Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 135

Xenon Umbau GS 1150

Erstellt von fossy55, 10.05.2011, 00:02 Uhr · 134 Antworten · 17.803 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    14

    Standard GS1150: Vorschaltgerät unter der Sitzbank

    #51
    HUHU.

    So, was habe ich getan:

    Das Vorschaltgerät hinter dem FID ging nicht ! Habe 3 verschiedene Vorschaltgeräte montiert (auch eines von HELLA !). Das FID stürzt ab und musste per SRSR (Sicherung raus , Sicherung rein) wiederbelebt werden ...
    Dafür musste ich das schwarze Bauteil ansägen, das den Tacho, den Drehzahlmesser und das FID aufnimmt. Hat jemand eines, das ich ihm abkaufen könnte ?

    Also nächster Versuch: Vorne am Rahmen montiert, wie es XVIPER1303 in diesem Thread auf Seite 4 getan hat. Aber das ist mir zu heikel. Wenn das nach 10 kkm abfliegt, ist es mir bei der Lenkung im Wege.

    So wie es elfer-schwob auf Seite 1 des Threads gebaut hat, war mir zu offensichtlich, eventuell zu nass und wieder zu gefährlich, falls es herunterfallen sollte.

    Also habe ich mir bei http://stores.ebay.de/AUDAGO-Parts folgendes bestellt und das Vorschaltgerät unter der Sitzbank montiert.

    2 Xenon HID Verlängerungskabel 45cm 3,99 EUR 7,98 EUR
    1 1m Xenon HID Hochspannung Verläng 7,99 EUR 7,99 EUR

    Weiterhin habe ich mir ein 1 mm Blech gebastelt, wie es in Bild eins abgebildet ist. Unter dem Blech habe ich kleine Abstandshalter aus dem Baumarkt (für Stuhlbeine und so Gedönse) angebracht, damit es keine unschönen Spuren auf dem hinteren Schutzblech gibt
    Schaut Euch die Bilder an, bisher funktioniert es. Mit einem dünnen Vorschaltgerät hatte ich das Problem, dass es manchmal nicht zündete (war von http://www.bikefarmmv.de/xenon/zeige...php?fid=205883) ; das Problem ist mit dem unten abgebildeten Gerät (war von http://profeus.de/ ) bisher nicht aufgetaucht.
    Ich habe mir übrigens als Xenon-Leuchtmittel eines mit 4700 K Farbtemperatur ausgewählt, da für mich ja nur die Helligkeit und nicht die Farbe zählt.

    Leider musste ca. 1 mm meiner Sitzbank dem Vorschaltgerät weichen, sonst hätte die Sitzbank nicht eingerastet. (siehe Bilder, ist ein quadratisches Quaderstück in der Nähe der hinteren Befestigungsstange).
    Wer die Sitzbank auf untere Stufe einrasten lassen will, hat wohl mehr abzuschleifen ...

    Da der BMW-Scheinwerfer ja als "Leuchtkegel" ja eher ein "Leuchttrapez" ausleuchtet, hat sich noch keiner meiner Gegenverkehrsteilnehmer beschwert.

    Dicker Gruß
    Fossy55
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken blech-fuer-motorrad_vers_3.jpg   dscn8363.jpg   dscn8367.jpg   dscn8369.jpg  

    dscn8370.jpg   dscn8371.jpg  

  2. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    149

    Standard

    #52
    Brauche mal Eure Hilfe

    Anbei das Bild von dem Brenner in Ausführung H4
    Ich habe heute noch 2 Brenner in 4500K erhalten (der rechte). Der linke ist der 6000K.
    Bei diesen ist der äußere Metallabschirmung anstatt unten jetzt links von der Birne von vorn gesehen.
    Die dicke Kerbe oben beschreibt auch die Einbaulage oben.

    Was ist denn nun wohl richtig?
    Hat der Schirm auch was mit der Strahlungsrichtung?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken imgp3324.jpg  

  3. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #53
    Hm.

    Achtung : Unqualifizierte Antwort eines Newbies

    Ist die Birne für das Aufblendlicht nicht eine normale Halogenbirne ?

    Und wenn das so wäre : Wäre dann die Einbaulage nicht soooo wichtig, weil sie dann einfach nur nach vorne und hell scheinen soll ?!?

    Wie gesagt, habe keine Ahnung von H4 - Xenon Lampen

    Dicker Gruß
    Fossy55

  4. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    149

    Standard

    #54
    Das Fernlicht kannst Du vergessen, dass ist eher Alibifunktion!

