Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 219

Zach-Auspuff und Polizeikontrolle

Erstellt von BMW-Hansen, 15.06.2011, 22:50 Uhr · 218 Antworten · 66.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #11
    Hallo,
    was seid Ihr doch für GUTMENSCHEN.
    Dabei hat der eine noch eine 30 Jahre GS, ist das nicht das scheisslaute Teil was die Nachbarn so stört?
    Wieso fahrt Ihr eigentlich grundlos mit dem MR durch die Gegend, nehmt doch ein Fahrrad.
    Gruß

  2. Registriert seit
    10.05.2010
    Beiträge
    174

    Standard Manipulierter Zach

    #12
    Hi Leute,

    mein Zach wurde ohne Eater geliefert und ich habe ihn letztes Jahr neu gekauft. Ich habe also keinen DB-Eater und manipuliert habe ich auch nichts. Für was also soll ich den "Mut" aufbringen und dafür gerade stehen ? Wenn die ganze Sache so abgelaufen ist wie beschrieben hat da sicher einer einen schlechten Tag gehabt...kann vorkommen, ich bin neulich durch eine Laser Geschwindigkeitskontrolle gefahren, nicht zu schnell aber auch mit Zach ohne Eater, während Autofahrer angehalten wurden wurde ich mit Daumen hoch und freundlichem Lächeln durchgewunken...da hat mal einer einen guten Tag gehabt...kann vorkommen.
    Streiten mit der Rennleitung bringt gar nichts außer verhärteter Fronten. Natürlich ist es blöd wenn man abkassiert wird und dabei auch noch im Recht ist aber Recht haben und Recht bekommen ist nicht das gleiche. Ich muss sagen das ich schon oft von solchen "vermeintlich" ungerechten Sachen gehört habe aber letztlich erlebt, so dass tatsächlich Strafe fällig wurde habe ich dass noch nie....Glück gehabt ?

  3. Registriert seit
    12.06.2009
    Beiträge
    520

    Standard

    #13
    Moin Moin!
    Habe mir letztes jahr auch einen Zach zugelegt,
    ich glaube das ist nicht so richtig das der ohne db killer ausgeliefert wird ,der liegt extra eingepackt in der kiste mit dem vielen schnipseln.
    Ich habe auch schon mal bei dem TÜV nachgefragt der sagte mir solange ich
    das kleine Kärtchen von Zach dabei habe wo der Zach die Legalität erklärt
    in verbindung mit orgi VSD (Sammler) müße mir der Vopo nachweisen das ich die Grenzwerte nicht einhalte.
    Karte kann man hier im Forun auch runterladen

  4. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard Fortsetzung nach Dekra-Besuch

    #14
    Zunächst herzliche Grüße an alle Gutmenschen, denn genau daran hatte ich beim Lesen einiger Kommentare auch gedacht.

    Aber ok., jeder hat so seine Sicht. Und manchem gefällt es eben mit lila Leibchen und rosa Socken auf dem Bock - jeder nach seiner Fasson.

    Zurück zum sachlichen Part, denn heute gab es die erste Fortsetzung.

    Besuch bei der DEKRA stand an. Und die brachte ein, na, sagen wir mal, eher durchwachsenes Ergebnis. DEKRA-Mann eins und kleines Chefchen sagte nämlich, dass seit 18 Monaten keine Eintragungen mehr möglich sind, die eine Erhöhung der db-Zahl zur Folge haben. Was ganz praktisch bedeutet: Nichts da mit Eintragung.

    Mein Kärtchen für El Bullo hat er brav abgestempelt, er meinte sogar, die Ordnungshüter würden im Nachhinein nicht einmal kontrollieren, ob Bürger Biker nun reagiert hat oder nicht.

