Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Winterfahrer

Erstellt von mac1-2-3, 26.11.2012, 10:36 Uhr · 43 Antworten · 9.693 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard Winterfahrer

    #1
    Wer von euch fährt ebenfalls im Winter durch und hat Tipps und Tricks für die kalte Zeit, Reifenempfehlungen, Schutz gegen kalte Flossen, Schutz für das Motorrad usw. UND Fotos?

    Kleine Anregung in Bild: Foto: BMW R 1200 GS, Gelndeerprobung Winter (vergrert)

    Kleine Anregung in Wort und Bild: http://www.textundbild.at/bild/motor...m%20winter.htm

    Guten Ritt,
    Mac

  2. Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    714

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    Wer von euch fährt ebenfalls im Winter durch und hat Tipps und Tricks für die kalte Zeit, Reifenempfehlungen, Schutz gegen kalte Flossen, Schutz für das Motorrad usw. UND Fotos?

    Mac
    Fotos findest Du hier: Winterfreuden

    Reifen: "Echte" Winterreifen gibt es kaum, aber für die Kühe ja Stollenreifen mit M+S-Kennzeichung (TKC 80, Karoo), womit Du sogar legal unterwegs bist. Und im Schnee funktioniert das auch halbwegs.

    Pfoten: gute Winterhandschuhe, Heizgriffe und Handprotektoren; kommt aber bei richtig knackigen Minusgraden an die Grenze. Dann helfen entweder Heizhandschuhe oder Lenkerstulpen.

    Für's Mopped gibt es diverse Konservierungsmittelchen, die helfen etwas, aber nach einigen durchgefahrenen Wintern sieht man es dem Mopped an. Salz ist einfach nicht mit Hochglanzoptik vereinbar.

  3. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #3
    Für´n Winter:

  4. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #4
    Habt ihr im Winter eine Verbesserung mit Spoilern (Erhöhungen) für Handprotektoren bemerkt, kriegt man da tatsächlich weniger Kälte ab? Siehe Bild (sind welche von TT): http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._Way_Round.jpg
    Will keine zu dicken Handschuhe.
    Lenkerstulpen nur im Notfall, ab - 10 Grad. Hab ich zuhause herumliegen.
    TKC wollte ich immer schon auf der Adv haben. Im Winter hätte er eine Berechtigung

    Gruß,
    Mac

  5. Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    47

    Standard

    #5
    Hallo Mac,

    werf auch mal eine Blick auf den Mitas E10, hat ebenfalls M+S Kennung. Hab den auf meiner 1150ADV eine echte Alternative zum TKC.

    Gruß
    Charly

  6. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #6
    Merk ich mir für später, Chraly. Hab aber noch einen neuen TKC rumliegen (den hinteren).

    Gruß,
    Mac

  7. Registriert seit
    05.09.2011
    Beiträge
    119

    Standard

    #7
    Also, durch mehrmals Elefantentreffen fahren habe ich einieges gesammelt an Erfahrungen.

    -hohes Windschild, ich habe ADV Scheibe mit Laminar Aufsatz, bis 120 kmh bekommst nix ab am Helm
    -Fussschützer wo unten am Boxer befestigt werden, gibts bei Wunderlich. Sind wirklich gut!!
    - TT Hanprotektoren Erweiterung, gibts auch von Wunderlich aber die sehen Schei... aus
    dadurch fahre ich fast ohne Winterhandschuhe, normale fürs ganze Jahr langen. Da die Griffheizung noch durchkommt.
    Winterhandschuhe habe ich vom Louis die 3 Finger Teile, mega Warm aber durch die Dicke Fütterung merkt man fast kaum die
    Griffheizung. Ich nehme immer beide mit auf die Treffen.
    - Von Had gibt es den schlaufen Winterschal, langt eigentlich falls nicht zieh ich einfach noch einen ganz normaler Schlaufenschal
    drunter. Vorallem darf es nicht zu Dick sein sonst kannst nicht dein Helm und Kopf bewegen.
    - Falls es trocken ist fahre ich immer mit Schafsfell auf der Sitzbank, unterschied wie Tag und Nacht.
    Wenns Regnet kommt es einfach in den Müllsack.
    -Kleidung habe ich mir alte gute gebrauchte Sachen besorgt paar nummern größer wo man 1-2 lange Unterhosen oder Thermohemd
    drunter anziehen kann. Kumpel hat den Winter Overal von Huski kostet ca 150 euro, ist gut das Teil vorallem geht echt keine nässe durch. Ich ziehe als noch mein Mega XXXXL Regenkombi an wenns auf lange fahrt geht, somit hast kein Luftzug.

