Ergebnis 1 bis 10 von 10

Zittriger Scheinwerfer

Erstellt von waffel, 22.04.2015, 09:03 Uhr · 9 Antworten · 674 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard Zittriger Scheinwerfer

    #1
    Hallo zusammen,
    als Neu-Moppedler (48, FS A seit 09/2015, stolzer Besitzer einer 1150GS aus 05/2003, jetzt 58.000 km) hab ich folgende Frage:

    Mein Scheinwerfer wackelt ziemlich heftig. Speziell an hohen Strassenschildern sieht man das auf- und abwackeln ganz gut - fast wie in einer Disco

    Gibt es bekannte Besonderheiten rund um den Scheinwerfer, die man mal in Augenschein nehmen sollte?
    Meine erste Maßnahme wäre gewesen, das Leuchtmittel zu tauschen, um zu sehen, ob es eventuell an einem "wackligen" Wendel liegt...

    Dank und Gruß aus dem sonnigen Schwabenländle
    Waffel

    img_20141101_131459.jpg

    P.S. sorry, sollte es zu meiner Frage schon Einträge geben. Auf die Schnelle hab ich nix gefunden - und irgendwie musste ich auch mal hier in das klasse Forum

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.793

    Standard

    #2
    sitzt die glühlampe fest im reflektor?

    fass auch mal den scheinwerfer selbst an, der sollte fest sitzen.
    tut er das nicht, ist eine halterung defekt.

  3. Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    1.012

    Standard

    #3
    Hi Waffel,
    ein wenig wackeln des Lichtes ist normal. Die Scheinwerfer sind gummigelagert. Schliesslich soll die GS ja auch im Gelände bewegt werden können.
    Check mal als erstes ob die Befestigungsschrauben der Scheinwerfer angezogen sind, oder sich gelockert haben. Oder die Lagergummis sich zerbröselt haben (habe ich jedoch noch nie gehört).
    Am Glühfaden wird es kaum liegen. Der dürfte schon längst den Geist aufgegeben haben, wenn er locker wäre.
    Zumal der Wendel nicht Licht streut, wenn er wackelt.
    Gruß
    Rainer

  4. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #4
    @Larsi:
    ...meinst du damit, den gesamten Scheinwerfer oder nur das Teil, welches das Leuchtmittel aufnimmt?

  5. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #5
    war doppelt

  6. Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    556

    Standard

    #6
    höhenverstellung nicht gerastet?

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.279

    Standard

    #7
    Hi
    wenn der Scheinwerfer fest ist,
    Vorderreifen hat eine Delle dann hat man bei einer bestimmten Geschwindigkeít das gleiche Ergebnis.
    Gruß

  8. Registriert seit
    22.04.2015
    Beiträge
    1

    Standard

    #8
    Hatte ich auch mal. Da war die Scheinwerferhöheneinstellung nicht eingerastet. die muss getrennt werden, wenn der Scheinwerfer mal raus muss.

  9. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von streife Beitrag anzeigen
    Da war die Scheinwerferhöheneinstellung nicht eingerastet. die muss getrennt werden, wenn der Scheinwerfer mal raus muss.
    n'Abend,

    oben stehendes ist wahrscheinlich des Problems Lösung. Falls nicht guck mal nach ob im Scheinwerfer das Guss oder Aluteil welches die Birne aufnimmt fest ist. Dieses Teil ist mit kleinen Blechnasen in den Scheinwerfer geklemmt.


    Gruß Micha

  10. Registriert seit
    06.09.2014
    Beiträge
    104

    Standard

    #10
    Danke an Alle - ich melde mich, wenn des Fehlers Lösung gefunden :-)


 

Ähnliche Themen

  1. Xenon Scheinwerfer
    Von charles im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 14:10
  2. scheinwerfer
    Von CarbonCat im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2006, 19:38
  3. Scheinwerfer R 1100 GS von 94
    Von Grizzly29 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2006, 14:29
  4. Scheinwerfers auf Sturzbügel
    Von Robberrt im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 07:15
  5. Zusatz Scheinwerfer
    Von baumschubser im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2005, 11:57