  5. Momber Gast

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von Boxer Laie Beitrag anzeigen
    Das Fernlicht kannst Du vergessen, dass ist eher Alibifunktion!
    Ach was? Das finde ich aber uncool.

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.441

    Standard

    #56
    Hi
    @fossy-55:
    Ich habe meine Vorschaltgeräte (für 2 legale Fern-Zusatzscheinwerfer) ebenso wie elfer-schwob unter dem Schnabel verbaut. Es gibt keinerlei Probleme mit der Nässe (und die Dinger sind schon ca 40TKm dran). Eine verlängerte Hochspannungsleitung ist kontraproduktiv.
    @boxer-laie:
    Wie eine "umgebaute" H4 Bestückung auszusehen hat ist nicht definiert. Diese Kombination gibt es ja nicht mal legal. Also wird sich der geneigte Bastler irgendwas gedacht haben als er das "Löffelchen" montierte.
    @xviper1303:
    Hast Du schon mal versucht was passiert wenn Du den Lenker einschlägst und die Gabel dabei einfederst. Bei mir würde das Vorschaltgerät geschrottet.
    gerd

  7. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    149

    Standard

    #57
    @Momber wer braucht schon Fernlicht bei Xenon.

    Bin gestern Abend mal ne Runde gedreht.
    Mit den Spiegeln oder Metallabschirmungen verhält es sich so, dass jetzt diese Varainte mit dem Spiegel links die asymetrie des Ablendlichtes erzeugt.
    Also die größere Ausleuchtung der rechten Straßenseite.
    Die alte Variante mit Spiegel unten ergab ein durchgehendes von links nach rechtes Licht.
    Achso mir kommt diese 4500er Version nicht viel anders in der Lichrfabe vor.
    Gruß

  8. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    149

    Standard

    #58
    @Gerd

    Diese Kombination gibt es ja nicht mal legal.
    Diese Nachrüstsätze sind doch alle nicht legal, oder?

    Gruß

  9. Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von gerd Beitrag anzeigen
    Eine verlängerte Hochspannungsleitung ist kontraproduktiv.
    HUHU Gerd.
    Warum ? Die Hochspannung von ca. 22 kV wird ja nur zum Zünden verwendet. Die Stromstärke ist hier ja eher nebensächlich. Nach dem Zünden geht die Spannung meines Wissens auf ca. 80 V herunter. Solange die Kabel gut geschirmt sind, sollte das tun, oder ?

    Daher: Was meinst Du mit "kontraproduktiv" ?

    Dicker Gruß
    Fossy55

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.441

    Standard

    #60
    Hi
    Kontraproduktiv heisst kontraproduktiv. Hella rät dringend von Verlängern der Hochspannungskabel ab.
    Aber das kann jeder machen wie er will.
    @boxer-laie
    Natürlich gibt es auch legale Nachrüstsätze. Z.B. für's Fernlicht von TT. Da sind Reflektor und Streuscheibe dabei.
    Bezogen habe ich das natürlich auf XENON überhaupt. Das sind nun mal singuläre Brenner. An diese habe irgendwelche findige Menschen "falsche" Füsse gebastelt. Ein singuläres Leuchtmittel H1 (oder auch H7) wird durch ein mehr oder weniger gur gemachtes Xenonleichtmittel ersetzt.
    H4 hat zwei unterschiedliche Leuchtfäden in einem gemeinsamen Glaskolben. Das gibt es eben nicht bei singulären Systemen. Daher ja auch singulär :-).
    Folgedessen ist ein Xenonbrenner mit einem falschen Fuss zwar unzulässig, kann aber, wenn er gut gemacht ist halbwegs sauber funktionieren. Auf XENON umgebaute H4 sind Murks und eine Sauerei für Entgegenkommende. Ob das Fernlicht dann auch seinen Namen verdient (glaube ich nicht) oder lediglich leuchtet ist fraglich.
    gerd


 
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Top Umbau GS 1150
    Von biker66666666 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 16:57
  2. Suche Teile für Umbau auf 1150 GSA
    Von suckofitall im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 08:52
  3. Biete Sonstiges Schwinge BMW R 1150 GS/2V-GS Umbau
    Von AndiP im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2011, 16:41
  4. 1150 GS mit Xenon
    Von GS Herby im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 13:31
  5. Umbau der Benzinpumpeneinheit 1150 GS
    Von Spirkl Werner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2007, 18:36