 GS wollte sie nicht mehr fahren und wir haben sie zum Glück auch schnell verkaufen können. Ich hab später mal gefragt, ob sie wieder zurück wollte zu einer kleineren Maschine. Klares Nein kam als Antwort. Gut so:-)

    Gruß Uwe

  10. Registriert seit
    05.05.2007
    Beiträge
    474

    Standard

    #20
    Uli: da Deine Holde größer ist als ich, löse ich mal das Thema gedanklich vom Geschlecht.

    Das einzige, was an den 11xx-ern für kleinere u/o weniger Muskulöse zum Problem werden kann, ist die Fußelei auf unebnem Untergrund. Z.B. wenn man auf einem spurrinnigen Feldweg wenden muß. Hier hilft Beinlänge ungemein!
    Wenn die 11xxer nämlich eine gewisse Neigung überschreiten, dann "kommen sie", dann legt man sie besser mehr oder weniger sanft ab, anstatt krampfhaft (!, wörtlich) zu versuchen, die Schrammen zu verhindern. DAMHIK. Hoher Schwerpunkt halt. Das ist bei den 1200ern besser (u.a. Batterie liegt tiefer), aber noch lange noch nicht so angenehm wie bei den 2Vern.

    Beim Fahren sehe ich keine Probleme mit egal welcher Größe / Gewicht. Die ~12 kg Mindergewicht einer 1200er zur 1100er (1150 ist wohl noch etwas schwerer) sind halt teuer erkauft...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Frauen: Fahrertraining für Frauen?
    Von cbiker im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.08.2012, 18:59
  2. KTM für Frauen......
    Von Micha B. im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 13:51
  3. Eigentlich nur für Frauen- GS 1200 und die Frauen
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 15:45
  4. Biete R 1100 GS + R 850 GS Biete viele viele Teile aus Schlachtung
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 16.11.2010, 20:10
  5. Biete R 1100 GS + R 850 GS !!! viele viele Ersatzteile (orig., teils neu) !!!
    Von Frankenstein im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 22:01