Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

wieviel ist der Tacho uebersteuert?

Erstellt von Jan777, 04.05.2013, 22:23 Uhr · 10 Antworten · 1.098 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard wieviel ist der Tacho uebersteuert?

    #1
    Hallo,

    habe auf den letzten 2000 km lange Autobahnstrecken gehabt und oefter den Tacho mit der Geschwindigkeitsanzeige des GPS (Zumo 660) verglichen.

    Da waren ganz schoene Uebersteuerungen des Tachos zu beobachten:
    120 auf Tacho ist 109 auf GPS
    140 ist dann 125
    usw.

    Die GPS Angaben sind ziemlich korrekt auch wenn man ein paar Sekunden Verzoegerung fuer das GPS miteinrechnen muss. Aber bei konstanten Autobahnfahrten kein Problem

    Wie sehr hat BMW da den 1150er Tacho uebersteuert? Gibt es irgendwo zuverlaessige Angaben? Korrigieren kann man dass wohl nur mit einer korrekten Tacho Anzeige = also eine korrigierte Skala. Gibt es da was?

    P.S. nicht dass ich Rasen so lieben wuerde, aber es ist stoerend keine akurate Geschwindigkeits-Info zu bekommen!

  2. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #2
    Tachometer "müssen" voreilen - sie dürfen ab 50 km/h nicht zu wenig anzeigen.

    10% plus 4 km/h oder bis zu 7% vom Skalenendwert.

    Generelle Aussagen wirst Du nicht finden da die Voreilung abhängig ist von dem montierten Reifentyp und dessen Abnutzung.

    Tachometer kann man justieren oder eichen lassen.

    Macht eigentlich jeder Tachodienst.

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.792

    Standard

    #3
    Mit dem Tacho Antrieb der R1100R mit Speichenrädern (18“) ist der Tacho der 1150GS ziemlich genau.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    habe auf den letzten 2000 km lange Autobahnstrecken gehabt und oefter den Tacho mit der Geschwindigkeitsanzeige des GPS (Zumo 660) verglichen.

    Da waren ganz schoene Uebersteuerungen des Tachos zu beobachten:
    120 auf Tacho ist 109 auf GPS
    140 ist dann 125
    usw.

    Die GPS Angaben sind ziemlich korrekt auch wenn man ein paar Sekunden Verzoegerung fuer das GPS miteinrechnen muss. Aber bei konstanten Autobahnfahrten kein Problem

    Wie sehr hat BMW da den 1150er Tacho uebersteuert? Gibt es irgendwo zuverlaessige Angaben? Korrigieren kann man dass wohl nur mit einer korrekten Tacho Anzeige = also eine korrigierte Skala. Gibt es da was?

    P.S. nicht dass ich Rasen so lieben wuerde, aber es ist stoerend keine akurate Geschwindigkeits-Info zu bekommen!
    Also wenn Dein GPS ein paar Sekunden braucht, dann solltest Du vielleicht mal Dein Equipment wechseln oder Dich nicht mehr in relativistischen Geschwindigkeiten bewegen.

    Signallaufzeit liegt bei knap 2 Zehntel Sekunden (ein Weg etwa 0,12 Sekunden, da die GPS-Satelliten geostationär sind (ca. 36000km hoch)) und die Schaltzeiten im Bereich von von Nano-Sekunden liegen.

    Also vergehen etwa 0,25 Sekunden zwischen Anfrage und Antwort. Bei Tempo 100 legst Du in der Zeit etwa 7m zurück. (Was auch die Genauigkeit von GPS erklärt). Die GPS-Messung ist um einiges genauer als Dein Tacho, wenn auch nicht 100% genau.

    Dein Tacho hängt von Beladung, Reifendruck, Reifenabnutzung, etc. ab.

    Die einzige genaue Meßmethode, bei der Signallaufzeiten, Streuung, Reflexion und ähnliches eine vernachlässigbare Größenordnung haben, sind Lichtschranken.

    Um Deine Frage zu beantworten. Meines Wissens nach wird der Tacho bei Tempo 100, richtiger Reifendruck, halbe Nutzlast "geeicht", auf +2% der Gesamtskala.

    Sprich, bei 105km/h auf dem Tacho, fährst Du unter den optimal Bedingungen 100km/h.

    Wenn Einstein und Heisenberg Recht haben, (bisher konnte noch keiner das Gegenteil beweisen, es wurden nur Bestätigungen gefunden) dann gibt es Deine gewünschte Information nicht.

    Faustregel, zulässige Geschwindigkeit + 10% auf Deiner Tachoanzeige, dann bist Du auf der sicheren Seite.

