Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 39

Woher Original BMW-Scheinwerfergitter beziehen?

Erstellt von Dunkeltier, 28.02.2013, 15:37 Uhr · 38 Antworten · 7.473 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.101

    Standard

    #11
    hi dunkeltier - stellst vielleicht mal nach einem jahr ein bild vom scheinwerferschutz ein?
    gruß wall:e

  2. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #12
    Hab meins von einem Forumskameraden bekommen.
    Über den Sinn- bzw. Unsinn müssen wir nicht sprechen zumal für den öffentl. Verkehr nicht genehmigt.
    Es geht um die Optik und ich möchte meins nicht mehr missen.
    Gute Wahl Dunkeltier, gratuliere!!

    30032014-11-.jpg

  3. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    417

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von porschefunki Beitrag anzeigen
    Hab meins von einem Forumskameraden bekommen.
    Über den Sinn- bzw. Unsinn müssen wir nicht sprechen zumal für den öffentl. Verkehr nicht genehmigt.
    Es geht um die Optik und ich möchte meins nicht mehr missen.
    Gute Wahl Dunkeltier, gratuliere!!

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	30032014 (11).JPG 
Hits:	517 
Größe:	1,19 MB 
ID:	133998
    Hannibal Lecter hätte seinen Spaß damit gehabt.

  4. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #14
    Recht hast Du, was denkst Du woher die Münchner/Berliner den Abdruck für das Rohteil hatten ?

  5. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.101

    Standard

    #15
    danke für die infos und das bild.
    sieht schon geil aus. und wen stört´s außer vielleicht den staat?
    mir doch egal.
    meine gs hat tüv bekommen mit ohne kat und mit zach und mit ohne killer,
    mit mechanischem tempomaten, mit gekürzter paraleverstrebe, mit anderen federbeinen v + h...
    et zetera pp...z. b. drucklufthupe...

    also - muß ich suchen, zur not bastel ich mir eines...ist ja nicht schwer...

    gruß und guten abend ohne kickerei...wall:e

  6. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #16
    Eben, dickes Moped, dickes Gitter !
    Die Fliegenschutzgitter der Zubehörler sehen allesamt ärmlich aus !!

    Ja, ohne Fußball ist ja so erholsam

    Gruß Volker

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #17
    Hi
    Zitat Zitat von Dunkeltier Beitrag anzeigen
    Das Ding ist ziemlich sinnfrei, das weiß ich.
    DAS ist die wesentliche Erkenntnis. Ich kenne nämlich keinen Stein der eigenständig hochspringt um dann "im Weg zu stehen" wenn der Scheinwerfer vorbeikommt. Wirbeln die Räder meiner eigenen Maschine einen Stein hoch, müsste ich ja rückwärts fahren damit er noch trifft.
    Ist es mein Vordermann, bin ich wohl etwas dicht dran (und hätte dann eher Angst um mein Visier).

    Dass Du das Ding beim TÜV abmachen musst und bei einer, auf Kräder spezialisierten Verkehrskontrolle nicht dranhaben solltest weisst Du? Sicherheitshalber steht es ja auch in der Betriebsanleitung :-).
    gerd

  8. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #18
    Hallo Gerd,

    wie so oft liegt der Reiz im "Verbotenem" bzw. nicht "genehmigtem".
    Mit einem lautem Auspuffgeräusch oder rücksichtsloser Fahrweise nerve ich meine Umwelt mehr
    als mit diesem Schweinwerfergitter. Von daher ist es sozusagen sozialveträglich.
    Ich wohne zum Glück in Frankreich und habe mein Moped hier zugelassen. Tüv ist für Zweiräder hier
    nicht erforderlich. Hier im Elsass ist es relativ human, im Landesinneren dagegen......, haben die meisten ja gesehen was da mit welchem Ton und umgebaut unterwegs ist.
    Aber was passiert bei einer Verkehrskontrolle? Ein Mängelbericht? Das Lampengitter beeinträchtigt in keinster Weise die Verkehrssicherheit meiner Q. Die Rennleitung kann nicht einmal ein Bußgeld ausstellen meines Wissens.
    Als ich meinen Mopedkumpels hier in Frankreich erzählt habe, dass dieses Lampengitter in Deutschland eigentlich verboten ist, gab es ein Kopfschütteln und Grinsen. Nach 12 Jahren im Elsass lebend kann ich das inzwischen gut nachvollziehen.
    Verbotene Y-Rohre, Kat ausbauen, Steuergeräte etc., gut das muss jeder für sich selbst entscheiden was er macht.
    Aber ein Lampengitter? Wenn das das Schlimmste ist, das ich in meinem Leben bisher getan habe, kann ich gut damit leben.
    Ich glaube wir Menschen sollten uns langsam um die richtigen und wirklich wichtigen Dinge des Lebens Gedanken machen...........

