Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Xenon beim Fernlicht

Erstellt von jumperlayer, 01.04.2013, 15:04 Uhr · 16 Antworten · 2.059 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.12.2011
    Beiträge
    542

    Standard

    #11
    Morgen,
    Es ist definitiv kein E*** Teil.

    Schaut nach einen Modul Scheinwerfer aus von Wunderlich.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #12
    Hi
    Sieht nach einem kompletten Xenoneinsatz ( u.A.von TT) aus. Als "Fern" hat es den Vorteil der Legalität.
    gerd

  3. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #13
    Also, ich kann nur sagen, dass das Teil so aussieht wie bei mir und ich hab's von TT. Ist da noch eine Alublende um das Abblendlicht montiert? Gruß, Machtien

  4. Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    #14
    Hallo Machtien,
    danke für die Info.
    Ich habe die Anlage im TT Katalog gefunden. Das müsste diese sein.
    Heute ist die neue Birne gekommen. Ich werde das Ding wieder zusammenbauen und schauen, ob es wieder funktioniert. Hoffentlich war nur die Birne kaputt.
    Leider habe ich bei der Demontage den Standlichtstecker demoliert :-(. Der der neue kommt hoffentlich Morgen mit der Post.

    Was hast du denn für Erfahrungen mit dem Xenonlicht von TT? Hattest du schon mal Probleme?

    Viele Grüße

    jumperlayer

  5. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #15
    Moin, Jumper,

    ganz im Gegenteil, sehe das als sinnvollste Investition, das Licht ist einfach genial. Einmal musste ich nach einem Steinschlagschaden den Reflektor erneuern, der Brenner ging noch nie kaputt. Wenn man allerdings im Abblendlicht noch die normale Glühbirne hat, ist nachts der Unterschied zwischen Fern - und Abblendlicht wie Tag und Nacht. Hab' irgendwann auf günstiges Ebay - Xenon umgerüstet, seitdem ist es perfekt.

    Gruß, Machtien

  6. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von B2 Beitrag anzeigen
    Nein, es ist nicht der 400€-Xenon-Einsatz von TT auf dem Bild.
    Das ist ein ganz normaler billeriger Xenon-Einsatz für einen H1-Sockel aus dem Netz (wahrscheinlich ebay). Die Dinger gibt es für 40€ und taugen tun die so gut wie gar nichts. Deshalb ist der Brenner wahrscheinlich auch defeckt, hat sich wie so viele seiner Artgenossen in dem Preissegment tot geschüttelt.
    Wie kannst Du sowas behaupten? Hast Du schon selbst getestet? Ist auch kein H1-Sockel. In dutzenden Foren, auch hier, berichten sehr viele Leute über die extreme Langlebigkeit solcher Nachrüstsätze - auch solcher für "billige" 40,- Der billige Preis kommt hauptsächlich durch die fehlende Zulassung zustande. Kennt man ja, kaum gibt es für ein Produkt eine Zulassung, schon schnellt der Preis um Faktor 10 nach oben.

  7. B2
    Registriert seit
    28.06.2005
    Beiträge
    371

    Standard

    #17
    Ganz einfach, ich hatte 2 solcher 40€-Ebay-Sätze in 2 verschiedenen 1150er GS´n im Fernlicht "totgeschüttelt". Bei jedem sogar noch jeweils einmal einen Ersatzbrenner nachgerüstet. Waren beide wieder nach spätestens 6 Monaten hinüber.
    Seitdem ich mir zwei Touratechsätze gegönnt habe (vor nun mehr als 2 Jahren) ist Ruhe und die Lampen brennen einfach nur so wie sie es sollen.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hella Xenon Fernlicht Einbauscheinwerfer Teile Nr.
    Von Dieziege im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.08.2014, 15:48
  2. Hilferuf: Fernlicht ständig an
    Von wuchris im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 19:46
  3. Dauer Fernlicht
    Von Jaybee im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 20:09
  4. Fernlicht für die Eichhörnchen???
    Von Johannes35a im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:17
  5. abblendlich + fernlicht
    Von zwieback im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 20:03