Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

ZACH Experten gefragt

Erstellt von Norddeutscher, 19.06.2011, 10:19 Uhr · 34 Antworten · 6.627 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #31
    Hallo Zusammen
    Herr Zach fährt selber eine 1150er(Nein keine 1200er).Der aktuelle Zach ESD für die 1150er hat seit ca 1 Jahr jetzt nach 8 Jahren die letzte Evolutionsstufe erreicht und ist mit allen Vorgängerversionen nicht vergleichbar.Hintergrund ist das ich selber einen ESD der allersten Jahre erstanden hatte.ein einwandiger Reflexionsdämpfer der gelb anlief,den Drehmomentverlauf ungünstig beeinflusste unmd nur ein bisschen mehr Sound brachte.Dies liess mir keine Ruhe,so das ich Kontakt zu Zach aufnahm.Vor wenigen Monaten wurde meine alter Dämpfer für kleines Geld bei Zach(1.5 Stunden)zum neuesten Adsorbtions- Dämpfer umgearbeitet.Neben dem DB-Eater erstand ich den Power DB-Eater und den DB-Eater Fake Ring.Das Ergebnis war super.Am besten klingt die 1150er mit dem Fake Ring,bassig.dumpf mit Patschen beim Gas wegnehmen,viel besser als wie ohne DB-Eater.Zur langen Anreise,zB Dolos nutze ich den Power DB-Eater da über 8 Stunden Anreise mit Zega Koffer sonst ein Gefühl wie eine Dauer .........Drehmoment Verlauf deutlich spürbar besser wie vorher und Original.Natürlich wollte ich ein Y-Rohr.Herr Zach riet davon ab,da von ihm als Kat Ersatz für Fernreisen ohne Bleifrei empfohlen.Der Klang wird mit Y-Rohr natürlich lauter nur ist das Frequenzspektrum höher und dadurch kreischend und nicht mehr Dumpf,was natürlich kontraproduktiv ist(wie früher beim Mofa Flöte raus kreischend laut und Kriechgeschwindigkeit).

    Gruss
    voyager

  2. Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    144

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen
    Herr Zach fährt selber eine 1150er(Nein keine 1200er).Der aktuelle Zach ESD für die 1150er hat seit ca 1 Jahr jetzt nach 8 Jahren die letzte Evolutionsstufe erreicht und ist mit allen Vorgängerversionen nicht vergleichbar.Hintergrund ist das ich selber einen ESD der allersten Jahre erstanden hatte.ein einwandiger Reflexionsdämpfer der gelb anlief,den Drehmomentverlauf ungünstig beeinflusste unmd nur ein bisschen mehr Sound brachte.Dies liess mir keine Ruhe,so das ich Kontakt zu Zach aufnahm.Vor wenigen Monaten wurde meine alter Dämpfer für kleines Geld bei Zach(1.5 Stunden)zum neuesten Adsorbtions- Dämpfer umgearbeitet.Neben dem DB-Eater erstand ich den Power DB-Eater und den DB-Eater Fake Ring.Das Ergebnis war super.Am besten klingt die 1150er mit dem Fake Ring,bassig.dumpf mit Patschen beim Gas wegnehmen,viel besser als wie ohne DB-Eater.Zur langen Anreise,zB Dolos nutze ich den Power DB-Eater da über 8 Stunden Anreise mit Zega Koffer sonst ein Gefühl wie eine Dauer .........Drehmoment Verlauf deutlich spürbar besser wie vorher und Original.Natürlich wollte ich ein Y-Rohr.Herr Zach riet davon ab,da von ihm als Kat Ersatz für Fernreisen ohne Bleifrei empfohlen.Der Klang wird mit Y-Rohr natürlich lauter nur ist das Frequenzspektrum höher und dadurch kreischend und nicht mehr Dumpf,was natürlich kontraproduktiv ist(wie früher beim Mofa Flöte raus kreischend laut und Kriechgeschwindigkeit).

    Gruss
    voyager
    Moin!!
    Ich kann hier nur beipflichten,habe selber an meiner Kuh den aktuellen Zach mit dem Fake DB Eater verbaut.Im vergleich zu meinem Remus Revolution welchen ich vorher ertragen musste,ist der Zach das höchste der Gefühle.Und ich habe nichts gegen eine Dauer ........ auf meiner Kuh.Habe auch noch ein Y-Rohr ausprobiert, musste aber feststellen das mir meine Nachbarn die Freundschaft kündigen wollten.

    Noch viel Grüße an alle hier im Forum sowie ein frohes Weihnachtsfest

  3. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #33
    Dann sollte der ESD anders gestopft bzw. in der Länge verändert werden.
    Ich fahre an meiner S (nicht GS!) einen Schnitzer ab Krümmer, Kat-los, 2-in-2, mit Schnitzer-ESD.
    Der patscht so gut wie überhaupt nicht, klingt unter dem Helm schön bassig-dröhnig, ist aber alles andere als eine Krawalltüte.
    Ohne es gemessen zu haben liegt er rund 5dB über der Serie. Mit dem fahre ich problemlos 8 Stunden am Stück ohne Hörsturz bei mir oder anderen.
    So sollte es eigentlich auch sein.

  4. Registriert seit
    20.06.2010
    Beiträge
    103

    Standard

    #34
    Habe hier über das Forum eine 2001er GS erstanden, an der eine Zach Anlage mit geschraubtem DB-Eater verbaut war. Vorher fuhr ich 2 1150er GS mit Originaltüten. Vom Sound bin ich absolut begeistert - mit DBE dezent und bassig, ohne DBE gleiches Klangbild, aber etwas nachdrücklicher. Längere Etappen würde ich immer "mit" fahren, um den Hintermann zu schonen. Einen Leistungsverlust zum Original-ESD habe ich nicht bemerkt.Weiterhin gefällt mir die dezente, edle Optik und auch die geringere Größe zum Original.

  5. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #35
    zu 33: wie kriegt man son Ding unter den Helm?
    zu #34: las doch ne Frau hinter her fahren.

    Also jetzt mal gaaanz langsam über den Horizont des Durchmessers betrachtet - mein ich. Spätestens wenn wir beginnen uns in der Fläche auszubreiten müssen wir - selbst wenns ein Kreis is - den Radius quadrieren.

    Hoch oben auf dem Brandenburger Tor soll unser Horizont nicht enden.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Frage an die Andorra-Experten ?????
    Von MadMaex im Forum Reise
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 17:23
  2. Frage an die Experten zum Thema Motorschutzplatte
    Von ulixem im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 19:52
  3. An die Experten ...
    Von Rebhuhn im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 07:33
  4. an die PC-Experten XP & Vista
    Von mike58 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 11:27
  5. Frage an die IT-Experten
    Von Mikele im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 08:32