Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Windschild der Adventure nicht ausreichend

Erstellt von MarTwin, 26.05.2009, 11:04 Uhr · 27 Antworten · 7.327 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Frage Windschild der Adventure nicht ausreichend

    #1
    Auf meiner 1150 Adv ist das originale Windschild mit seinen 49 cm Höhe verbaut.
    Ich bin 1,87 groß und die Insekten explodieren genau im Bereich des Helmvisieres.
    In „offenes Fahren ab rd. 90 Km/h ist nahezu unmöglich.
    Wenn ich 2 Finger an den oberen Rand des Schildes lege ist Ruhe.

    Jetzt habe ich hier im Forum und in den div. Katalogen um Lösung nachgegrübelt. Nur schlauer bin ich leider nicht geworden. Insb. mir die Spoiler und Verstellscheiben nicht gefallen. Wozu auch verstellen? Wenn ich in die Ortschaft rein fahre drehe ich die Scheibe runter und nachher wieder rauf? Sicher nicht.
    Ich trag es mal in Kürze zusammen:
    Touratech: Schild nur 39 cm (somit 10cm kleiner und scheidet somit von vornherein aus)
    MRA Varioscreen: bis 50 cm (einige hier jammern über sehr wackliges Design und kaum Verbesserung. Schön ist was anderes – aber über Geschmack… wie ihr wisst…)
    Wunderlich:
    Ergo-Screen: 1 cm höher als die orig. Scheibe und breiter. Zudem neigungsverstellbar.
    Lt. Aussagen auch sehr laut. Vermutlich aufgrund der Unterdruckwirkung hinter dem Schild.
    Tourer-Screen: Keine Größenangabe. Vermutlich kleiner als orig. ADV-Scheibe. Neigungsverstellbar.
    Optisch IMHO am Besten.
    Vario-Screen: Bis 45 cm verschiebbar. Somit kleiner als MRA. Über Qualität nichts gefunden. Neigungsverstellbar?
    Tobinator: Zum Schluss kommt man drauf, man könnte doch gleich beim Original bleiben und mittels Tobinator einfach Höhen und Neigung verstellen.
    Nur 135.- Teuronen für 5 gefräste Plättchen? Hat Wunderlich die BMW-Preispolitik übernommen? Zudem nicht mal mehr eine Niederlassung in Österreich vorhanden ist. Somit kommt ein Ansehen oder gar Probieren vor dem Kauf nicht in Frage und man hat zusätzlich noch den nicht gerade günstigen Postversand zu tragen. Das ist nicht Kauf motivierend.

    Fällt euch noch etwas dazu ein wie ich das lösen könnte?

  2. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    555

    Standard

    #2
    Ergo-Screen: 1 cm höher als die orig. Scheibe und breiter. Zudem neigungsverstellbar.
    Verstellbar? Nicht wirklich, in der steilsten Stellung schlagen meine Handprotektoren bereits an der Scheibe an. Somit ist flacher nicht wirklich besser.
    Ich habe mir auf den Ergo Screen eine Spoilerscheibe montiert, jetzt kann ich bei 120 km/h wieder die Bremslichter meines Vordermannes erkennen.
    Vorher hat es einfach nur geschüttelt.

    pict0004.jpg

    Ansonsten kann ich dir keinen weiteren Rat geben...

  3. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard MV Verholen Aufsatz mit Schlitz

    #3
    Zitat Zitat von MarTwin Beitrag anzeigen
    Auf meiner 1150 Adv ist das originale Windschild mit seinen 49 cm Höhe verbaut.
    Ich bin 1,87 groß und die Insekten explodieren genau im Bereich des Helmvisieres.
    <...>
    Fällt euch noch etwas dazu ein wie ich das lösen könnte?
    Servus,

    ich habe (1,84cm, normal hohe Sitzbank) einiges ausprobiert, inkl. Tobinator, Scheibe kuerzen bis Scheibe weglassen, und MV Verholen Aufsatz mit Schlitz drauf, war ein Gebrauchtkauf.
    Letztlich bin ich bei dem Aufsatz geblieben, laesst sich seitdem angenehm auch mit offenem Visier fahren.
    Nur wenn's richtig warm ist, werden Scheibe und Handprotektoren abgebaut.
    Zu dem Aufsatz habe ich noch einen Spanngurt unter die Instrumentenabdeckung geklemmt, da die Scheibe doch a weng wackelt mit dem zusaetzlichen Teil oben drauf.


