Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 219

Zach-Auspuff und Polizeikontrolle

Erstellt von BMW-Hansen, 15.06.2011, 22:50 Uhr · 218 Antworten · 66.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.03.2009
    Beiträge
    1.547

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    was seid Ihr doch für GUTMENSCHEN.
    Dabei hat der eine noch eine 30 Jahre GS, ist das nicht das scheisslaute Teil was die Nachbarn so stört?
    Wieso fahrt Ihr eigentlich grundlos mit dem MR durch die Gegend, nehmt doch ein Fahrrad.
    Gruß
    Stimmt! Ist sogar der originale Topf dran und mir auch zu laut. Aber das ist Serie und zugelassen! Und wenn mich die Polizei anhällt und ich muß was zahlern werde ich mich bei BMW beschweren weil noch Garantie auf der Anlage ist und sie zu laut ist oder ich bekomme das Geld von der Polizei zurück weil der Beamte sich getäuscht hat und das Ticket unberechtigt war.
    Aber ich schreibe hier nicht das die Polizisten micht zum kotzen bringen weil ich an meinem Moped rumgebastelt habe und das nicht den Vorschriften entspricht!
    Die ganzen Argumente die ihr für andere Endtöpfe bringen könnt sind doch Käse! Abgesehen von wenigen Racinganlagen ist der Serienauspuff in Leistungs- und Drehmomentverlauf nicht zu schlagen und Krach ist nur Protzerei!
    Lieber unauffällig flott als laut und ständig beobachtet!
    Gib doch mal einen Tip ab, was ist dem Anwohner länger im Hinterkopf?
    Ein Moped das mit 105 DB auf sein Ortsschild zudonnert oder ein Moped das mit 130Km/h auf sein Ortsschild zurollt?

  2. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    83

    Standard

    #32
    Mit Sicherheit bleibt der Raser in Erinnerung.
    Denn laut bzw. zu laut ist die Zachanlage m. M. nach nur bei höherer Drehzahl. Aber mit 130 km/h auf ein Ortsschild zufahren?... tztztz

  3. Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    #33
    Angesichts der lebhaften Diskussion und der anscheinend doch durchgesetzten Sichtweise, dass der Zach ohne db-eater legal fahrbar ist, wäre es doch doch toll, wenn ein Besitzer eines Kärtchens mit der Aussage, dieser Zach ist auch ohne db-Eater fahrbar, dieses kopiert und anderen Bikern zur Verfügung stellt.

    Ich würde diese Karte sehr gern in mein Marschgepäck aufnehmen ...

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.263

    Standard

    #34
    Hallo,
    tut ja keinem weh.
    ZachABE1150.pdf
    Gruß Jürgen
    Fahre auch den Zach ohne, habe aber immer einen DB-Fresser mit dabei,
    man weiß ja nicht an wen man gerät und ehe die Weiterfahrt gefährdet ist,
    der Klügere gibt nach.

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von BMW-Hansen Beitrag anzeigen
    Angesichts der lebhaften Diskussion und der anscheinend doch durchgesetzten Sichtweise, dass der Zach ohne db-eater legal fahrbar ist, wäre es doch doch toll, wenn ein Besitzer eines Kärtchens mit der Aussage, dieser Zach ist auch ohne db-Eater fahrbar, dieses kopiert und anderen Bikern zur Verfügung stellt.

    Ich würde diese Karte sehr gern in mein Marschgepäck aufnehmen ...
    Ehrlich gesagt, ich höre solche Geschichen wie "schreibt auf einer laminierten Karte" und "hat mir der Chef am Telefon persönlich bestätigt" NUR von Zach. Neulich hatten wir hier ja mal ein etwas krauses Intermezzo, als offenbar jemand dem Herrn Zach so auf den Sack gegangen ist, dass er sich hier zu Schimpfkanonaden hinreißen ließ. Bei mir verdichtet sich darüber der Eindruck von einem nicht ganz gerichtsfesten Produkt von einem merkwürdigen Hersteller.

  6. Registriert seit
    23.12.2006
    Beiträge
    233

    Standard

    #36
    Im Forum gibt es sicher schon viele Freds, die das Thema "laute oder leise ESD" beackern. Ich weiß nicht, richtig kommt man hier bei dem Thema nicht voran.
    Ist halt Geschmackssache für den Fahrer, für die Polizei oder den TÜV eine Frage von Messungen.
    Ich denke, ich habe noch KEINE GS in der Vorbeifahrt gehört, die mich von der Geräuschentwicklung gestört hat.
    Täglich fallen mir jedoch Quads oder Roller auf, die einfach sehr laut sind. Bauartbedingt, wie es so schön heißt.
    Daher meine ich auch, dass diejenigen, die sich über ihre GS hinsichtlich der Lautstärke beschweren, auf sehr hohem Niveau mäkeln.

  7. Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    330

    Standard ABE

    #37
    Moin,

    dieses laminierte Kärtchen dürfte nicht viel helfen...
    Die ABE zu der Nummer auf dem Auspuff schon!
    Hat vielleicht jemand sowas liegen? Dann würde sich die
    ganze Diskussion endlich in Schall auflösen!