    DEKRA-Mann zwei in einer anderen Werkstatt sagte mir dann aber folgendes: Eintragung wäre kein Problem. Phonmessung ran, wenn die Grenzwerte nicht überschritten werden, dann rein damit ins Kärtchen. Da DEKRA 1 nun aber Chefchen von DEKRA 2 ist, reimte sich da leider nicht mehr zusammen.

    Ergo: Die Suche nach einem kreativen DEKRA- oder TÜV-Kopf geht weiter.

    Soweit der sachliche Teil, und nun können alle Gutmenschen wieder ihr Meinungen abtropfen lassen.

    PS: Der db-Killer ist natürlich wieder draußen. War doch klar, oder?

  5. Baumbart Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wilki Beitrag anzeigen
    Ich habe auch schon mal bei dem TÜV nachgefragt der sagte mir solange ich
    das kleine Kärtchen von Zach dabei habe wo der Zach die Legalität erklärt
    in verbindung mit orgi VSD (Sammler) müße mir der Vopo nachweisen das ich die Grenzwerte nicht einhalte.
    Karte kann man hier im Forun auch runterladen
    Dazu gibts hier im Forum aus berufenem Munde andere Aussagen - einem Sheriff glaube ich da im Zweifel mehr als einemTÜVtler.

  6. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Q-Tourer Beitrag anzeigen
    Weder bin ich bei der Polizei, noch wird es einen Polizisten interessieren, ob und wie sich irgendeine Person am anderen Ende der Leitung vorstellt oder was sie erzählt. Letzteres leuchtet sicher ein, sonst stellen alle demnächst ihre Mutter als Frau des Polizeipräsidenten vor.Ob der voreingenommen war, kann ich wegen fehlender Anwesenheit nicht einschätzen, aber wenn ich Texte mit Vermutungen wie wegen der Kleidung angehalten, den kleinen Beamten, El Bullo usw. lese, stelle ich mir die Szene etwas anders vor. Meines Wissens erlischt bei einem Ausbau des db-eaters die ABE. Damit ging es rechtlich schon nicht mehr um die Frage, ob es zu laut oder andere Tonlage war. Wer etwas tut, muss die Folgen akzeptieren und nicht einfach auf die Polizei schimpfen. Manchmal ist etwas Selbstkritik besser als Ko... Baut man den db-eater nicht aus, um mehr aufzufallen? Dann war das besondere Interesse der Polizei doch ein voller Erfolg. Meine Meinung mag Dir nicht gefallen, aber nimm es leicht.
    Sorry nun mal - deines Wissens nach erlischt nach Ausbau des DB-Eaters die ABE - schmarrn oberschmarrn.
    Wenn jemand seine GS kenn - dan kennt er auch das Typeschild mit Drehzahl und der dabei zulässigen Lautstärke.
    Schau mal Bei Drehzahl... zulässige DB - sollten bei ca. 3500u/min ca. 82 db sein.
    Gott-Lob dass nun die B ayerischen M otoren W erke hier den Rennleitern ein Schnippchen geschlagen haben, da bei den neuereren Modellen eine Klappe in der Abgasanlage eingebaut haben dass diese nach ca. 3500 u/min sich noch etwas öffnet.
    PS: habe selber eine Zach mit laminiertem Beizettel dass diese Anlage bei Verwendung des Orginalsammers KEIN ich wiederhole KEIN DB-EATER notwendig ist.

  7. Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    114

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was seid Ihr doch für GUTMENSCHEN.
    Dabei hat der eine noch eine 30 Jahre GS, ist das nicht das scheisslaute Teil was die Nachbarn so stört?
    Wieso fahrt Ihr eigentlich grundlos mit dem MR durch die Gegend, nehmt doch ein Fahrrad.
    Gruß
    Fährst du nur mit Grund - welcher Grund - ??

