Ergebnis 1 bis 10 von 10

Zündspule wechseln

Erstellt von Langlax, 20.03.2016, 17:27 Uhr · 9 Antworten · 1.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    37

    Standard Zündspule wechseln

    #1
    Hallo,
    habe Probleme mit dem Durchzug, wenn die Nebenzündkerzen sich ausstellt. Jetzt habe ich hier im Forum gelesen, dass viele dieses Problem haben und die Zündspule gewechselt haben. Einige sagen, BERU ist besser als das Original. Wenn ich jetzt nur die Zündspulen für die Hauptzündkerze wechseln möchte und die Originalen für die Nebenkerzen beibehalte, ist das Möglich oder gibt es dann wieder Probleme.
    Weiterhin habe ich gelesen, dass die BERU vibrieren, da sie nicht diesen Gummiring haben.

    Gruß Langlax

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #2
    Hallo
    ich kann nur sagen, daß die von Beru schlecht passen, dafür erheblich günstiger als die BMW.
    Aber die funktionieren genau so gut.
    Gruß

  3. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    37

    Standard

    #3
    Hallo juekl,

    danke für die Antwort, so etwas habe ich auch von Anderen gehört. Habe heute beim BMW-Händler zugeschlagen und zwei Zündspulen gekauft. 230,00 €.

    Gruß Langlax

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Hallo
    jetzt haste wieder 30000km - 40000 km Ruhe, zu diesem Zeitpunkt gingen die bei mir und beim Kollegen kaputt.
    Ist eigentlich traurig, solange halten gute Zündkerzen.
    Gruß Jürgen

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #5
    Hi
    Komisch, meine halten seit 140TKm, sind also offenbar keine Verschleissteile.
    gerd

  6. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    273

    Standard

    #6
    Meine der ersten GS haben 70'000 gehalten, die anderen von der ADV 82'000.

    Was machst Du an präventiver "Wartung" Gerd?
    Die Dinger sind doch auch bei Dir Regen, Hitze und Vibrationen ausgesetzt.


    Beide Paare gingen wegen "unterlaufendem" Wasser kaputt bzw. rosteten und wurden dann undicht (vermute ich mal)

    Gruss, Stefan

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #7
    Hi
    Beim Zündkerzenwechsel erkannt, dass die Dinger rosten. Also den Rost abgebürstet und mit Epoxidharz (vulgo UHU_PLUS) "lackiert".
    gerd

  8. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    37

    Standard

    #8
    Hallo Gerd,

    kann es nicht auch sein, dass die Zündspulen Materialermüdung haben. Meine waren jetzt 13 Jahre alt. Die Zündspulen sind ca. 200 mal mit Kupferdraht umwickelt, da kann auch schon mal defekt gehen.

    Gruß Langlax

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.800

    Standard

    #9
    Vorsichtig behandeln beim Runterziehen Silikonfett oder Spray an das Gummi, hilft für langes Spulenkerzen Leben.
    Spontan defekt können die trotzdem werden. Legt man sich halt eine her. Weil meist geht sie kaputt wenn mans nicht braucht.
    Auch für die 12 er hab ich immer eine liegen, genauso 2 gute Nebenzündspulen, aber nur weil ich nen Fehler suchte.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #10
    Hi
    Zitat Zitat von Langlax Beitrag anzeigen
    kann es nicht auch sein, dass die Zündspulen Materialermüdung haben. Meine waren jetzt 13 Jahre alt. Die Zündspulen sind ca. 200 mal mit Kupferdraht umwickelt, da kann auch schon mal defekt gehen.
    Materialermüdung schliesse ich nicht aus. Das ist ähnlich wie mit konventionellen Zündkabeln. Die lässt man zuerst "20" Jahre drin und tauscht sie dann gegen irgendwelche "Superspezialkabel". Diese sind dann -o Wunder- viiieeeel besser aus die abgegammelten Originale :-).
    200 Windungen dürften "nicht ganz" genügen.
    gerd


 

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02
  3. zündspule
    Von bcgs3 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 20:05
  4. Bremsbeläge wechseln EVO-Bremse
    Von qpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 09:35
  5. Federbein mal schnell wechseln??
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 18:13