Ergebnis 1 bis 7 von 7

Winterpflege zwecks Streusalz

Erstellt von weckmer, 15.09.2008, 19:06 Uhr · 6 Antworten · 925 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    18

    Standard Winterpflege zwecks Streusalz

    #1
    Hallo GS-Fahrer,

    habe erst seit dieses Jahr meine GS 1150 Bj. 2000

    Ich möchte diesen Winter täglich zur Arbeit fahren sofern es nicht gerade schneit. Jetzt möchte ich erfahrene GS-Biker fragen wie ihr euer Motorrad pflegt.

    Kann das Streusalz irgendwelche Schäden verursachen?

    Welche Tipps könnt ihr mir noch auf den Weg geben?

    Gruss
    Alex

  2. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #2
    Hallo Alex,

    Das ist noch ein Tabuthema, zu dieser Jahreszeit muss man sowas noch verdrängen

    Ne mal im ernst, das Streusalz kann schon zu rostigen Stellen führen denke ich, aber normalerweise sollte einmal absprühen reichen. Obwohl mein Vorgänger das nicht gemacht hat und auch das ganze Jahr damit zur Arbeit gefahren ist, ist meine GS noch frei von Rost Also kann muss aber nicht zu Rost führen. Positiv denken

  3. Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    804

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Q´rvenRäuber Beitrag anzeigen
    Hallo Alex,

    Das ist noch ein Tabuthema, zu dieser Jahreszeit muss man sowas noch verdrängen

    Ne mal im ernst, das Streusalz kann schon zu rostigen Stellen führen denke ich, aber normalerweise sollte einmal absprühen reichen. Obwohl mein Vorgänger das nicht gemacht hat und auch das ganze Jahr damit zur Arbeit gefahren ist, ist meine GS noch frei von Rost Also kann muss aber nicht zu Rost führen. Positiv denken

    Von wegen Tabuthema... Die ersten Flocken sind gefallen

    Winterfahren heißt oft waschen, gut trocknen, fest einsprühen mit Sprühöl

    Grüße aus dem noch nicht verschneiten bayr. Wald
    Ewald

  4. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #4
    ich spruhe mit S100 Korrosionschutz, nachdem das Moped gut geputzt wurde. Im Winter nach jeder Fahrt nur mit Wasser.
    Wenn ich zuviel Salz sehe, weisse Wolken, putze ich und spritze nach her neu.
    Keine Probleme

  5. Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    40

    Standard

    #5
    Ich habe den unteren Teil meiner Moppeds immer mit Silikonspray eingesprüht,hatte nie Probleme mit Rost.

  6. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    30

    Standard

    #6
    Hallo Gemeinde

    An mein Bike kommt nur Wasser und WD40.
    Hatte bis jetzt noch kein Rost.

    Gruß Micha VS

  7. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    158

    Standard

    #7
    Mit WD 40 habe ich auch sehr gute erfahrungen in den letzten Jahren sammeln können und kann es nur empfehlen!!!
    Auch die Felgen mache ich damit Sauber denn Salz und Alu...
    Wichtig ist aber das die Bremsscheibe nix abbekommt!!!


 

Ähnliche Themen

  1. der Blick in die Glaskugel zwecks Lieferzeit
    Von End u RO im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 11:34
  2. Drosselklappenteil ausbauen zwecks Kettenspannerwechsel
    Von cub im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 21:37
  3. HILFE/bräuchte mal hilfe zwecks kiekstarter
    Von Wrangler2 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 16:25