  8. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von BMW-Hansen
    also ganz ehrlich, das mit "Weder bin ich bei der Polizei" nehme ich Dir jetzt mal nicht ab....
    Das kann ich nicht ändern, aber es ist für die Diskussion auch egal.
    Zitat Zitat von BMW-Hansen
    Ich kenne tausende Harleys und Truden, wo das eventuell ein Thema wäre.
    Ich kenne ebenfalls tausende Dinge, die nicht in Ordnung sind, aber die taugen nicht als Argumente, wenn es um eine konkrete Sache geht.
    Zitat Zitat von BMW-Hansen
    Die nun notwendig gewordene Rennerei muss einfach nicht sein
    Doch. Es gibt Regeln und die gelten für alle Verkehrsteilnehmer. Wer sie nicht einhält, muss halt laufen, um die Sache in Ordnung zu bringen. Eine erloschene ABE ist ein Verstoß gegen die Regeln und es ist in einem Rechtsstaat nicht möglich, dass sich jeder die Regeln so dreht, wie es ihm gefällt.
    Zitat Zitat von BMW-Hansen
    Und wenn es nun mal nicht gegen unsere so heiligen Lautstärke-Gesetze verstößt, wie der Hersteller ja ebenfalls versichert,
    So einfach ist es doch nicht. Eine bestehende ABE ist gesetzliche Voraussetzung und daran fehlt es. Wenn der TÜV die Änderung abnimmt, ist alles wieder regelkonform, aber nicht einfach, weil der Fahrer das so sieht.
    Zitat Zitat von boxersteve
    Aber wie auch immer, ich fahre meinen Zach ohne db-Killer, und jeder der diesen Ton kennt wird es verstehen und wissen, daß sich laut und aufdringlich anders anhört und es keinen schöneren Ton für eine GS gibt!!!
    So lange Du Dir über die möglichen Folgen im Klaren bist und sie beim Eintreten auch akzeptierst, ist das Deine Sache. Allerdings solltest Du Dir auch darüber klar sein, dass der für Dich schöne Ton für andere Zuhörer vielleicht nicht schön ist und die Rechte des einen nur so weit gehen können, wie sie Rechte eines Anderen nicht beeinträchtigen.
    Zitat Zitat von boxersteve
    Alle anderen fahren bitte weiterhin mit Thermounterwäsche und Ohrenstopfen...
    Willst Du die dafür kritisieren? Die verstoßen jedenfalls nicht gegen gesetzliche Regeln.
    Zitat Zitat von juekl
    was seid Ihr doch für GUTMENSCHEN.
    Könntest Du den Begriff definieren? Wenn das Menschen sind, die akzeptieren, dass Gesetze für alle Menschen gelten, sich im Wesentlichen daran halten und zu ihren Verstößen stehen, die Personen, die notwendig sind, für die Einhaltung der geltenden Gesetze zu sorgen (auch Polizisten genannt), nicht herabwürdigen und das alles auch offen vertreten, bin ich eventuell einer.
    Zitat Zitat von BMW-Hansen
    Und manchem gefällt es eben mit lila Leibchen und rosa Socken auf dem Bock
    Das würde ich eher tun, als nicht zu meiner eigenen Verantwortung zu stehen und andere nur für ihre Aufgabenerfüllung herabzusetzen.
    Zitat Zitat von Wilki
    solange ich das kleine Kärtchen von Zach dabei habe wo der Zach die Legalität erklärt
    in verbindung mit orgi VSD (Sammler) müße mir der Vopo nachweisen das ich die Grenzwerte nicht einhalte.
    Du könntest eine unangenehme Überraschung erleben. Um das zu vermeiden, könnte ein Rechtsrat zweckmäßig sein.
    Zitat Zitat von GS-SEPP
    deines Wissens nach erlischt nach Ausbau des DB-Eaters die ABE - schmarrn oberschmarrn.
    Du bist also auf diesem Rechtsgebiet Fachmann? Dann kannst Du für die Behauptung sicher die Rechtsgrundlage nennen.
    Zitat Zitat von GS-SEPP
    Schau mal Bei Drehzahl... zulässige DB - sollten bei ca. 3500u/min ca. 82 db sein.
    Da kann ich lange schauen, aber die ABE ist für den Endschalldämpfer erteilt und erlischt ggf. nach dessen Veränderungen. Ob er dann trotzdem noch grundsätzliche zulässige db-Werte erfüllt, ist nicht entscheidend.


