Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Zarges Aluboxen

Erstellt von Hubertus63, 21.01.2010, 12:05 Uhr · 20 Antworten · 9.172 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.03.2009
    Beiträge
    70

    Standard Zarges Aluboxen

    #1
    Polo bietet im Moment Zarges Aluboxen für einen sehr interessanten Preis an. Dazu soll es einen Adapter geben um sie zu befestigen. Leider geht der Katalog nicht genau darauf ein. Braucht man da noch einen Extra-Träger? Wenn ja welchen? Da ist zwar von Trägern die Rede, aber die scheints für BMW nicht zu geben.
    Hat vllt. jemand schon Erfahrung damit gemacht oder Plan wie das gehen soll?

    http://www.polo-motorrad.de/L/0/Such...s&searchType=0

  2. Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #2
    Ich habe die Teile zwar vorher auch noch nicht gesehen, aber die hängen an einer Q! Also wird es demnach auch Halterungen dafür geben.

  3. Registriert seit
    28.10.2008
    Beiträge
    125

    Standard

    #3
    Soweit ich weiß findest Du bei POLO auf der I-Net Seite die nötigen Halter. Schau mal nach.
    Ansonsten könntest Du Dir immer noch das Touratech Halterkit kaufen. Vielleicht nicht unbedingt das billigste aber dafür eines der besten.
    Ich hab mir die Zarges Koffer auch schon mal angeschaut, fand sie aber zu klein und zu unstabil.
    Am besten mal bei POLO vorbeischauen und die Boxen live anschauen, die können Dir auch mit dem Halterkit weiterhelfen.

    Gruß Jörg

  4. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #4
    Zarges Boxen, sind wie alle anderen Alukisten auch, einfach mal die nackten
    Boxen. Da ist nichts um befestigen dran, wie auch.

    Wenn Du sie an einen Traeger packen willst, brauchst Du natuerlich erst mal
    einen solchen. Ob Hepcko und Becker oder FiveStars oder Touratech ist da
    egal. Je nach Traeger entscheidet sich dann die Art des Befestigungsmaterials.

    Bei FiveStars und TT sind es 15 oder 18 mm Rundrohrtraeger, an die man seinen
    Koffer befestigt. Die TT Methode (44,- EUR je Koffer) ist dabei die simpelste
    aber auch haltbarste, da keine Mechanik aussen liegt und verdreckt.

    Bei motorradalukoffer.de gibt es eine art "Nachbau" der TT Loesung fuer
    weniger Geld. Das Prinzip ist das gleiche aber sie sind weniger wertig von
    der Anmutung.

    In jedem Fall benoetigst Du einen Koffertraeger, einfach so lassen sich die
    Koffer nicht am Mopped verschrauben ausser Du nimmst einen Abstandshalter
    und eine Hand voll Rohrschellen. Aber das taugt natuerlich nichts.

    Bei den Koffertraegern sollte man beachten, das alleine das an und abnehmen
    die Lackierung auf Dauer schaedigen kann und wenn darunter kein Edelstahl
    ist, dann wird es rosten.

    Wie dem auch sei .. 119.- EUR Boxen mit einer Wandstaerke unter 1.6 mm
    sind vermutlich fuer lustige Reisen auf der Strasse tauglich, sobald man mit
    Sack und Pack aber offroad unterwegs ist, lohnt sich die Ausgabe fuer ein
    wenig staerkere Koffer mit ordentlichem Befestigungsmaterial. Ausgerissene
    Koffer sind kein Spass und dann gehts erst ins Geld wenn man weiter muss.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc06385.jpg   dsc01968.jpg   dsc01945.jpg  

  5. Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    2.345

    Standard

    #5
    [QUOTE=philofax;479657]

    Die TT Methode (44,- EUR je Koffer) ist dabei die simpelste
    aber auch haltbarste, da keine Mechanik aussen liegt und verdreckt.
    Phil hat recht!!!
    Das ist auch meineserachtens die beste Lösung--TT 18mm Träger-die 2 TT-Halterungen und die boxen von Polo.Billiger geht es nicht und Erfüllt voll und ganz seinen Zweck
    M&A und Edda

  6. supermotorene Gast

    Standard

    #6
    Hi, Allit boxen sind noch billiger ( Praktiker) sollte aber etwas verstärkt werden, sind dieselben Boxen die motorradalukoffer.de vertreibt.
    Wenn man einen Five Stars Träger (GIVI) nimmt, kann man sich die Aufnahmen dafür auch leicht selbst bauen.
    Auch gute und günstige Koffer gitbs bei DEMA, einfach mal googeln, habe gerade keine Seite parat.
    Gruß Rene

  7. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    2

    Standard

    #7
    Hallo Hubertus,
    um deine Frage konkret zu beantworten:
    für die R11x0 GS gibt es einen Quicklock Kofferträgersatz bei Polo.