    Gruss, Dirk

  4. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #4
    Hallo Martwin,

    ich bin seit 4 Jahren mt meiner Adventure unterwegs und habe genau die gleichen Probleme wie Du. Auch ich bin 1,87 groß.

    Ich habe diverse möglichkeiten durchprobiert, habe sogar die Originale Scheibe auf 3 Fach verstellbar umgebaut. Alles Sch...e.

    Was ich ganz gut fand ist ganz ohne Scheibe- da hat man wenigstens den Wind geradeaus am Helm ohne Verwirbelungen (und es Trainiert die Nackenmuskeln)

    Inzwischen habe ich mir eine Scheibe gebaut die 5 cm über die Scheinwerferabdeckung oben rausschaut aber eigentlich nur wegen der Optik.

    Also wenn noch jemand eine gute Lösung weiss, die auch Optisch nicht nach Wildschwein aussieht- immer her mit Euren Tips!!

    Gruß jens

  5. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #5
    Sodale: Ich hab mir jetzt das Secdem (Bullster) bestellt.
    Aufgrund auch anderer Foren und div. Postings hat es den interessantesten Eindruck gemacht.
    Und mit 140 Euronen auch günstiger als Wunderlich.
    Wenn ich es montiert habe werde ich hier wieder berichten...

  6. Q Treiber Gast

    Standard

    #6
    Moin, bin auch 1,85 gross und habe die jeweils hinteren Löcher in der Scheibe rund 1cm nach unten ausgefeilt. Somit konnte ich die Scheibe steiler in den Wind stellen. Funktioniert problemlos und ich kann nun ohne Helmvisier fahren. Manchmal sind es die einfachen Dinge...

    CU

  7. Spätzünder Gast

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Q Treiber Beitrag anzeigen
    Moin, bin auch 1,85 gross und habe die jeweils hinteren Löcher in der Scheibe rund 1cm nach unten ausgefeilt. Somit konnte ich die Scheibe steiler in den Wind stellen. Funktioniert problemlos und ich kann nun ohne Helmvisier fahren. Manchmal sind es die einfachen Dinge...

    CU

    ...keine schlechte Idee...das werde ich auch mal ausprobieren. Ich suche eigentlich auch immer noch nach einer Alternative.

    Gruß aus Berlin!

    Stefan

  8. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #8
    Hi,

    ich bin seit über einem Jahr auch noch auf der Suche nach einer guten Lösung. Habe ebenfalls mehrere Scheiben ausprobiert, alles sinnlos.
    Inzwischen bin ich der Meinung ohne Schild ist besser. Um den Druck auf dem Oberkörper zu reduzieren habe ich den Schildaufsatz inzwischen direkt auf der Amaturenabdeckung montiert und so geneigt, dass die Abrisskante im Halsbereich ist. Dadurch Oberkörper druckentlastet und Helm im Wind.

    Da mir die Potik nicht ganz gefällt will ich nun das Schild von M Tec montieren, bin aber noch noch auf der Detailsuche, da ich es gerne verschieblich montieren möchte.

    Link zu M Tec
    https://eshop.t-online.de/epages/Sto...oducts/MTEC001

    Das Schild habe ich schon, Qualität und Verarbeitung ist gut.

  9. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #9
    Ich warte noch auf mein Secdem-Schild. Laut Händler rd. drei Wochen Lieferzeit.
    Wenn es montiert ist werde ich jedenfalls hier berichten.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #10
    Hi
    Bei 1,94 klatschen die Insekten genauso an's Visier wie ohne Scheibe.
    Ich meine lieber den Krach zu ertragen als den ganzen Oberkörper voller Viecher bzw. den Kittel bei Regen sofort patschnass.
    Will ich den kompletten Schutz, kaufe ich mir eine Goldwing. Wenn die Scheibe noch höher ist kann man bergauf nicht mehr im Stehen fahren. Dabei schlägt die Scheibe bereits jetzt an meine Brust.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Garmin Zumo 660 orig. Halterung ausreichend ?
    Von Weißesmonster im Forum Navigation
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 19:53
  2. Windschild für Adventure
    Von Hubsing im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 23:11
  3. Windschild GS nicht GSA
    Von schmiu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 13:36
  4. Scheibe / Windschild 1150GS (nicht ADV)
    Von Kurvenparker im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2008, 16:05
  5. Mineralöl-Ausreichend?????
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.08.2005, 15:34