    Zu den Reifen, habe ich auch den TKC 80 drauf gehabt, naja geht so. Wenns glatt ist und Schnee liegt musst einfach langsam machen, bei Nässe auf der Straße Hand vom Gas sonst rutscht er. Der Heidennau Scout geht auch so, hebt aber besser bei Nässe.
    Falls in den Schnee wirklich willst brauchst Schnee krallen oder Spikes, erhältlich bei TT oder MV-Motorrad. Sonst liegt die dicke Q im Schnee, und wie es manchmal so ist ist irgendwas am Arsch.

    Sehr gute Erfahrungen habe ich gemacht mit dem Korrionsspray von S1000 oder wie das heisst, gibts bei Louis.
    Den Rest vom Bike habe ich überall Sprühfett drauf ( Schrauben usw ) bekommst sogar ganz gut wieder weg mit heißen Wasser.

    Nach Benutzung bei Salz auf der Straße, zuerst mit kalten Wasser waschen, wegen der Löslichkeit vom Salz. Das wascht sich dann raus. Mit warmen Wasser löst es sich und kricht überall hin. Also zuerst kalt dann warm. Und wieder konservieren.

    Falls Fragen hast wegen Wintertreffen und schlafen im Schnee, PN an mich.

  8. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #8
    Na das ist mal was Ausführliches. Danke!

    Guten Ritt,
    Mac

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    Habt ihr im Winter eine Verbesserung mit Spoilern (Erhöhungen) für Handprotektoren bemerkt, kriegt man da tatsächlich weniger Kälte ab? ...
    Meine Erfahrung sagt mir das genaue Gegenteil: mit der Erhöhung kommt wesentlich mehr kalte Luft von vorn/unten hinein. Das liegt vermutlich am größeren Unterdruck an der Oberseite, erzeugt durch die Erhöhungen.
    Ein vernünftiger Winterhandschuh in Verbindung mit der Griffheizung funktioniert.

  10. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von palmstrollo Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrung sagt mir das genaue Gegenteil: mit der Erhöhung kommt wesentlich mehr kalte Luft von vorn/unten hinein. Das liegt vermutlich am größeren Unterdruck an der Oberseite, erzeugt durch die Erhöhungen.
    Ein vernünftiger Winterhandschuh in Verbindung mit der Griffheizung funktioniert.
    Nicht ganz, bei laengeren Fahrten kuehlen die Finger schnell aus, trotz Heizung und gutem Handschuh. Liegt daran, dass die Finger dem Luftstrom exponiert sind. Die kalte Luft kommt von oben, wenn die Protektoren leicht nach unten geneigt sind und umgekehrt. Zudem sind die Protektoren oben offener als unten (unten schließen sie ab und werden bei Regen liebevoll Badewanne genannt).
    Wenn man nun oben eine Erhoehung montiert und die Handprotektoren leicht nach unten neigt, sodass die Finger cirka in der Mitte der Protektoren samt Erhoehung sind, sollte das passen und gut schuetzen. Man kann die Protektoren in der Neigung verstellen und findet bestimmt die richtige Einstellung.
    Für das Verstellen der Neigung muss man beide Schrauben der Protektoren lockern (Lenker und Lenkerende); die Schlüssel (1x Inbus, 1x Torx) sind im Bordwerkzeug der 1150er Adv enthalten. Habe die Neigung bei mir verändert, komme aber zum Ergebnis, dass die schützende Fläche ohne Erhöhung für die kalte Jahreszeit zu gering ist. Denn bei Neigungsveränderung fehlt entweder unten oder oben ein Stück, um gut vom kühlenden Windstrom zu schützen. Wenn man die Protektoren samt Erhöhung "zentriert", muss das passen.

    Gruß,
    Mac


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für die Winterfahrer
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 11:44
  2. Winterfahrer - Was sind Eure Tricks?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Bekleidung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 15:32
  3. Gibt es hier noch Winterfahrer?
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 07:46
  4. Winterfahrer
    Von saschav im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 18:25