Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

„zwitschern“ (Teil II)

Erstellt von MaBo, 13.12.2008, 14:53 Uhr · 21 Antworten · 2.471 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard „zwitschern“ (Teil II)

    #1
    Hallo zusammen,

    nach Behebung des Vogelgesangs am Poly-V-Riemen gibt es nun ein neues Vogelnest mit Gezwitscher („quietschen“) in der Getriebegegend.
    Nach ausgiebiger Bemühung der `Suche´, Studium bei `powerboxer´ sowie Vorstellung beim ist das Problem wahrscheinlich eingegrenzt.
    Kupplungsnehmerzylinder – Druckstange – Membranfeder. Aus diesem Bereich wird das Gequietsche wohl herkommen.

    Wenn ´s das denn sein sollte, womit müsste ich denn dann wohl so ungefähr rechnen? Preislich meine ich, Sorgenfalten hab´ ich ja schon. Der hält sich da sehr bedeckt.
    Kulanzantrag werde ich wohl stellen.
    Hier noch ein paar Fakten:

    -EZ 03/04, 27.000 km, alle Inspektionen
    -Kupplung funktioniert einwandfrei (noch?)
    -Getriebe schaltet sauber
    -kein quietschen bei gezogenem Kupplungshebel

  2. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #2
    Hi Martin,

    kann schon der Nehmerzylinder der Kupplung sein, da das Ausrücklager daran angebaut ist.

    Austausch kostet so um die 200 euronen und geht, ohne Schwingenausbau.

    Hatte das abei ca. 35.ooo km.

  3. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #3
    Hi Chris,

    wenn das mit 200 Euronen gemacht wäre, würde ich nix sagen.
    Ich hab allerdings die Befürchtung, und das deutete mir der freundliche Meister auch an, dass das gesamte Hinterteil erst mal ab muss. Also Kardan, Schwinge, Kupplung und Getriebe, ist ja schon ein heftiger Aufwand. Ich denke schon in Dimensionen 700 – 1000€!?!?

    Ich weiß ja nicht wie die arbeiten. Erst mal alles wegbauen, bis die eigentliche Baustelle gefunden und frei gelegt ist? Der Meister zuckt nur mit den Schultern und sagt man müsse mal schauen...
    Wie gesagt, bisher funktioniert ja alles, ich möchte nur nicht weiterfahren bis sich das große Desaster offenbart und eine noch größere Reparatur fällig ist.

    Ich weiß einfach nicht, wie ich die Sache angehen soll...

  4. Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #4
    Frag doch mal bei MKM Bikes in Castrop Rauxel(früher Herne) nach.
    bevor du Unmengen an Kohle raushaust...

  5. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #5
    Nahmdt zusammen,

    @Arashi:
    Ich denke die Q wird bei MKM landen. Freundlich, hilfsbereit, nehmen sich Zeit, beraten ausführlich. Hab´ da die 20.000er machen lassen.
    Die rufen so 300-400€ auf.

    Die Rep. bei einer BMW-NL hab ich sausen lassen, weil zu unverbindlich, und ob einem Kulanzantrag statt gegeben wird, steht in den Weihnachtssternen.
    Und wenn nicht zahl´ich den "Premium-Preis".

    Würdet ihr es darauf ankommen lassen...?

  6. Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    682

    Standard

    #6
    Habe sie heute gesehen, Fehler wurde wohl schon gefunden...

  7. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #7
    Häääää???????
    Erzähl mal.....

  8. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Ausrücklager

    #8
    Hallo Martin
    Tippe mal auf das Ausrücklager. Es wirkt vom Zylinder übers Ausrücklager auf dir Kupplungsdruckplatte. Die quitschen schon mal wenn sie sachte die Druckplatte berühren und sind leise wenn die Kupplung gedrückt (gezogen) ist. Lager trocken. Gertriebe raus!! Ran an die Kupplung
    Gruß Peter

  9. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #9
    Hi Peter,

    ja, genau das isses.
    Wird teuer. Man, hab ich ´ne sch*** Laune.
    Und das vor Weihnachten...
    Ich hab das Moppett erst im März gekauft und mich echt dafür krumm gemacht.
    Und jetzt so was, ich hab echt ´n Hals.

    Ich glaub´da hilft nur eins...
    Ich "zwitscher" mir jetzt auch einen.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    Prost!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 27_0.jpg  

  10. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    2.841

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Pitblank Beitrag anzeigen
    Hallo Martin
    Tippe mal auf das Ausrücklager. Es wirkt vom Zylinder übers Ausrücklager auf dir Kupplungsdruckplatte. Die quitschen schon mal wenn sie sachte die Druckplatte berühren und sind leise wenn die Kupplung gedrückt (gezogen) ist. Lager trocken. Gertriebe raus!! Ran an die Kupplung
    Gruß Peter

    Hi zusammen,

    das Ausrücklager ist direkt am Nehmerzylinder angebaut und kann komplett getauscht werden, ohne daß die Schwinge, geschweige denn das Getriebe ausgebaut werden muss.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1150GS, klopfen und zwitschern
    Von mizim im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 11:46
  2. Zwitschern
    Von Harry_mhm im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:59
  3. "Zwitschern" unter ´m Lima-deckel
    Von MaBo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 22:43
  4. Zwitschern unter Last ????
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 01:31
  5. ~4.600 KM - Teil 3
    Von qtreiber im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 00:42