Ergebnis 1 bis 9 von 9

Y-Rohr, brauchts da weitere Änderungen?

Erstellt von wilhelmu, 15.03.2013, 09:50 Uhr · 8 Antworten · 624 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    3

    Standard Y-Rohr, brauchts da weitere Änderungen?

    #1
    Hallo Zusammen,

    jetzt kommt auch schon meine erste Frage...
    Ich habe das Forum bereits nach meiner Frage durchsucht, vielleicht habe ich es übersehen, jedoch habe nichts gefunden was passt.
    Wenn man statt des Kat's ein Y-Rohr verbaut, sind da noch weitere Änderungen zwingend notwendig?
    Kann ein Motor durch so eine Änderung z.B. zu mager laufen?
    Muss das Luft-/Benzingemisch angepasst werden z.B. mittels einem Chip?

    Entschuldigt, falls die Frage etwas seltsam ist.
    Aber ich habe von dieser ganzen Motorentechnik zu wenig Ahnung.
    Was ich nicht möchte ist, dass mein Motor beim Einsatz eines Y Rohres Schaden nehmen könnte.

    Ich sag schon mal Danke für eure Info!


    Gruss Wille

  2. Registriert seit
    22.05.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #2
    Hallo Wille,

    ich habe es seinerzeit (vor 2,5 Jahren) einfach so eingebaut - mit Remus ESD- und brauchte nichts ändern und die Q läuft immer noch.

  3. Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    #3
    Hallo Wille,

    ich hatte meine 11,5 er, Bj. 2000 vom Kat befreit, ein Remus Y-Rohr und einen BOS Dämpfer verbaut. Besondere Änderung habe ich nicht gemacht und bin so ohne jedes Problem über 15 TKM gefahren.

  4. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #4
    Das Y-Rohr ist ja ein KAT-Ersatz. Wenn bei dir in den Papieren ein KAT eingetragen ist (ab Bj. ???), dürftest du nicht ohne KAT fahren. Es gibt aber Anlagen (Remus?), die ein Y-Rohr zulassen, wodurch der KAT wegfallen kann.

    Das Y-Rohr bringt auf jeden Fall etwas für den Sound
    Ob Leistung (trotz Gewichtsersparnis) dabei rausspringt, bezweifle ich. Evtl. sogar etwas weniger Leistung, was aber bei "Komplettanlagen" wieder anders sein kann. Allzuviel (auer Sound!) darfst du dir aber nicht versprechen.

    Gruß

    Snake28

  5. Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    120

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Snake28 Beitrag anzeigen
    Das Y-Rohr ist ja ein KAT-Ersatz. Wenn bei dir in den Papieren ein KAT eingetragen ist (ab Bj. ???), dürftest du nicht ohne KAT fahren. Es gibt aber Anlagen (Remus?), die ein Y-Rohr zulassen, wodurch der KAT wegfallen kann.

    Das Y-Rohr bringt auf jeden Fall etwas für den Sound
    Ob Leistung (trotz Gewichtsersparnis) dabei rausspringt, bezweifle ich. Evtl. sogar etwas weniger Leistung, was aber bei "Komplettanlagen" wieder anders sein kann. Allzuviel (auer Sound!) darfst du dir aber nicht versprechen.

    Gruß

    Snake28
    Hallo Snake28,

    Bei mir ist kein Kat eingetragen, also kann man auch nix austragen lassen. Meines Wissens gilt, das ein zum Moped gehörender Serien-KAT erst ab 2006 nicht mehr ausgebaut werden darf. Daher gab es für meine mit Y-Rohr auch TÜV und AU im Mai letzten Jahres.
    Was die Leistungsentfaltung angeht, so geht meine 11,5 er besser als vorher, hat eine bessere Gasannahme und ist insgesamt agiler, ob die mehr Leistung hat, weiss ich nicht und nein ich war nicht auf dem Prüfstand.
    Der Sound wird natürlich anders, ich habe mir für meinen BOS einen längeren DB Eater geholt, weil sie mir mit dem normalen etwas zu laut war, danach war der der Ton einfach super.

  6. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #6
    Der Motor wird dadurch keinen Schaden nehmen.
    Die Messung durch die Lambda-Sonde erfolgt ohnehin vor dem Kat. Was dahinter passiert ist der Motronic ziemlich egal; sie kriegt es eh nicht mit.
    Natürlich muss der Rest passen; eine exakte Synchro etc. sind für sauberen Motorlauf Grundvoraussetzung.

  7. Registriert seit
    14.03.2013
    Beiträge
    3

    Standard

    #7
    ok, meine ist ein Bj 2003 und hat auch keinen KAT eingetragen,
    und ich muss mir keine Sorgen um den Motor machen.
    Mit den Antworten ist mir jedenfalls weiter geholfen.


    Gruß Wille

  8. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #8
    Hi Wille
    Du brauchst dir keine Sorgen machen.Ich fahre auf meiner 1150ger seit fast 30 000 km ein Y-Rohr.
    Hauptsache ist das deine GS vor April 2004 die Erstzulassung hatte.Alle danach haben eine wesentlich strengere Abgasnorm zu erfüllen,
    die ohne Kat nicht mehr zu erreichen ist.

  9. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #9
    Ich bin mir nicht 100% sicher, aber da steht auch nicht "KAT" im Fahrzeug, sondern eine "Schlüsselnummer.

    Gruß

    SNAKE28


 

Ähnliche Themen

  1. Änderungen tiefergelegtes Fahrwerk
    Von Illu im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 19:12
  2. Änderungen 2008 -> 2009?
    Von Zeebulon im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 20:44
  3. Änderungen Modell 2008
    Von Baba im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 11:26
  4. Änderungen am Modell 2006?
    Von Frogfish im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 09:07