Seite 18 von 22 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 219

Zach-Auspuff und Polizeikontrolle

Erstellt von BMW-Hansen, 15.06.2011, 22:50 Uhr · 218 Antworten · 66.659 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen

    Hast Du schon mal ein Ticket bekommen, dann bist Du bekannt. Fällst Du nochmal auf ist alles ohnehin ganz legal.
    Diese Aussage trifft, wie auch vom Kollegen weiter oben ("Kleinvieh macht auch Mist") nicht so pauschal zu.

    Außer du gerätst immer an die gleichen Dorfpolizisten.

    Wenn ich z. B. vor 8 Wochen innerorts mit 17 km/h zu viel geblitzt wurde, meine Strafe gezahlt habe ( keine Punkte etc.) dann is da auch nix über mich gespeichert.
    Egal ob ich das 2x oder 8x im Jahr mache.
    (kann natürlich sein das ich mit Foto und Daten an der Pinnwand im Dorfpräsidium hänge)

    Anders ist das natürlich bei nem Bußgeld mit Punkten usw.

    @ Gerd: ob dir meine Meinung egal ist oder nicht - du musst dich nicht gleich so angepisst fühlen.

    Gruß,

    Muli

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    Hi
    Deine x-mal 17 zu schnell werden nicht jeweils an das VZR übermittelt, sprich, wenn Du Dir immer eine neue Gegend heraussuchst in der dann ein anderes Präsidium zuständig ist, hast Du Recht.
    Lokal kann das anders aussehen.
    Ich hatte schon mal das Vergnügen (die Story, dass man zum Rechtsüberholen eine komplette Fahrspur haben muss) , dass mir ein Verkehrsrichter sagte (wohlwollend) "Ihr letzter Eintrag liegt ja schon mehr als 10 Jahre zurück". Da erlaubte ich mir ihn anschliessend zu fragen was es denn gewesen sei und weshalb das noch existiert. Antwort: "Weiss ich nicht, es gibt nur noch die Info "zu schnell ohne VZR". Kann also nichts Grosses gewesen sein"
    gerd

  3. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    Moin Jungs,

    das Thema ist ja inhaltlich ziemlich umfänglich diskutiert. Schlussendlich bleibt ja nun die Frage, wie das Stück endet. Als Drama oder als Lehrstück?
    Kurzum, Links-am-Wald-Rechts-an-Walt hat den Widerspruch formuliert und auf die Reise geschickt.
    Die Kernaussagen mal kurz zusammengefasst:

    Der Ordnungswidrigkeitenvorwurf trifft nicht zu und wir voll inhaltlich bestritten. Der die Anzeige aufnehmende Polizeibeamte ging von unzutreffenden Tatsachen aus und befindet sich im Irrtum.
    Dann der Hinweis auf das Bestätigungsschreiben der Firma Zach und auf die zulässigen Toleranzen (alles hier diskutiert).

    Weiter: Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass der Polizeibeamte vor Ort keine Geräuschmessung vorgenommen hat und sich allein auf die Sichtprüfung berief. Das Motorrad des Mandanten hat die in der Zulassung eingetragene Geräuschstärke eingehalten. Im Nachhinein dürfte der gegenteilige Beweis nicht mehr zu führen sein.

    Das Owigverfahren ist einzustellen.

    Nun warten wir mal ab, wie das Ganze weitergeht.

    Grüße an alle, Hansen.

  4. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard Wie es nun ausgegangen ist .....

    Moin, moin, Männer,

    nun war ja längere Zeit Ruhe, weil die Justiz sich mit dem Fall beschäftigt hat.
    Nun allerding herrscht Klarheit in Sachen Zach ohne dbKiller, denn das Verfahren ist zu Lasten der Landeskasse eingestellt worden.

    Weil der Threed recht lang wurde, hier noch einmal die Fakten, frei nach dem Schema "Was bisher geschah ..."

    -BMW R 1150GS im Sommer 2011 mit Zach ohne db-Killer und originalem Sammler unterwegs
    -Polizeikontrolle , elBullo moniert fehlenden db-Killer
    -selbst Telefonat vor Ort mit Hersteller Zach und dessen Versicherung, dass der Zach ohne db-Killer zulässig ist, führt nicht zum Einlenken bei elBullo
    -25 Euro per Bußgeldbescheid wegen Verstoßes gegen Vorschriften
    -Widerspruch per Anwalt
    -Kontakt mit Zach, die bestätigen sofort die Rechtmäßigkeit der Auspuffanalge ohne dB-Killer mit orig. Sammler
    -habe mit dieser Versicherung die TÜV-Eintragung Zach ohne db-Killer problemlos nachgeholt
    -Belege an den Anwalt geschickt
    -Widerspruch mit Verweis auf Rechtmäßigkeit lt. Versicherung des Herstellers, der TÜV-Eintragung und der Tatsache, dass vor Ort keine dB-Messung vorgenommen wurde, sondern nur Sichtprüfung.