    Ich klinke mich hier jetzt aus. Meine Meinung muss nicht jedem Mitleser gefallen, aber ich habe jedenfalls meinen Spaß beim Motorradfahren, keine Probleme mit meiner Verantwortung für meine Fehler und ärgere mich weder über die ihre Aufgaben erledigenden Polizisten noch über Leute, die glauben, sie könnten sich ihre Rechte selbst schnitzen.

  9. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was seid Ihr doch für GUTMENSCHEN.
    Ach, weißt du, ich hab's nicht so mit Leuten, die mir vorschreiben wollen, worüber ich mich in welchem Erregungsgrad zu erregen habe. Wer seine Maschine durch Austausch des Serienauspuffs gegen einen Nachrüstauspuff lauter macht und dann diesen Auspuff auch noch durch nicht bestimmungsgemäße Modifikation nochmals lauter macht, der ist halt 'n ....... Und wenn den dann die böse, böse Rennleitung zu 25 Euro und einen Gang zum Tüv verknackt, dann kennt mein Mitleid wirklich enge Grenzen.

  10. Registriert seit
    01.04.2009
    Beiträge
    3.034

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von BMW-Hansen Beitrag anzeigen
    also ganz ehrlich, das mit "Weder bin ich bei der Polizei" nehme ich Dir jetzt mal nicht ab....

    Angenervt bin ich, weil es wirklich absoluter Mumpitz ist, `ne BMW wegen Lautstärke anzuhalten. Ich kenne tausende Harleys und Truden, wo das eventuell ein Thema wäre.

    Die nun notwendig gewordene Rennerei muss einfach nicht sein - das ist schlicht Schikane.

    Und wenn es nun mal nicht gegen unsere so heiligen Lautstärke-Gesetze verstößt, wie der Hersteller ja ebenfalls versichert, dann lasst doch die Leute ohne db-Eater fahren und pieselt euch nicht ins Hemd.

    Herzliche Grüße an die Rennleitung.
    Es ist doch völlig egal welches Moped zu laut, oder zu leise ist, ich fahre selber gerne und viel Motorrad, nur muss ich dafür Lärm machen das mich jeder schon aus 5 Km Entfernung hört??
    Jeder der mit einem manipulierten Auspuff Krach macht (ich rede von lauter als Serie) braucht sich hinterher über diverse Streckensperrungen nicht mehr wundern, bei uns im Schwarzwald laufen etliche Anwohner schon zu den entsprechenden Stellen und fordern Sperrungen, und ich muss leider zugeben, sie haben recht, ich fahre sehr gerne durch den Präger Kessel, aber wohnen wollte ich da nie und nimmer.
    Okay, ich trage Thermounterwäsche, allerdings keine Ohrenstopfen, bei meiner Originalanlage brauch ich die nicht, bei der Rennleitung arbeite ich auch nicht, aber ich möchte noch lange und ohne behördliche Einschränkungen überall fahren dürfen.
    Das BMW auf den Zug aufgesprungen ist und heute die Mopeds ab Wek lauter macht versteh ich eh nicht, aber wer´s den braucht
    Im Übrigen, wer mit seinem Moped auf ne Rennstrecken gehen will, der schaut dann vielleicht dumm aus der Wäsche, auch dort gelten heute überwiegend Lärmgrenzen.


 
Seite 2 von 22 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:18
  2. Zach Auspuff
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:08
  3. zach auspuff
    Von rupi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:24
  4. ZACH Auspuff
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:39
  5. Zach Auspuff
    Von reverant im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:59