Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Winterfahrer

Erstellt von mac1-2-3, 26.11.2012, 10:36 Uhr · 43 Antworten · 9.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    297

    Standard

    #11
    Hallo,

    als Winterkombi (Zweiteiler) empfiehlt sich der A4 von art-for-function.
    Ist in der Gespannszene DER Anzug.

    Winterhandschuhe habe ich den ThermoBoy. Obwohl es das neue Modell von Polo ist, nicht der gute alte originale ThermoBoy.
    Aber er funktioniert ganz gut.
    Winterhandschuhe sollen an der Innenhand halt nicht zu dick gefüttert sein, sonst wirken die Heizgrffe nicht mehr (so gut).

    Als Salzschutz habe ich seit letztem Jahr das FS365 von Scottoiler im Einsatz. (Ich glaube das heißt so)
    Auftragen wenn die Maschine sauber und trocken ist. Allerdings ist das Zeug auf Dauer wasserlöslich. Nach einer Schlechtwetterfahrt muß man es neu auftragen.
    Aber der Liter in der Pumpflasche kostet 12 oder 13 Euro und ist damit nicht so teuer, wie das S100 vom Louis.

    Gewinde etc. werden vorher großzügig mit Fett eingeschmiert.

    Zu den Reifen kann ich Dir nicht soviel sagen, da ich im Gespann PKW-Winterreifen fahre.
    Aber es soll einen "Snow" von Heidenau geben, wenn ich nicht irre. Der hat Textil eingearbeitet.
    Oder war es ein Mitas??? Hm, mußt mal googlen...

  2. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #12
    Servus,
    Ich fahr das ganze Jahr den Scout und hab mir aus einer Spinnerei heraus letzten Winter Schneeketten gekauft, fährt sich echt super auf Schnee, aber ich bekomm sie eider nicht perfekt stramm, sodass sie immer "schlagen"...Handschuhe hab ich mir jetzt auch die 3 Finger Handschuhe vom Polo geholt, die Funktionieren mit Griffheizung echt top und Lenkerstulpen hab ich auch noch für ganz kaltes Wetter.
    Was macht ihr wegen der schlechten Sicht bei permanent beschlagenem Visier? Benutzt jemand von euch ein Heizvisier? Ich hab beim Conrad so Heizfolien für Auto Seitenspiegel entdeckt, glaub ihr des geht, wenn man die sich einfach von innen aufs Visier klebt und dann am Bordnetz anschließt?

    lg Ben

  3. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von bigben92 Beitrag anzeigen
    Servus,
    Ich fahr das ganze Jahr den Scout und hab mir aus einer Spinnerei heraus letzten Winter Schneeketten gekauft, fährt sich echt super auf Schnee, aber ich bekomm sie eider nicht perfekt stramm, sodass sie immer "schlagen"...Handschuhe hab ich mir jetzt auch die 3 Finger Handschuhe vom Polo geholt, die Funktionieren mit Griffheizung echt top und Lenkerstulpen hab ich auch noch für ganz kaltes Wetter.
    Was macht ihr wegen der schlechten Sicht bei permanent beschlagenem Visier? Benutzt jemand von euch ein Heizvisier? Ich hab beim Conrad so Heizfolien für Auto Seitenspiegel entdeckt, glaub ihr des geht, wenn man die sich einfach von innen aufs Visier klebt und dann am Bordnetz anschließt?

    lg Ben
    Vergiss die Schneeketten, das müsste gut funktionieren:

    MV Schneekralle und Weltenbummlerhilfe - Die Schneekette fürs Motorrad - 5 Stück - MV Motorrad-Technik GmbH - hochwertiges Sonderzubehör für Motorräder

    Wurde auch von einem Winterfahrer empfohlen.
    Geht leicht rauf und runter und sitzt fest. Und der Vorteil ist, dass man im Winter nicht Reifen wechseln muss. Außerdem funktioniert das sicher besser als jede Stolle im Winter. Vielleicht Spikesstollen ausgenommen.

    Gruß,
    Mac

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von bigben92 Beitrag anzeigen
    Was macht ihr wegen der schlechten Sicht bei permanent beschlagenem Visier? Benutzt jemand von euch ein Heizvisier? Ich hab beim Conrad so Heizfolien für Auto Seitenspiegel entdeckt, glaub ihr des geht, wenn man die sich einfach von innen aufs Visier klebt und dann am Bordnetz anschließt?

    lg Ben
    Hi Ben,

    hast Du es schon mal mit Pin Lock- Visier probiert? Nach meinen Erfahrungen ist es bei richtiger Montage auch bei deutlichen Minustemperaturen beschlagfrei ....allerdings friert da schon mal Atemluft an!
    Probier das mal mit der Heizfolie ... und laß mich wissen, obs funzt!