    Fazit 1: Verfahren eingestellt
    Fazit 2: Es lohnt sich zu kämpfen, denn der Staat nimmt es mit dem Recht mitunter nicht allzu genau!
    Fazit 3: Eine muntere Debatte hier im Forum mit interessanten Meinungen Pro & Contra.
    Fazit 4: Meiner Meinung nach gibt es jetzt eine klare Antwort auf die Frage, ob der Zach ohne dB-Killer zu lässig ist oder nicht. Zach ohne dB-Killer ist zulässig!!!
    Fazit 5: Wer sein Mopped hören möchte, darf es hören. Und wer es eher leiser mag, dem bietet sich ja die originale Auspuffanlage mit ihrem Flüstermodus.

    Danksagung: Ich danke den BMW-Werken, der Firma Zach, der Anwaltskanzlei, meiner Familie, die mich immer unterstützt hat und ohne die ich die schwere Zeit nicht durchgestanden hätte. Ich danke den Usern, den Forumsbetreibern, allen BMW-Fahrern, allen Rockern und überhaupt: Ich liebe euch doch alle!!!

    Grüße, Hansen.

  5. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    959

    Standard

    Servus Hansen,

    ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss.

    Manchmal ist es doch erschreckend mit welcher Verantwortungslosigkeit manche Menschen (seien es Beamte, Angestellte usw.) mit dem Eigentum und Geld anderer umgehen (in diesem Fall mit dem Geld des Volkes).
    Mein Vorschlag hierzu die ausführenden Organe in die Verantwortung ziehen, was hier heißt Kosten zu Lasten des Beklagten, was da rauskommt ist sicher nicht von schlechten Eltern.....

    Also in diesem Sinne allseits eine gute und sichere Fahrt - solange es noch geht.

    Andi

  6. Registriert seit
    03.10.2011
    Beiträge
    1.272

    Standard

    @ bmw -hansen: ja ja die freundlichen beamten von der einsatzhundertschaft-- oder der polizeischule im nördlichen umland wenn sie die auf die straße lassen wird es lustig -- ich hatte vor jahren mal einen der an meiner xr600 r den fehlenden kettenkasten beanstandet hat- - brüll- und fast umfall vor lachen. die jungs haben meisst keinen schimmer und können noch nicht mal reifengrößen richtig ablesen--- aber machen einen auf oberwichtig.

  7. Registriert seit
    23.10.2011
    Beiträge
    778

    Daumen hoch coole socke...

    hi hansen,

    meine frau&ich haben eben eifrig mitgelesen...und köstlich gelacht.

    da sieht man mal..wieviele pro und kontra es gibt!

    ich hatte damals auch eine tüte von hurric verbaut...wollte es nicht laut aber kernig bassig.
    das habe ich dadurch auch erreicht.aber einfach nur...weil der alte boxersound,einfach tief und dumpf klang.
    oftmals,bin ich von kollegen gefragt worden...was das für eine marke sei...und wo sie die bestellen könnten.
    einfach nur...weil der sound tief bassig war.genial.

    klar,es gibt auch diese fraktion..die sogar die klappe an den neuen modellen am liebsten verbieten würden,oder gar vor auslieferung..umbau auf leise normalo...weil sie ja kopfweh bekommen...ich sage da nur :man bekommt nicht alle unter einen hut!leben und leben lassen!

    der eine mag es..der andere nicht.hat meines erachtens...nicht`s mit auffallen am hut!

    kurze rede,langer sinn ; DIE TRACHTENTRUPPE...hat umsonst und für umme,dass staatssäckel noch mehr geschröpft!

    aber dein thema...und EL BULLO...sauber!weiter so.wir fanden es klasse .

    allzeit gute fahrt!

    es grüßt das alte nordlicht aus dem süden mit frau.

  8. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Cool

    Zitat Zitat von BMW-Hansen Beitrag anzeigen
    Fazit 4: Meiner Meinung nach gibt es jetzt eine klare Antwort auf die Frage, ob der Zach ohne dB-Killer zu lässig ist oder nicht. Zach ohne dB-Killer ist zulässig!!!

    Völlig falsche Schlussfolgerung!

    Dein Verfahren ist eingestellt, nicht mehr.
    Die Gründe können vielfältig sein.

    Die Schlussfolgerung, dass ein Zach nun auch ohne DB Eater zulässig sei, ist insofern reine Spekulation und daher irreführend.

    Aber nach dem Lesen des bisherigen Beitrags fehlt Dir für diese Erkenntnis die notwendige Trennschärfe in der Sachanalyse.

    Ach so, nein, ich arbeite nicht bei der Polizei.

  9. Smile Gast

    Standard

    um meinem vorschreiber zuzustimmen:

    Es ist lediglich eine Einstellung des Verfahrens zu einer Ordnungswidrigkeit!

    Es ist kein URTEIL über die Zulässigkeit der Zach Anlage und kann demnach auch nicht als Beispiel herhalten. Hier wurde lediglich zu deinen Gunsten
    das Ordnungswidrigkeitsverfahren eingstellt. Das ist nichts besonderes und passiert täglich bei Gericht.

  10. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    Noch ein Polizist...

    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    Das ist nichts besonderes und passiert täglich bei Gericht.
    Soweit hat er es doch noch gar nicht gebracht oder hatte die Verwaltungsabehörde nicht abgeholfen und das Verfahren zur Entscheidung abgegeben?.


 
Seite 18 von 22 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:18
  2. Zach Auspuff
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:08
  3. zach auspuff
    Von rupi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:24
  4. ZACH Auspuff
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:39
  5. Zach Auspuff
    Von reverant im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:59