  5. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    Mit dem Tacho Antrieb der R1100R mit Speichenrädern (18“) ist der Tacho der 1150GS ziemlich genau.
    Dann waere der Tacho der R1100R (18") der Beweis fuer "nacheilende" Tachos. Wenn der 1150GS Tacho abgestimmt auf 19" schon voreilt, dann muesste doch ein Tachoantrieb fuer 18" doch noch viel mehr voreilen?

    Oder haengts bei mir an der Sonne?

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.072

    Standard

    #6
    Sonne hin, Sonne her, du hast vollkommen recht

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    Dann waere der Tacho der R1100R (18") der Beweis fuer "nacheilende" Tachos. Wenn der 1150GS Tacho abgestimmt auf 19" schon voreilt, dann muesste doch ein Tachoantrieb fuer 18" doch noch viel mehr voreilen?

    Oder haengts bei mir an der Sonne?
    Nee, bei Mexiko habe ich da nen anderen Verdacht. Gras entschleunigt, das ist bekannt.

  8. Registriert seit
    08.12.2012
    Beiträge
    1.629

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Nee, bei Mexiko habe ich da nen anderen Verdacht. Gras entschleunigt, das ist bekannt.
    Nix Gras, vor der Regenzeit hats hier jede Menge polvo! Und zwei meiner Mopeds haben gar keinen Tacho... und ich glaub auch im Kosovo ist das sowas von egal...

    Saludos

  9. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von C-Treiber Beitrag anzeigen
    Also wenn Dein GPS ein paar Sekunden braucht, dann solltest Du vielleicht mal Dein Equipment wechseln oder Dich nicht mehr in relativistischen Geschwindigkeiten bewegen.

    Signallaufzeit liegt bei knap 2 Zehntel Sekunden (ein Weg etwa 0,12 Sekunden, da die GPS-Satelliten geostationär sind (ca. 36000km hoch)) und die Schaltzeiten im Bereich von von Nano-Sekunden liegen.

    Also vergehen etwa 0,25 Sekunden zwischen Anfrage und Antwort. Bei Tempo 100 legst Du in der Zeit etwa 7m zurück. (Was auch die Genauigkeit von GPS erklärt). Die GPS-Messung ist um einiges genauer als Dein Tacho, wenn auch nicht 100% genau.

    Dein Tacho hängt von Beladung, Reifendruck, Reifenabnutzung, etc. ab.

    Die einzige genaue Meßmethode, bei der Signallaufzeiten, Streuung, Reflexion und ähnliches eine vernachlässigbare Größenordnung haben, sind Lichtschranken.

    Um Deine Frage zu beantworten. Meines Wissens nach wird der Tacho bei Tempo 100, richtiger Reifendruck, halbe Nutzlast "geeicht", auf +2% der Gesamtskala.

    Sprich, bei 105km/h auf dem Tacho, fährst Du unter den optimal Bedingungen 100km/h.

    Wenn Einstein und Heisenberg Recht haben, (bisher konnte noch keiner das Gegenteil beweisen, es wurden nur Bestätigungen gefunden) dann gibt es Deine gewünschte Information nicht.

    Faustregel, zulässige Geschwindigkeit + 10% auf Deiner Tachoanzeige, dann bist Du auf der sicheren Seite.
    Danke fuer die wissenschaftliche Erklaerung, 'ein paar Sekunden' war als Redewendung gemeint, sollte die Berechnung also erheblich schneller gehen, umso besser.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Mad Mex Beitrag anzeigen
    Nix Gras, vor der Regenzeit hats hier jede Menge polvo! Und zwei meiner Mopeds haben gar keinen Tacho... und ich glaub auch im Kosovo ist das sowas von egal...

    Saludos
    Stimmt schon, hier hat noch nie jemand nach der Geschwindigkeit gefragt, es ist eher fuer meine eigene Info. Kosovo Polizei will schon von Zeit zu Zeit zeigen wie professionell sie sind, bisher hat es aber jedesmal wenn die mich aufgehalten haben in einer Konversation ueber "wie schnell" und "wie start Motor" geendet. Gezahlt hab ich noch nie was, obwohl es hier einen absurden Schilderwald von voellig unsinnigen Geschwindigkeitsbegrenzungen gibt.

  10. Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    602

    Standard

    #10
    Hallo,
    wollte nur anmerken der Tachoantrieb von 18" und 19" ( I=2,6 ) ist der gleiche, der von 17" ( I=3,0 ) ist anders.
    Gruß Bernd


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Öl im Schauglas?
    Von V-Twin-Maniac im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.09.2017, 18:29
  2. Wieviel ml Kardanöl ??
    Von Uebersteiger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 09:44
  3. Noch wieviel Km mit 5 mm ?
    Von Mamola im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 19:55
  4. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41
  5. wieviel ist ein klick???
    Von Korbi01 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 11:37