Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

wieder mal ABS und Batterie

Erstellt von buba, 11.05.2012, 10:34 Uhr · 14 Antworten · 1.968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    169

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Meistens halten die Original Erstausrüster-Batterien am längsten. ist Euch schon mal aufgefallen, dass man mit der Batterie aus dem Zubehör selten eine eine ähnliche Laufzeit erreicht? Wer hat diese Erfahrung gemacht? Ich schon mehrfach.
    hallo,

    kann ich auch so bestätigen. habe im April diesen Jahres die erste original Exide Gel Batterie gegen eine Varta Fun Start Gel Batterie ersetzt.
    Meine Adventure ist EZ 04.2003

    grüße
    frank

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #12
    Hi :-)

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Meistens halten die Original Erstausrüster-Batterien am längsten...
    Du hast Recht. Die Teile, die die Zulieferer an die Hersteller in die Produktion liefern unterliegen einer besonderen Qualitätskontrolle. Insbesondere bei Reifen ist das ja auch bekannt.

    Mit Exide hat BMW derzeit eben ins Klo gegriffen. Kommt sicherlich bei allen Herstellern mal vor. Ich finde das nur deshalb so ärgerlich, weil jeder Hersteller mit seinen Originalteilen wirbt und die ja auch nicht bange bei der Preisfindung sind. Da müssen die das auch abkönnen, wenn man dann meckert. Dafür kassieren sie ja schon im Vorfeld ordentliches Schmerzensgeld.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #13
    Die Adv. meines Freundes (Bj. 2003) hat 2006 vom Vorbesitzer eine Varta Gelbatterie bekommen. Die funktioniert immer noch bestens und damit schon erheblich länger als Erstbatterie von Exide.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    12

    Daumen hoch

    #14
    Danke für die Tipps und Anworten. Habe eine neue Gel Batterie "Exide" wieder eingebaut, Fehlerspeicher wie beschrieben gelöscht (hoffe ich doch). Seitdem ist alles wunderbar und die "Lichtorgel" gibt Ruhe.

    Gruß

  5. Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    314

    Standard

    #15
    Moin,

    als allererstes würde ich mal die Anlsserspannung beim Start messen. Siehe auch: http://www.powerboxer.de/elektrik/45...r-strommessung

    Wenn diese zu weit absinkt und die Batterie voll ist, kannste fast davon ausgehen das der Anlasser total verdreckt ist (passt auch zum Alter) und beim Start entsprechend schwer geht und dabei zuviel Strom zieht, so dass für das ABS zuwenig da ist. Das ABS reagiert recht empfindlich auf Spannungsschwankungen. Reinigen Batterie neu laden und fahren.

    Eine gelegentliche ABS Bremsung (in den Regelbereich) schadtet sicher auch nix. Der Druckmodulator wird es danken und vermeidet unnötige Tauschaktionen.

    Gruss


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. batterie mal wieder.....
    Von SA Moose im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 16:25
  2. Schon wieder Batterie
    Von lemmi+Q im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.12.2009, 07:22
  3. ...mal wieder die Batterie
    Von misterti im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 09:18
  4. mal wieder Batterie...
    Von Torfschiffer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:54
  5. Batterie wieder TOT!!
    Von Marco im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 12:01