Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Zusatzbeleuchtung an der 1150GS

Erstellt von BMWDaniel, 16.02.2011, 13:12 Uhr · 16 Antworten · 2.506 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.106

    Standard

    #11
    Moin, Daniel,

    hab an meiner den Originalfernscheinwerfer gegen den Xenon-Fernscheinwerfer von Touratech getauscht und diese Investition nie bereut. Ins Abblendlicht baute ich einen Xenonbrenner von 123. Das ist natürlich nicht erlaubt, aber es blendet nicht und ist die totale Erleuchtung. Um nicht andauernd übersehen zu werden, hab ich unterm Schnabel noch 2 Hella-Micro De Nebellampen, die ich aber gerne durch LED ersetzen würde. Zusammen mit Heizgriffen, Sitzheizung und allen Lampen streikt nach längerer Schleichfahrt schonmal das ABS.
    So ist das vorher eher bescheidene Licht mittlerweile besser als an meinem Auto ( liegt aber auch am Auto...) und das Übersehenwerden hat rapide abgenommen.

    Erleuchtete Grüße vom Machtien

  2. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    59

    Standard

    #12
    Das mit dem Übersehen werden ist schon echt scheiße teilweise. Sitzheizung würde bei mir wegfallen und naja soll halt nur als Fernlicht genutzt werden. Zusatzscheinwerfer für dauerhaftes fahren hatte ich nicht vor anzubringen. Ich hab vor kurzem von nem Bekannten gehört, dass der Magnetschalter vom Anlasser bei zu geringer Batteriespannung beim Start hängen bleiben kann. Der Anlasser fungiert dann als Generator und verbruzelt die gesamte Elektrik. Hat davon schonmal jemand was gehört??

  3. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.049

    Standard

    #13
    Zusatzscheinwerfer bringen wesentlich mehr bei Nachtfahrten, besonders im Nahbereich von 30-40m. Egal wie, das Licht ist richtig übe bei der 1150erl in Linkskurven. Hatte die Hella Micro DE verbaut, tolles licht zu sehr günstigem Preis, wenn man den Linken etwas zu hoch einstellt dann geht´s auch ganz gut bei links herum.

  4. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #14
    HEy Daniel, wenn du wirklich nur Fernlicht willst, dann nimm die Hella FF 50 in der Fernlichtversion (gibts auch als Nebler) die kosten in der 123.... nur um die 40 euro und machen gigantisches Licht, kannst auch ein Fernlicht und einen Nebler nehmen, das wäre sogar noch erlaubt. zusätzliches Fernlicht darf mit Originalfernlicht geschaltet werden, Nebelscheinwerfer müssen mit einem Extraschalter geschaltet sein. Automatisch zum Abblendlicht dürfen sie auch nicht brennen. Ich würde zusätzliche Lampen immer über Relais dazu schalten und nicht über die originalen Kabel.
    billiger und besser geht nicht.

  5. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #15
    Hi
    Der "Anscheinsparagraph" (Verwechslung mit einem Zug) ist mit der EU-Zulassung hinfällig. Ebenso die Bestimmung mit den 2 Zusatzscheinwerfern.
    Es dürfen 2 Fern und 2 Nebelscheinwerfer und 1 Abblendscheinwerfer montiert sein.
    1 Fern ist bei der GS serienmässig dran weil diese, im Gegensatz zur z.B. RT, Abblend und Fern nicht zu einer "baulichen Einheit mit gemeinsamen Glas" zusammenfasst.
    Also kann man 1 Fern und 2 Nebel anbringen.
    Bei Moppeds sind für Fern Xenoneinheiten zugelassen. Das heisst aber EINHEITEN. Also nicht nur irgendwelche chinesische Einsätze mit H7-Sockel.
    Für den serienmässigen Fernscheinwerfer bietet z.B. TT einen kompletten Xenoneinsatz
    Als Zusatz habe ich den Comet 200 Xenon von Hella montiert.
    http://www.powerboxer.de/4V-Xenon-Fe...-R1150-GS.html
    Nebelscheinwerfer sind damit überflüssig. Das Bisschen was die bringen leuchtet der Xenon mit aus.
    Bild v_cff_nebel bei http://www.powerboxer.de/Zusatzleuchten.html
    Die DE Scheinwerferchen, wie sie auch von TT vertrieben werden, haben mich vom Licht her nicht überzeugt (Bild v_de_nebel)
    gerd

  6. Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    59

    Standard

    #16
    Ich denke, da Xenon also als Fernlicht zugelassen ist, werde ich mir ein billiges Xenon-Kit kaufen, dazu zwei Fernscheinwerfer mit Halogen. So wie ich das sehe könnte mir dann lediglich ein Ordnungsgeld aufgebrummt werden, es sei denn ich behindere den Gegenverkehr, was ja dann an mir liegt. Die ganze Einheit von Hella liegt ja bei z.T. über 200€, das ist mir zu teuer. Zwei Ellipsoid-Fernscheinwerfer und Xenon für beide kosten ca. 140€.
    MfG
    Daniel

  7. Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    #17
    Hallo Daniel,

    ich habe eine R1100R mit den Microflootern (am Sturzfluegel montiert) ohne Probleme bei der DEKRA fuer neue Plakette vorgefuehrt, die haben da gar nicht gross drauf geachtet.
    Habe heute ebenfalls die Microflooter an meine GS1150 anbringen lassen (an der normalen Halterung unter den Blinkern).
    Ich bin von den Microflootern begeistert, man wird top gesehen (!) und man hat auch top Ausleuchtung und voellig legal ist es auch. Fahre nicht mehr ohne...
    Gruesse,

    Axel W.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. LED Zusatzbeleuchtung
    Von Andi1965 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 21:22
  2. 1150GS
    Von bezetausoer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 18:15
  3. zusatzbeleuchtung an gs 650
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 01:10
  4. für GS 650..Radabdeckung und Zusatzbeleuchtung
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.10.2006, 10:12
  5. Kompletten Felgensatz für 1150GS ADV oder 1150GS
    Von B2 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.12.2005, 17:36