Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32

Wie weit kommen Eure Kühe?

Erstellt von gs1150peach, 13.09.2008, 05:13 Uhr · 31 Antworten · 4.367 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    40

    Standard Wie weit kommen Eure Kühe?

    #1
    Hallo,

    Habe soeben einen Thread über eine Saufkuh gelesen, da würde mich mal interessieren, was Eure Kühe so saufen resp. wie weit Ihr damit kommt.

    Als ich Mitte Juli meine Kuh kaufte und den Freundlichen fragte, wie weit denn eine Tankfüllung so reichen soll, (22 L Tank) laberte er etwas von an die 380km. Ich war zwar bis jetzt noch nicht auf grosser Tour und bin nur mal so in der Umgebung meines Wohnorts und die jeweils 10km zur Arbeit und zurück gefahren, aber nach gut 280km is bei mir Schluss und die gelbe Reserve Lampe geht an.

    Wie verhält sich das bei Euch so?

    LG Peach

  2. sfk010477 Gast

    Standard Deine Werte kommen hin...

    #2
    Zitat Zitat von gs1150peach Beitrag anzeigen
    Als ich Mitte Juli meine Kuh kaufte und den Freundlichen fragte, wie weit denn eine Tankfüllung so reichen soll, (22 L Tank) laberte er etwas von an die 380km. Ich war zwar bis jetzt noch nicht auf grosser Tour und bin nur mal so in der Umgebung meines Wohnorts und die jeweils 10km zur Arbeit und zurück gefahren, aber nach gut 280km is bei mir Schluss und die gelbe Reserve Lampe geht an.
    LG Peach
    Hi Peach,

    Deine Werte kommen bei mir in aller Regel genauso hin - alle 300km muß ich bei meiner Fahrweise tanken. Letztes Jahr bin ich mal in einer "Schleicher-Gruppe" mitgefahren, da hab ich dann auch nur noch fünf Liter pro hundert km verbraucht, allerdings hat das nicht mehr wirklich Spaß gemacht

    Derzeit braucht meine Q ca. 6,7l/100km - etwa 50% München City, 50% flottes Landstraßen-Räubern.

    Denk übrigens dran, daß Du die 22l im Tank der normalen GS nicht vollständig ausnutzen kannst, es sei denn, Du drehts zwischendrin eine Eskimorolle im Uhrzeigersinn - die beiden Tank-Hängebacken sind nicht miteinander verbunden, weshalb links ein Rest ungenutzt im Tank verbleibt (siehe auch Gerds Powerboxer-Seite).

    Die 380km, die Dir Dein Händler genannt hat, soll er Dir also mal "vorfahren" - ich denke er hat die entweder mit der 30l-Adv verwechselt, oder er hat bewußt geschönt und Dir das theoretische Maximum bei konstant 60km/h im letzten Gang vekauft.

    Mein Tip: bring Deine Q zum , rüge den Verbrauch (er hat Dir ja scheinbar einen geringeren zugesichert) und erkläre, daß Du aufgrund des sich daraus ergebenden versteckten Mangels deshalb entweder den Kaufpreis mindern oder vom Kauf zurücktreten möchtest. Auch wenn da nicht viele Chancen bestehen, wenn Du die Reichweite nicht von ihm schriftlich hast, vielleicht bietet er Dir dafür zumindest nochmal 'ne AW-freie Inspektion an...

    Grüßchen aus München,
    Sebastian

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Moin,

    interessant wäre mal zu wissen, wieviel l du nach "nur" 300 km nachtanken musst.

    Unter 300 km fahr ich eigentlich nie an die Tanke - auch nicht wenn ich mit Gebückten unterweg bin. OK- dann auch nicht viel später....

    Auf bummeligen Norwegen-Verbindungsetappen sind aber auch schon über 400 km möglich gewesen.

    Pack dir doch mal so´nen kleinen Kanister in den Koffer / TopCase und fahr bis die Q anfängt zu stottern.

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von gs1150peach Beitrag anzeigen
    da würde mich mal interessieren, was Eure Kühe so saufen resp. wie weit Ihr damit kommt.
    Ich hab gerade mal in meinen Aufzeichnungen bei Spritmonitor.de nachgesehen und die größte Reichweite war 576 km bei einem Verbrauch von 4,80 L/100 km. Das war in den Dolomiten am Tag als ich zum ersten Mal den Manghen gefahren bin, da erinnere ich mich spontan noch dran.