    Gruß

    der Kurze

  5. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard

    #15
    > - TT Hanprotektoren Erweiterung, gibts auch von Wunderlich aber die sehen Schei... aus

    Dann warte mal die Oxford Muffs ab.
    Und die Bagster Beindecke.
    Dann weist Du, was Esteetick ist... ;-)
    http://www.frankenbiker.de/pictures/fbi200602-hs-08.jpg
    Die Dinger fahre ich jedenfalls mit Sommerhandschuhen.
    Man sieht halt die Schalter nicht, und braucht einen schmalen Griffschuetzer, damit die Muffs nicht auf den Bremshebel druecken.

    Gruss, Dirk

  6. Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    673

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von mac1-2-3 Beitrag anzeigen
    Vergiss die Schneeketten, das müsste gut funktionieren:

    MV Schneekralle und Weltenbummlerhilfe - Die Schneekette fürs Motorrad - 5 Stück - MV Motorrad-Technik GmbH - hochwertiges Sonderzubehör für Motorräder

    Wurde auch von einem Winterfahrer empfohlen.
    Geht leicht rauf und runter und sitzt fest. Und der Vorteil ist, dass man im Winter nicht Reifen wechseln muss. Außerdem funktioniert das sicher besser als jede Stolle im Winter. Vielleicht Spikesstollen ausgenommen.

    Gruß,
    Mac
    Die taugen aber wohl nix für vorne, oder? Weil des find ich auf Schnee gar nicht so unwichtig, das das Vorderrad einigermaßen die Führung behält...

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Hi Ben,

    hast Du es schon mal mit Pin Lock- Visier probiert? Nach meinen Erfahrungen ist es bei richtiger Montage auch bei deutlichen Minustemperaturen beschlagfrei ....allerdings friert da schon mal Atemluft an!
    Probier das mal mit der Heizfolie ... und laß mich wissen, obs funzt!

    Gruß

    der Kurze
    Hi Bonsai,

    Pinlock konnte ich leider noch nicht testen, da es das für meinen Helm(Uvex Enduro) leider nicht gibt. Ich habe mich auch schon nach Nachrüstlösungen umgeschaut, aber die funktionieren alle nicht, weil das Visier zu sehr gebogen ist und für einen neuen Helm fehlt mir zur Zeit leider das Geld. Außerdem ist meiner noch nicht so alt.
    Die Heizfolie werd ich mir wohl mal beim Conrad anschaun, ob die wirklich durchsichtig genug ist. Wäre ja die einfachste Möglichkeit ein Heizvisier zu bauen...

    lg Ben

  7. Registriert seit
    27.09.2011
    Beiträge
    474

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Donaldi Beitrag anzeigen
    > - TT Hanprotektoren Erweiterung, gibts auch von Wunderlich aber die sehen Schei... aus

    Dann warte mal die Oxford Muffs ab.
    Und die Bagster Beindecke.
    Dann weist Du, was Esteetick ist... ;-)
    http://www.frankenbiker.de/pictures/fbi200602-hs-08.jpg
    Die Dinger fahre ich jedenfalls mit Sommerhandschuhen.
    Man sieht halt die Schalter nicht, und braucht einen schmalen Griffschuetzer, damit die Muffs nicht auf den Bremshebel druecken.

    Gruss, Dirk
    Beindecke fahre ich im Winter auch, allerdings von tucano urbano. Gibts bei ebay aus Italien. Ist wirklich gut, wenn es saftige Minusgrade hat. Aussehen ist im Winter zweitrangig. Eine Wollmütze ist ja auch nicht zum Aussehen da.

    - - - Aktualisiert - - -

    @ bigben: Ich denke, die taugen auch für vorne. Es gibt ein Set mit 5 Krallen und eines mit 3 Krallen. Am besten beide kaufen und dann entweder 5 hinten und 3 vorne oder 4 hinten und 4 vorne. Am besten aber bei denen nachfragen, falls Du wirklich zuschlagen willst. Ich überlege es mir, wenn es schneit.

