Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

„zwitschern“ (Teil II)

Erstellt von MaBo, 13.12.2008, 14:53 Uhr · 21 Antworten · 2.472 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #11
    Hi Chris,

    Da magst du ja recht haben. Aber um die Kupplung zu begutachten, ob sie vielleicht schon Schaden genommen hat (durch die "Kupplungsflüssigkeit") muss das Getriebe raus.
    Der Schrauber aus Castrop empfahl mir, mal nachzusehen, auch wenn ´s deutlich teurer wird. Und wenn man schon mal bis dahin durchgedrungen ist...

    WAS SOLL ICH DENN MACHEN?

    Wenn ich sage "ne, lass Getriebe drin, mach nur den Nehmerzylinder neu" (damit ´s nicht so teuer wird)?
    Ist die Kupplung womöglich doch etwas in Mitleidenschaft gezogen worden stehe ich nach ein paar Wochen wieder auf der Matte und das Drama erhält den Titel "2ter Akt, Vorhang auf, bitte bezahlen sie noch einmal und diesmal noch ein bisschen mehr..."
    Neee, wenn dann richtig.

    (Sorry dass ich laut wurde, ging ja nicht gegen dich, ist nur mein Frust.)

    Zur Veranschaulichung ein Bild aus "powerboxer"
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken b.180.180.16777215.0.stories.motor.kupplung.kupp_11x0.ku01t.gif  

  2. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard Getriebe drin lassen

    #12
    Hallo Martin,
    hatte das bei einer "K" auch.
    Habe nur den Kupplungsnehmerzylinder getauscht.
    Ist jetzt 30000 KM her, alles ist wunderbar.
    Was soll an der Kupplung sein ?
    Ich finde der Aufwand nur um mal nachzuschauen steht in keinem Verhältniss.
    Der Mehraufwand hinterher ist nicht gravierend. Falls doch was sein sollte.
    Bin aber mal gespannt was Gerd sagt.
    Gruß
    Stefan

  3. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Ausrücklager

    #13
    Hallo Stefan
    Habe mir mal das Bild beim Gerd angesehen er hat wunderbar das Problem mit dem Lager und Ausrückzylinder gezeigt und beschrieben. Danach muß das Getriebe erst mal nicht raus. Was soll bei 20000 an der Kupplung drann sein Da haste recht. Da müste sie (Q) schon hart im Gelände bewegt worden sein oder sie wurde von einer "älteren Dame oder Opa immer rückwärts die Hauseinfahrt mit schleifender Kupplung" hochgefahren. Glaub ich aber nicht!!
    Bis jetzt mußte ich noch keine Kupplung ausbauen und da man ja sieht daß das Ausrücklager im Geberzylindergehäuse untergebracht ist, sollte auf jedenfall erst damit angefangen werden bevor man alles zerrupft.
    Gruß Peter

  4. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #14
    Hi Stefan,

    weißt du was, ich hätte meine K100RS4V behalten sollen. Als Zweitmoppett. Geil war die auch. Aber so ist das, wenn man sich verliebt und von einer GSA nicht mehr runter will.
    Die "alte Dame" hatte 85.000 km auf der Uhr. Die "flyingbrick"-Fahrer sagen "gerade mal eingefahren".
    Und womit? MIT RECHT!
    Aber bevor sich größere Reparaturen ankündigen hab ich gedacht "wech damit" und GSA mit 11.000km quasi im Neuzustand gekauft. Wollte genau DIE mit wenig km. Soll eine lange Beziehung werden. (Der "Indien-Fahrer" aus Remscheid den ich kennen gelernt habe hatte keinerlei Ausfälle!)

    aber zurück zum Thema:

    Zitat Zitat von kuepper.remscheid Beitrag anzeigen
    Ich finde der Aufwand nur um mal nachzuschauen steht in keinem Verhältniss.
    Der Mehraufwand hinterher ist nicht gravierend. Falls doch was sein sollte.
    "Aufwand": geb´ ich dir recht (is´ schon ´ne Menge Holz, wobei der Preis noch nicht "verhandelt" ist)

    "Mehraufwand": Der ist schon gravierend, da das Moppett dann noch mal vom Ar*** bis zum Bauch seziert werden muss.

    Werde über den Ausgang laut geben...

  5. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #15
    @Peter

    Hi Peter,

    „Was soll an der Kupplung drann sein“
    Der Schrauber sagte mir, dass es so aussah, als wäre Kupplungsflüssigkeit vom Nehmerzylinder zur Kupplung gelaufen sei, vielleicht am Filzring vorbei? Soll ich dem Glauben schenken oder nicht? War ja nicht dabei...

    Wie gesagt, werde berichten...

    Vielen Dank für eure Anregungen!

  6. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    418

    Standard

    #16
    Hallo Martin.
    Lass die Kupplung drin. Ich bin zwar kein Motorradtechniker, aber ich habe noch nie erlebt das eine Kupplung durch Bremsflüssigkeit (ist auch in der Kupplungshydraulik) zerstört oder geschädigt wird. Wenn sie noch nicht rutscht ist auch kein Öl drangekommen.
    Gegebenenfalls kann der Monteur ja mal unter dem Motor schauen ob dort etwas feucht ist.
    Wieviel Kupplungsflüssigkeit hat denn gefehlt.??????????????
    Daran kannst Du ja auch erkennen ob etwas ins Kupplungsgehäuse gelaufen ist.
    Und Du kannst sie ja immer noch wechseln lassen.
    Versuchs erst mal so.

    Gruß Q 16

  7. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    418

    Standard

    #17
    So einfach ist es.
    http://www.powerboxer.de/4V-Kupplung...0-pruefen.html

    Aufschrauben, Kupplung bei Verseuchung mit Wasser spülen.
    Bremsfl. ist wasserlöslich. Trockenfönen fertig.
    Das kriegst Du hin. Du kennst meine Tel. Nr.

    Gruß Q 16

  8. Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    167

    Standard

    #18
    Nahmdt liebe Leute,

    wahrscheinlich hab´ ich es noch nicht so deutlich gesagt.

    "Der Drops ist gelutscht!"

    Sie wurde komplett ausgezogen! (...eben bis zur Kupplung....)

    Kann sie Montag abholen...

    Werde dann berichten.

    Haus Scheppen um 10.30 Uhr passt,

    Ob dann die "9.00 Uhr- Fraktion" noch da ist......?

  9. Registriert seit
    02.09.2008
    Beiträge
    418

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von MaBo Beitrag anzeigen

    Sie wurde komplett ausgezogen! (...eben bis zur Kupplung....)
    Und das bei dem Wetter. Hoffentlich hat sie sich keine Erkältung geholt. Dann schnieft sie noch hinterher.

    Duck und weg.

    Bis Mittwoch.

    Gruß Q 16

  10. Registriert seit
    14.11.2006
    Beiträge
    319

    Standard Haus Scheppen

    #20
    Moin
    Dann können wir ja Mittwoch morgen in Realtime Quatschen wenn dein Moppäd wieder einsatzbereit ist. Komme auch zum See runter.
    Gute Nacht Peter


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1150GS, klopfen und zwitschern
    Von mizim im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 11:46
  2. Zwitschern
    Von Harry_mhm im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:59
  3. "Zwitschern" unter ´m Lima-deckel
    Von MaBo im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 22:43
  4. Zwitschern unter Last ????
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 01:31
  5. ~4.600 KM - Teil 3
    Von qtreiber im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 00:42