  5. sfk010477 Gast

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    interessant wäre mal zu wissen, wieviel l du nach "nur" 300 km nachtanken musst.
    Normalerweise so zwischen 19 und 20 Liter...


    Noch ein Grüßchen,
    Sebastian

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #6
    350 Kilometer sind bei mir immer drin. Egal, ob Stadt, Land - onroad oder offroad.
    Das Pässefahren hat mich auch noch nicht üüber die 6 Liter gebracht. Das Warnlicht ist sowas von ungenau - das gibts gar nicht!
    Nach dem letzten Tankausbau meldet sich die verdammte Birne nun noch ca. 50 Kilometer früher.
    Ob nun die 1150 so erheblich viel mehr säuft als die 1100, das wage ich fast zu bezweifeln.
    Aber eben: Wenn du nach deinen 280 Kilometern nachtankst, dann errechne dir doch einfach deinen Verbrauch und gut ists. Wenn du dich mal bis 300 vorwagst, geht das sogar im Kopf .
    Übrigens: Wenn du zu den 280 Kilometern noch die gut 50 KM Reserve rechnest PLUS das, was das Lämpchen zu früh anspringt - dann hat dir dein Händler schon völlig korrekte Angaben gemacht.
    Jedenfalls würde ich mir mal den eigenen Verbrauch ganz genau ausrechnen, bevor ich dem Händler auf den Pelz rücke...

    Ich habe übrigens bei langen Touren ein Stück Schlauch dabei, um im äussersten Notfall den links verbliebenen Spritrest von hüben nach drüben zu transportieren. Hab es noch nie gebraucht

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Ich hab gerade mal in meinen Aufzeichnungen bei Spritmonitor.de nachgesehen und die größte Reichweite war 576 km bei einem Verbrauch von 4,80 L/100 km. Das war in den Dolomiten am Tag als ich zum ersten Mal den Manghen gefahren bin, da erinnere ich mich spontan noch dran.
    22 Liter Tankinhalt
    4.8 Liter verbrauch

    Das ergibt eine Reichweite von knapp 460 Kilometern!

    Gibt es zu, der Manghen hat dir SO viel Angst gemacht, dass du die ca. 110 Kilometer danach geschoben hast (oder du hast nen grösseren Tank...)

  8. Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    27

    Standard

    #8
    genau bei 299km 15,2l nachgetankt,bei unserer letzten harztour.
    weniger als meine DR 650R, die ich vorher hatte,bin begeistert.

    gruß markus

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Also dem Händler auf den Pelz rücken, weil dieser einen Durchschnittsverbrauch von 5,7 l/100km (22l für 380 km) angegeben hat, halte ich für sehr gewagt.
    Letztendlich kennt der Händler doch gar nicht deine Fahrweise und kann lediglich einen Durchschnittswert nennen. Wobei er mit den genannten 5,7 l überhaupt nicht falsch liegt. Das könnte sich durchaus mit dem decken, was BMW in der technischen Beschreibung genannt hat.

    Wenn ich nun bei den von dir genannten 280 km davon ausgehe, dass nach dem Aufleuchten der Warnlampe noch 5 Liter drin sind, dann hättest du einen Durchschnittsverbrauch von exakt 6,0 Litern (17 l/280 km). Daran ist also wirklich nichts auszusetzen, oder?

    Genaueres kannst du aber wirklich nur beim erneuten Volltanken errechnen, wie es bereits geschrieben wurde.

    @sfk010477: Wenn er wirklich wegen der 0,3 Liter Mehrverbrauch zum Händler rennt und den "Mehrverbrauch" rügt, läuft er große Gefahr, sich verdammt lächerlich zu machen.

  10. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    ... (oder du hast nen grösseren Tank...)
    Hat er .... guxdu Avatar-Bildchen


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie wäscht Ihr eure Kühe ?
    Von HvG im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 13:47
  2. Was haben Eure Kühe gelaufen
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 10:29
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 22:09
  4. Was trinken Eure Kühe
    Von Kelle im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 12:35
  5. Neu und weit weg
    Von radi im Forum Neu hier?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 11:14