    In dieser ABE, die sicher nicht auf die Größe einer Visitenkarte passt,
    stehen sämtliche technische Daten und die Bedingungen unter denen
    der Endtopf zulässig ist.

    An diesem Schrieb kommt dann weder die Rennleitung noch der
    Plakettenkleber vorbei wenn die Anlage den beschriebenen
    Bestimmungen entspricht.

    Grüsse

    arhar

  8. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.708

    Standard

    #38
    Hi Arhar

    Darum geht es die ganze Zeit. Jegliche Nummern, Kärtchen, Belege etc. besagen bestenfalls, dass das originale Produkt den Vorschriften entspricht.

    Sie können aber nichts darüber aussagen in welchem Zustand sich die spezielle, aktuell "begutachtete" Anlage befindet.
    Andernfalls könnte man alles "hinter" der Nummer mit der Flex abtrennen und sagen "Hier sind Nummern, Kärtchen, ABE-Zettel, etc.". Die Abweichung vom Original wäre allerdings ziemlich leicht zu ersehen . . .
    Plakettenkleber und Polizei kommen sogar an den ausführlichen Unterlagen (also den Konstruktionszeichnungen) vorbei! Ist das vorliegende Teil zu laut obwohl es in allen Details der ABE-Zulassung entspricht, dann IST es zu laut! Dafür steht erst mal der Halter gerade. ER hat eine Anlage die schlicht und ergreifend zu laut ist (gilt seit letztem Jahr). Dann rollt auch auf den Hersteller eine "Frage" zu. Im Extremfall heisst das Entzug seiner ABE und viel Ärger /Aufwand wenn er wieder eine beantragt . .

    gerd

  9. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #39
    Ich lese hier immer nur was vom Standgeräusch.

    Wichtiger ist doch das Fahrgeräusch.Wenn der TÜV eine Fahrgeräuschmessung bei besagtem Zach macht,glaube ich,wird er durchfallen.

    Beispiel aus eigener Erfahrung.
    Damals mit meiner KAWA und offenem Kanonenrohr war das Standgeräusch "nur" 4 db höher als im Schein eingetragen.Also in der Tolleranz.
    Doch das Fahrgeräusch lag 13 db drüber.

    Diese Feststellung der Fakten kostetet mich 1250 Euro beim TÜV

  10. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    766

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von sampleman Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, ich höre solche Geschichen wie "schreibt auf einer laminierten Karte" und "hat mir der Chef am Telefon persönlich bestätigt" NUR von Zach. Neulich hatten wir hier ja mal ein etwas krauses Intermezzo, als offenbar jemand dem Herrn Zach so auf den Sack gegangen ist, dass er sich hier zu Schimpfkanonaden hinreißen ließ. Bei mir verdichtet sich darüber der Eindruck von einem nicht ganz gerichtsfesten Produkt von einem merkwürdigen Hersteller.

    Hallo,
    was besseres als dieses " nicht ganz gerichtsfeste Produkt von einem merkwürdigen Hersteller " wirst du wohl kaum finden. Und das sich der Chef perönlich für Unklarheiten und Fragen der Kundschaft Zeit nimmt würde ich ihm nicht unbedingt negativ auslegen, das ist für mich Service am Kunden. Ich frage mich langsam sowieso, was diese Heulerei hier soll...
    Der Auspuff darf laut Fa. Zach in Verbindung mit original VSD ohne db-Killer gefahren werden! Sollte es einem Ordnungshüter trotzdem zu laut sein wird er es den jeweiligen Fahrzeugführer wissen lassen und dementsprechende Maßnahmen ergreifen ( Strafe,TÜV-Vorführung etc.).
    Man schraubt im Zweifelsfall den db-Killer rein, läßt all diesen Zirkus über sich ergehen und schraubt ihn wieder raus
    Machen tausende Motorradfahrer schon immer so und hat wohl auch immer funktioniert...
    Jede Menge von uns fahren den Zach und wer hat jemals große Probleme damit gehabt ( sei es beim TÜV oder mit der Polizei ) ???
    Man muß schon an einen sehr schlecht gelaunten und kleinlichen Ornungshüter geraten um wirklich mit der Lautstärke des Zach Probleme zu bekommen und diese sollten dann
    anhand der Fakten ( Angaben auf der ABE-Karte ) schnell aus dem Weg zu räumen sein...
    Wer trotzdem weder dem Kärtchen noch anderen Aussagen Glauben schenken mag oder Angst vor einem extrem pflichtbewußten Ordnungshüter hat, der muß halt mit db-Killer fahren oder ganz auf einen Sportauspuff verzichten.
    Ich werde weiterhin meinen Zach ohne db Killer fahren, mich daran erfreuen und im Fall der Fälle den db-Killer einsetzen um ihn danach mit großer Freude wieder zu entfernen!!!


 
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zach Auspuff
    Von rain in may im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 08:18
  2. Zach Auspuff
    Von flaschb im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 17:08
  3. zach auspuff
    Von rupi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 23:24
  4. ZACH Auspuff
    Von netwalker im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 11:39
  5. Zach Auspuff
    Von reverant im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 13:59