Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Woher kommt der Gestank an meiner GS 1150?

Erstellt von magelan, 26.03.2014, 11:31 Uhr · 20 Antworten · 2.738 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.09.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #11
    Habe mal einen toten Spatzen gegrillt. War 'ne echte Geruchsoffenbarung.
    Wenn es nicht nach verbranntem Öl, Bremsflüssigkeit oder Kupplung stinkt, kann es nur was Fremdes sein.
    Wenn Du den Tank runternimmst, weisst Du mehr.
    1 x Sitzbank runter
    1 x Seitendeckel ( vorsichtig rausziehen, sonst bricht einer der 3 Zapfen ab
    1 x Schraube M8 ( aufpassen, dass innen die Mutter nicht verloren geht )
    1 x Stecker rechts abziehen
    2 x Entlüftungsschlauch Gummi schwarz abziehen ( idealerweise lässt Du auf einem die schwarze Kunststoffkupplung tankseitig, auf dem anderen endseitig drauf, dann findest Du die Idealposition wieder )
    2 x Schnellkupplung öffnen ( sei bei den Kunststoffdingern vorsichtig, da ist schnell mal was gebrochen = ich habe sie durch Messingteile ersetzt, die BEIDE Seiten verschliessen )

    Das geht keine 5 Minuten....

    Rainer

  2. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    #12
    Was für einen Schnellverschluss?

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #13
    schnellkupplung der kraftstoffleitungen (serie ab MJ2002)

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von 2VRainer Beitrag anzeigen
    1 x Seitendeckel ( vorsichtig rausziehen, sonst bricht einer der 3 Zapfen ab
    Rainer
    Hallo
    bei 7 von diesen MR und (außerhalb der Garantie) immer selbstgemachen Inspektionen ist mir noch nie ein Zapfen abgebrochen.

    Aaaaaber bei jedem 2ten Male blieb an dem mittleren Zapfen das Gegenstück hängen und mußte wieder reingepopelt werden.

    Da hat sich jemand bei BMW aber Gedanken gemacht, die aber nicht mit der Befestigung zu tuen hatten.

    Gruß

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    ...
    blieb an dem mittleren Zapfen das Gegenstück hängen und mußte wieder reingepopelt werden.
    Da hat sich jemand bei BMW aber Gedanken gemacht, die aber nicht mit der Befestigung zu tuen hatten.
    ...
    ...moin, moin miteinander!

    das ist ja nichts neues...immer ist irgendwo irgendwas...
    ...daß mal was ausgereift ist, wird man wohl nicht finden...
    ...über die gründe warum das so ist wie es ist, wäre so sinnlos
    als wenn wir hier über den sinn des lebens hinunterdiskutieren würden...

    in diesem sinne - schönes und frohes schrauben...euch allen...



    grüße vom wall:e, der hier nur aufräumt...

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    ....
    Aaaaaber bei jedem 2ten Male blieb an dem mittleren Zapfen das Gegenstück hängen und mußte wieder reingepopelt werden.
    ...
    geht doch ... ich hab das gummi des mittleren zapfens bisher JEDESMAL mit rausgezogen

  7. Registriert seit
    15.11.2005
    Beiträge
    214

    Standard

    #17
    Vielleicht wurde Dein Moped auch nur von einem Tier markiert - das hatte ich auch schon und geht nach einer ordentlichen Regenfahrt von selbst wieder weg, alternativ geht auch eine gründliche Mopedwäsche.

  8. Registriert seit
    13.06.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    #18
    Hallo,
    offenbar hat Larsi mit seinem ersten Beitrag doch Recht behalten.
    Nachdem ich die ganze Zeit keine Gestank an meinem Motorrad mehr feststellen konnte
    stank sie nach der letzten Wäsche am Samstag wieder.
    Ich unternehme hier jetzt erst mal nichts und tue dies als Charaktereigenschaft meiner BMW ab.
    Trotzdem danke ich allen die mir hier Tips gegeben haben.
    Joachim

  9. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #19
    Ich reinige meinen Ölkühler immer mit viel Insekten Reiniger. Der löst das vieherzeug ziemlich gut auf was da drin ist und danach mit einen satten Wasserstrahl (kein HD) auswaschen.
    Hatte mal das Problem nach einer längeren offroad tour das der Kühler dicht war weil zu viele fliegen drin war. Und diese den Staub aufhielten.

  10. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    132

    Standard

    #20
    Moin,
    hatte ich in Schottland jetzt auch, mein Freund, der hinter mir fuhr, sagte, ich hätte nen Vogel erwischt!
    Die Reste fanden sich dann auf dem Krümmer und haben sich nach zwei Tagen in hochkenzentrierten Kohlenstoff aufgelöst!


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. passt das Heck der R an die GS ??
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 20:00
  2. Verstellen der Kupplungsamatur an 1100 GS
    Von helmchen im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 14:20
  3. Kleine Mängelliste an meiner GS...
    Von MikeHH im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 00:09
  4. Woher kommt der Begriff " Q " ???
    Von GS Rudi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 18:37
  5. die ersten 150 km mit meiner gs 1150
    Von waldi im Forum Neu hier?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 09:38