    Gruß,
    Mac

  8. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #18
    Kommt immer drauf an was Du unter Winter verstehst.

    - Hände, nichts (keine Handschuhe) außer nur gute Lenkerstulpen (< -20Grad)
    - Körper, A4-Funktionsanzug (< - 20Grad)
    - Heizweste (> -20 Grad)
    - Schuhe, Sorell (-20 > -40 Grad)
    - Helm, ab -10 Grad zwingend Heizvisier (selber bauen aus Konstatan- Widerstandsdraht für ein paar Pfennige von Conrad.
    Anleitungen dazu gibt es im Netz genügend). Hab mir selber so ein Ding in das Pinlock vom Schubert gebaut.

    Reifen, von Reifen Immler. TKC 80 gehen nur mit Spikes und die kannst Du bei uns nicht fahren. Auf eingefahrener Schneepiste oder noch schlimmer Matsch, NULL (0) Traktion beim TKC80 da keine Lamellen. Da bist Du mit einem normalen Mischreifen noch besser dran. (Wenn gewünscht kann ich da eine Geschichte von 2 gleichen Moppeds mit einmal TKC80 erzählen.)

    Ich schreibe nicht weil ich es gerne wüßte, sondern weil ich es weiß. Bin in 2 Wochen wieder in Norwegen mit dem Mopped, diesmal auf der Savalenrally.

  9. Registriert seit
    11.02.2010
    Beiträge
    1.833

    Standard

    #19
    Hallo Bruno,

    was sind für dich gute Lenkerstulpen? Von welcher Firma?
    Welchen Stiefel von Sorel trägst du denn?

    Gruß
    Peter

  10. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #20
    Hallo Peter,

    Gute Lenkerstulpen sind Stulpen die eng am Lenker anliegen und so lange sind, dass sie etwa bis auf eine Handbreit vor dem Ellenbogen gehen. Bei der GS wird es da schon schwierig aber nicht unmöglich.
    Stulpen die zur GS passen und mit Handprotektor benutzt werden können gibt es nicht oft. Wunderlich hat welche, die sind aber nicht für den Winter geeignet, da zu zu kurz, zu dünn, zu wenig dicht am Lenker.
    Touratech hat welche die schon mal nicht so verkehrt sind aber eben auch doch eher ähnlich wie Wunderlich "Sommerstulpen" sind.
    Die besten "Fertigstulpen" gibt es bei Tucano Urbano aus Iatalien. Leider haben sie den Nachteil, dass die Handprotektoren runter müssen. Das macht dann aber wieder Stress wenn Du schnell fährst und das Mopped plötztlich durch den Winddruck auf die Stulpen selber kuppelt oder bremst. Abhilfe kann hier ein schmaler Metallsteg als Protektor sein, so in der Art wie TT oder Wunderlich sie verkauft.
    Weil das alles aber noch immer nicht das gelbe vom Ei ist, hab ich mir zusammen mit einem Freund Stulpen von einer Schneiderin auf die GS Maßschneidern lassen. Eng und Dicht am Lenker mit Reißverschluß und Klett zu befestigen, lang genug bis auf 2/3 Unterarmlänge, groß genug dass die original Handprotektoren passen und wasserfest warm aber nicht zu dick gefüttert. Wir haben für das Paar jeweils 150€ bezahlt. Das sind sie aber auch gut und gerne Wert und viele GS-Winterfahrer fragen uns wo die her sind, weil sie so genial passen.

    Bei den Sorells ist es farblich natürlich eine Geschmacksfrage. Ich persönlich hab die dunkelblauen Caribou und bin wirklich zufrieden damit. Bis -20 Grad bei 100km/h alles fein. Beim stehen und laufen können es auch -35 Grad werden. Wenn es kälter als -20/25 Grad wird und Du Tempo 100 fährst gibt es aber auch da nach ca. 1 Std. kalte Zehen. Ich kenne aber nichts bessere als die Sorell.

    Bilder von den Schuhen findest Du ja genügend im Netz. Wenn Du ein Bild von den Stulpen haben willst sag bescheid.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Für die Winterfahrer
    Von ChiemgauQtreiber im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 11:44
  2. Winterfahrer - Was sind Eure Tricks?
    Von Sunsurfer_81 im Forum Bekleidung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 30.09.2010, 15:32
  3. Gibt es hier noch Winterfahrer?
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 30.10.2009, 07:46
  4. Winterfahrer
    Von saschav im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 18:25