Ergebnis 1 bis 9 von 9

Zündschloss defekt - aber wie!

Erstellt von Christian S, 21.10.2013, 20:45 Uhr · 8 Antworten · 2.438 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard Zündschloss defekt - aber wie!

    #1
    Hallo Allerseits,

    Situation 1, gestern mittag. Wir halten kurz, ich stehe ein paar Schritte von meinem Motorrad entfernt und wundere mich, warum das Licht an ist, da ich dachte, ich hätte die Zündung aus gemacht. Während ist so darüber nachdenke geht das Licht aus .
    Hmm, ich schaue mir die Stellung des Zündschlüssels im Schloß an, ich hatte nicht ganz rübergedreht, stand sozusagen "auf der Kippe". Egal, nicht weiter drüber nachgedacht, wichtig ist ja, dass Saft da ist, wenn ich losfahren will.

    Situation 2, heute Vormittag: Wir kommen vom Cafe nach der ersten Pause zum Motorrad, Blinker blinkt, Licht brennt, Heizgriffe schmelzen schon fast. So finde ich mein Motorrad, während ich darauf zu laufe UND DEN SCHLÜSSEL IN DER HAND HABE (nein, ich habe nicht 4 Bier zum Frühstück getrunken, es gibt 2 Zeugen). Wir konnten sogar starten.

    Das werde ich mir im Winter das Thema Zündschloss mal genauer ansehen. Auf der Weiterfahrt gab es dann keine Probleme mehr.

    Wer hat schon ähnliches erlebt. ich hätte eher gedacht, wenn es Probleme mit dem Zündschloss gibt, bleibt der Strom immer weg, gleich was man macht.

    NACHTRAG ANFANG:
    Licht und Blinker waren eingeschaltet, Heizgriff ebenso. Die sollten also an sein, wenn auch die Zündung an ist. Sofern die sich auch noch selbständig angeschaltet hätten wäre dafür sicherlich nicht das Zündschloß verantwortlich sondern eine größere Baustelle im Kabelbaum.
    NACHTRAG ENDE

  2. Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    100

    Standard

    #2
    Schaue dir mal deinen Kabelbaum an.

  3. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #3
    Heidenei, jetzt wird Obelix aber langsam senil ... Du brauchst nen 12er Q-gelfisch

    Gruß

    der Kurze

  4. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von RobbyAC Beitrag anzeigen
    Schaue dir mal deinen Kabelbaum an.
    Hallo Robby,

    ich hoffe mal, dass das kein komplexes Problem mit dem Kabelbaum ist sondern nur an dem Zündschloß liegt. An eine Fehlersuche im Kabelbaum oder gar einen Austausch mag ich gar nicht denken... wir werden sehen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Heidenei, jetzt wird Obelix aber langsam senil ... Du brauchst nen 12er Q-gelfisch

    Gruß

    der Kurze
    Hallo Bonsai, naja,
    nix hält ewig, wir werden sehen.

  5. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen

    Hallo Bonsai, naja,
    nix hält ewig, wir werden sehen.

    Hey Christian,

    das war doch nur n "Scherzle"! Du und Obelix seid doch ein prima Team!!

    Gruß @ all

    Bonsai und Bonsina

  6. Registriert seit
    18.01.2013
    Beiträge
    13

    Standard

    #6
    Hallo Christian

    Wenn Du die Aggregate bei Deiner Pause am Cafe vorher nicht ausgemacht hattest und das Licht immer eingeschaltet hast, tippe ich auf einen Defekt im Zündschlossschalter, der sich bei einem bestimmten Lenkereinschlagwinkel bemerbar macht.

    Teste mal: Lass die Zündung aus und bewege den Lenker langesam hin und her - plötzlich hast Du die Zündung an.

    Bei mir war die Zuleitung im Zündschloss selber zu weit abisoliert und konnte an die Lötstellen dran. Ersatz passte von der R 1100 s und kostete 40,- in der Bucht. Wenn Du den Zündschlossschalter aufmachst, dann mur von unten!Oben sitzt der ganze Federmechanismuss, den kriegst Du nicht mehr zusammen!

    Gruß
    Thomas

  7. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #7
    Hallo,

    Problem gelöst und beseitigt.

    Siehe hier: RealOEM.com . BMW R21 R 1150 GS 00 (0415,0495) IGNITION/LIGHT SWITCH

    10.png
    06 Zündlichtschalter 1 61322306103 $110.36 +Pfand
    Also nicht das Schloß selbst. Ehe ich das ausgetauscht habe wars echt lustig. Ich mußte nur den Lenker nach rechts auf Anschlag, und schon konnte man starten... Diebstahl wäre trotzdem nicht möglich gewesen, da der Dieb ja nur im Kreis hätte fahren können

  8. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Christian S Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Problem gelöst und beseitigt.
    da bist du den bezahlten schreibern von bmw noch einmal entronnen... die hätte dir dringend geraten, die neue GS zu kaufen :-)
    mittlerweile passt ja fast alles...

  9. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    294

    Standard

    #9
    war bei meiner schon nach 30000 km fratze.....was solls....
    Hab aber länger gesucht.
    Zu dumm zum lesen.....

    AJ


 

Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht + Fernlicht defekt, Lichthupe aber i.O.!?
    Von fast_fredy im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.09.2016, 10:19
  2. Anzeige LAMPF! aber keine Birne defekt!!
    Von mar1kus im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.09.2013, 13:33
  3. Kabel zum Zündschloss defekt
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 01:31
  4. tacho defekt, tacho+welle+schnecke aber ok
    Von faeb im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 23:41
  5. Glühbirne defekt, ist sie aber nicht
    Von Schlonz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 10:39