    Ich halte die derzeitigen Landesfähnchen an Autos die mir ins Visier fliegen könnten für weitaus verkehrsgefährdender.
    Aber ich lebe damit hoffe mich rechtzeitig wegducken zu können, fahre weiter mit meinem Lampengitter ohne ABE herum und freue mich des Lebens

    In diesem Sinne und gelassene Grüße von Volker

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #19
    Hi Volker
    Die Regelungen in FR kenne ich auch. Manches in DE ist sicherlich überreglementiert und sicher gibt es kaum einen wirklichen Grund gegen das Seriengitter.
    Doch gibt es in DE dazu keine Regelung, fahren bestimmt Spezialisten herum die ein negatives Gitter dranhaben, sprich ein Blech mit feinen Durchbrüchen ("ist ja nicht verboten"). In IT gibt es dagegen garantiert irgendeinen Sammelparagraphen aus den Anti-Mafiagesetzen, bei uns braucht's für jeden Fliegensch.... eine eigene Bestimmung.
    Doch wie dem auch sei ist es egal was in Frankreich Sache ist und ganz sicher springen auch dort Steine nicht unvermittelt hoch :-). Doch der Fragesteller wohnt nicht in FR!
    gerd

  10. Registriert seit
    24.01.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    #20
    Hallo Gerd,
    war nicht persönlich gemeint , ich denke das weißt Du aber hoffentlich.
    Meine Gedanken gingen eher in Richtung unseres Europas..........
    Ich fahre ja quasi mal in Deutschland, mal in France herum daher machte ich mir meine Gedanken bezüglich: "Warum juckt das Gitter
    die Rennleitung in Deutschland, und eben in France nicht."
    Montage kann nicht sein, es ist sehr gut durchdacht worden. Lichtstreuung eigentlich nicht feststellbar. Vermutlich wurde seitens BMW nie eine Freigabe/ABE beantragt.
    Mit den unvermittelt hochfliegenden Steinchen hast Du natürlich Recht. Und eben beim formulieren dieser Zeilen fällt mir ein warum das in France keinen juckt. Bei uns in der Hauptstraße haben sie letzte Woche abgesplittet und vorübergehend auf 30 K/mh reglementiert.
    Und jetzt habe ichs, daher nicht verboten dieses Lampengitter. Schwerer Steinschlag droht, das ich da nicht gleich drauf kam.....
    Und diese Steinchen prallen natürlich gegen das Metall, niemals gegen das Lampenglas.

    Also sei es drumm,......... vor Tüv würde ich es abziehen. Ansonsten gnädigst meinen Mängelbericht entgegennehmen.

    Viele Grüße

    Volker

    P.s. Übrigens Gerd. Deine Webseite und Hilfestellung hier ist absolut vorbildlich und absolut hilfsbereit. Ich finde das absolut klasse von Dir! Nur mal so nebenbei erwähnt. Du hast wahrlich Benzin im Blut!!!


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.08.2012, 16:37
  2. Woher Ölleitung beziehen
    Von motorradfahrer im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 21:14
  3. Schubert S1 Pro - woher beziehen?
    Von phoney im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 05:52
  4. Woher Batteriedeckel beziehen?
    Von xrthommy im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 13:19
  5. Woher die Original Koffer
    Von GSteffen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 19:42