    Artikelnummer: 70000000212 Preis: 199,95 €

    Auf diesen bassen die von dir erwähnten halter, hier gibt es eine für links und einen für recht. Kosten jeweils 39,- (also 78,-€)
    Darauf wiederum passen die Zargeskoffer oder ggf. auch ander Alukisten.

    Der Vorteil von den Quicklock Kofferträgern ist, dass man sie mit einem großen Schraubenzieher schnell abmachen kann, wenn sie nicht gebraucht werden. Deshalb Quicklock. Zurück bleiben nur ein paar kleinere Haltelaschen.
    Der Nachteil: Für die Montage der Kofferhalter müssen, zumindest bei der R1150GS die Blinker nach hinten versetzt und das Blinkerkabel verlängert werden. Alles was man dafür benötigt ist im Montagesatz dabei.

    Gruß

  8. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Tom65 Beitrag anzeigen
    Hallo Hubertus,
    um deine Frage konkret zu beantworten:
    für die R11x0 GS gibt es einen Quicklock Kofferträgersatz bei Polo.

    Artikelnummer: 70000000212 Preis: 199,95 €

    Auf diesen bassen die von dir erwähnten halter, hier gibt es eine für links und einen für recht. Kosten jeweils 39,- (also 78,-€)
    Darauf wiederum passen die Zargeskoffer oder ggf. auch ander Alukisten.

    Der Vorteil von den Quicklock Kofferträgern ist, dass man sie mit einem großen Schraubenzieher schnell abmachen kann, wenn sie nicht gebraucht werden. Deshalb Quicklock. Zurück bleiben nur ein paar kleinere Haltelaschen.
    Der Nachteil: Für die Montage der Kofferhalter müssen, zumindest bei der R1150GS die Blinker nach hinten versetzt und das Blinkerkabel verlängert werden. Alles was man dafür benötigt ist im Montagesatz dabei.

    Gruß
    huhu,

    ich hatte die Kofferträger von Quicklock an der R1150GS montiert,
    da brauchte ich keine Blinker versetzen.

    @Hubertus; solltest du interesse an fast neuen Kofferträger von Quicklock haben, dann schick mir ne pn

  9. Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    218

    Standard

    #9
    Ich kann Dir auch das Quick Lock System wärmstens empfehlen.
    Es ist sehr stabil und vor allem hast Du jeden Koffer innerhalb von einer Minute abgebaut. Zurück bleiben nur die kurzen fast unsichtbaren Aufnahmen der Kofferträger.
    Der Kofferträger selbst wird fest mit der Alubox verschraubt und immer mit abgenommen. Das ganze System ist zudem auch abschliessbar.
    Achja Blinker habe ich auch keine versetzen müssen und die originalen schwarzen Griffe/Träger links und rechts vom Soziussitz bleiben auch dran.

    Die zwei Bilder zeigen Dir die Koffer an der Q und was übrigbleibt wenn Du die abnimmst...
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic_-197.jpg   pic_-1197.jpg  

  10. Registriert seit
    11.11.2009
    Beiträge
    294

    Standard

    #10
    Ich hab mir letztens im Polo diese "Billig" Boxen angeschaut. Auch wenn ich jetzt nicht so der Kenner bin, da ich ja bis jetzt aus dem Supersportler Bereich komme, bin ich mal so frech und behaupte diese Dinger entsprechen in ihrer Qualität dem Preis.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Aluboxen und Kat
    Von Jürgen B.. im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.10.2010, 15:39
  2. Suche Zarges Adapter-Quick Lock Kofferträger
    Von Hoschi1100 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 09:51
  3. Quicklock Adapter für Zarges, Därr und andere Alu Koffer !!
    Von Bilbo01 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 08:45
  4. Suche Aluboxen
    Von kälbchentreiber im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 19:38
  5. Zarges Alukoffer
    Von Moggi im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 10:08