Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Woher andere Brems- und Kupplungshebel?

Erstellt von GS-Molch, 17.11.2013, 12:13 Uhr · 29 Antworten · 2.632 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von elfer-schwob Beitrag anzeigen
    ich darf um ein paar tage geduld bitten. muß noch meinen korsika/sardinien-urlaub fertig genießen. sobald ich zuhause bin, stell ich die anleitung ein.

    grüße vom elfer-schwob
    Okay, passt!
    Dann genieße deinen restlichen Urlaub noch in vollen Zügen!!!

  2. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Pazzo - die besten Hebel. Gibt's in einer kurzen und einer normalen Version, wobei die normale um 2 cm kürzer ist als Serie BMW. Für die neuen leider noch nicht erhältlich (wird sicher noch lange dauern, die sind nicht die Schnellsten...)
    Dann bitte ich doch mal um aussagekräftige Bilder. Und vielleicht mal den Abstand Griffgummi(aussen), bis Unterkante Hebel angeben. . .

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von der niederrheiner Beitrag anzeigen
    Dann bitte ich doch mal um aussagekräftige Bilder. Und vielleicht mal den Abstand Griffgummi(aussen), bis Unterkante Hebel angeben. . .
    Guggstdu bitte auf heimseite von Firma, auf meinem aktuellen Motorrad habe ich keine verbaut, weils die noch nicht gibt.

  4. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #24
    Sodele,
    bin wieder online.

    Ich hatte die Anleitung zur Abänderung der Bremshebel vor Jahren schon mal ins S-Boxer-Forum eingestellt. Weiß aber nicht, ob Ihr das alles (insbesondere das Bild) ohne Anmeldung lesen könnt.
    Siehe hier unter #8:

    Brems- und Kupplungshebel Vario - S-Boxer-Forum



    Daher hab ich meinen damaligen Text einfach kurz hier reinkopiert:

    ein Tipp von mir an alle S-Q-Treiber, die nicht mit Händen wie Bratpfannen ausgestattet wurden und denen die Hebleleiverstellung auf der Stufe 1 immer noch zu weit und die Stellung 4 unerreichbar ist:

    Ich hab meine Hebeleien vor Kurzem selbst modifiziert und bin mit dem Ergebnis des kleinen "chirurgischen Eingriffs" total zufrieden. Ich hab zwar relativ große Hände, aber trotzdem war mir die Hebel-Einstellung 1 immer noch ein Wenig zu weit, speziell dann wenn man wieder dickere Handschuhe braucht.
    Nach dem Umbau liegen die Griffe endlich so in der Hand, wie ich es brauche. Der Umbau kostet nix und ist in ein paar Minuten erledigt, vorausgesetzt man hat nicht drei linke Hände:

    1.) kompl. Brems- oder Kupplungs-Hebel aus der Griff-Armatur ausbauen.
    2.) Die Schraube, die die Achse des Verstellmechanismusses darstellt, demontieren. Jetzt hat man einen äußeren Teil - den eigentlichen Handgriff mit dem Verstellrädchen- und einen inneren Teil - ich nenn ihn einfach "Gelenkstück" - vor sich liegen.
    3.) Jetzt mit einer feinen Schlüsselfeile die Anlagestelle des Vierkants des Verstellmechanismusses auf dem Gelenkstück ein paar Zehntel Millimeter winkelgerecht abfeilen . Zur Vorsicht kann man ja nach jedem entfernten Zehntel den Hebel wieder kurz zusammenstecken, um die veränderte Hebelübersetzung am Lenker auszuprobieren, so lange, bis es paßt. Und sollte man doch ein Zehntel zu viel abgenommen haben, stellt man den Hebel eben anstatt auf der Stellung 1 wie bisher, auf die Stellung 2 oder 3 und hat somit ne 2. Chance.
    Zum endgültigen Zusammenbau die demontierten Schrauben unter Verwendung von Schraubensicherungsmittel wieder reindrehen. Fertig!

    Zur Verdeutlichung hab ich ein Bildchen beigefügt. Der Hebel ist zwar von einer 1100 GS, das Prinzip ist jedoch das gleiche. Gefeilt wird an der im Bild silbern glänzenden Fläche.

    Ich hoffe, man kann meiner kleinen Anleitung folgen.




    Seither habe ich auch an einigen anderen Kühen diese Modifikation vorgenommen.
    Man kann wahlweise auch den Verstell-Vierkant, der am Verstellrad dran ist, bearbeiten. Vorteil der Bearbeitung der Anlagestelle des Hebels ist, daß alle vier Stufen insgesamt ein wenig näher zum Griff kommen. Wenn man eh nur die Stufe "1" benötigt, reichts auch, die entsprechende Anlagestelle des Vierkants abzufeilen.

    Grüße vom elfer-schwob
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bremshebel-s-q.jpg  

  5. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #25
    @elfer-schwob: Besten Dank für deine Anleitung!!! Vielleicht eine etwas naive Frage noch: Könnte das nicht eine Bruchstelle darstellen? Sicher nicht im normalen Betrieb, aber im Falle einer Not-/Vollbremsung???
    bremshebel-s-q.jpg

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #26
    hallo walter,

    für den fall, dass bmw hierfür eine sicherheitstoleranz von ein paar zehntel mm vorgesehen hätte, wären rückrufaktionen bzw. schadensersatzprozesse längst geführt worden.

    wenn du jedoch persönl. bedenken haben solltest, nimm den einstellvierkant und bearbeite dort. hab ich nach meinem erstversuch, den ich hier beschrieben hatte, bei den nachfolgehebeln auch immer gemacht. und das sind inzw. einige...

    grüße vom elfer-schwob

  7. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #27
    Servus elfer-schwob,
    wirkliche Bedenken habe ich soweit nicht, sondern wollte das nur mal in den Raum stellen. Ausserdem kenne ich den Originalzustand nicht und wenn es wirklich nur Zehntelmillimeter sind, dürfte es nix ausmachen. Auf dem Bild sieht´s halt so aus, als ob da mächtig viel fehlen würde. Also nix für ungut! ;-)

  8. Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    6.429

    Standard

    #28
    Mist. Das hätte ich etwas früher wissen müssen. Aber das kann ich ja immer noch an der nächsten ADVent machen. . .

  9. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.775

    Standard

    #29
    hallo walter,

    jetzt versteh ich deinen einwand! was du auf dem bild siehst, ist der originalzustand! diese stufe hab nicht ich reingefeilt, sondern der hebelhersteller...

    meine nacharbeit kann man fototechnisch nicht darstellen.

    grüße, rainer

  10. Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    869

    Standard

    #30
    Okay Rainer, alles klar!


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Brems / Kupplungshebel
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 19:57
  2. Suche Brems- und Kupplungshebel
    Von Hutte im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 16:31
  3. Suche Brems/Kupplungshebel
    Von Bautz11 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.02.2012, 19:12
  4. Andere Brems-/Kupplungshebel?
    Von bogoman im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 13:41
  5. Brems- / Kupplungshebel
    Von holger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 21:23