Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Zylinderschutz für Adventure nachrüsten

Erstellt von RKeller, 01.04.2010, 02:03 Uhr · 20 Antworten · 2.454 Aufrufe

  1. RKeller Gast

    Standard Zylinderschutz für Adventure nachrüsten

    #1
    Ich habe letztens meine 2003er Abenteuer-Kuh ziemlich unsanft auf die Seite gelegt und dabei hat es den Original Kunststoffzylinderschutz schwer beschädigt. Wären das jetzt nur die obligatorischen Kratzer, würde mich das nicht weiter stören, doch das Plastikteil ist gebrochen. Jetzt meine Frage: Kann ich ohne den Weg zum einerseits an Original Ersatzteile (also den Plastikschutz) kommen, die ich selber wieder anschrauben kann? Falls ja dann bitte Info an mich. Auch interessant wäre für mich, falls jemand vielleicht Erfahrungen mit Zylinderschützern von anderen Anbietern für die Adventure gesammelt hat (z.B. Touradings oder von der Wunderlingen). Wenn es da etwas besseres gäbe, würde ich mich auch über einen Schubser in die richtige Richtung freuen.

    Vielen Dank schonmal und ich freu mich auf euere Antworten.

  2. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    181

    Standard W. Sturzbügel

    #2
    Moin,

    vom Wunderlich Sturzbügel kann ich abraten, sieht zwar nett aus, ist bei einem Umfaller meiner ADV aus dem Stand aber komplett verbogen und gerissen. Da hätte ich etwas mehr erwartet. Außerdem hat er nicht abgefangen, dass die liegende ADV über die Zylinder weiter auf den Tank rollt. Innerhalb von Sekunden 1000 Euro Schaden aus dem Stand. Jetzt fahre ich mit dem Bügel von SW Motech, der verhindert zumindest das weiterrollen auf den Tank. Hoffe ich, getestet habe ich das noch nicht.

    Zukünftig würde ich mich für die Metalldeckel der Zylinderköpfe von TT entscheiden, um nicht mehr mit so einem Geweih rumzufahren. Aber jetzt bleibt es erstmal dran.

    Gruß,
    Milhouse

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #3
    Hi
    Die Frage ist ja immer was man erreichen will:
    Kratzerchen vermeiden und deshalb noch eine leicht zu wechselnde Schutzfolie (10 Stück für 3 EUR ) auf dem Zylinderschutz oder
    den Deckel vor "richtigen Schäden bewahren.
    Für zweiteres gibt es wieder verschiedene Möglichkeiten:
    panzern >> da ist allerdings fragwürdig ob die Aufnahmepunkte für den Panzer so stabil sind, dass sie die in die Struktur eingeleitete Energie übertragen können oder, volkstümlich ausgedrückt, der Panzer schadlos überlebt aber z.B. dabei die Aufnahmegewinde ausreisst.
    Bodyguard>> vor den zu schützenden Teil ist ein Verschleissteil montiert welches in dubio definiert nachgibt, die Energie auf mehrere Punkte, oder konzentrierte Einwirkungen (Steinspitze) auf eine Fläche verteilt, sich selber beschädigt oder demoliert und so den Klienten schützt. Es muss ja nicht Whitney Houston sein
    Die von BMW montierten Teile entsprechen eher der "Bodyguard"-Logik. Leider nur "eher". Konsequent dafür konstruiert scheinen sie nicht zu sein, sonst wären sie nicht aus vergleichsweise sprödem Kunststoff und auch nicht derartig affig teuer.
    gerd

  4. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #4
    Servus,

    m.M. nach kann man die Original Plastikdinger getrost in die Tonne treten. da deren Schutzfunktion nur in der Optik besteht.

    Ich hatte zweimal einen Rutscher, jedesmal sind die Dinger beim ersten Bodenkontakt abgebrochen und dann hat´s mir doch den Ventildeckel an- bzw. 1x durchgeschliffen/gebrochen.
    Danach ohne Schützer gefahren, wozu auch noch für ein Teil das eh kaputt geht nochmal Geld ausgeben
    Teile anderer Hersteller hatte ich nicht probiert, da mir wie Gerd schon schreib, die Aufnahmepunkte event. nicht stark genug erschienen um das abzufangen.

  5. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von RKeller Beitrag anzeigen
    ...
    Jetzt meine Frage: Kann ich ohne den Weg zum einerseits an Original Ersatzteile (also den Plastikschutz) kommen, die ich selber wieder anschrauben kann? Falls ja dann bitte Info an mich. ...
    Ja, das geht hier.

  6. Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    335

    Standard

    #6
    Servus,
    hatte eben auch das Problem mit den angschliffenen original Plastik-Zylinderschützen.
    Bin bei Nässe ausgerutscht, nichts tragisches, und die Q ist geradewegs auf dem Teer dahingerutscht. Nach dem Aufstellen hab ich dann eben gesehen, daß der originale Schutz gebrochen und komplett verschliffen ist und der Ventildeckel im hinteren Teil (genau da sollte der Bügel ja eigentlich auch noch abdecken) sauber abgeschliffen ist.
    Warum macht man den Bügel nicht einfach um den genzen Ventildeckel?!
    So, jetzt habe ich einen Touratech ALU Schutz (4 mm) dran und siehe der zerkratzte Bereich wird auch noch komplett abgedeckt. Man sieht nichts mehr!
    Was der beim Sturz aushällt kann ich bisher noch nicht sagen, aber auf alle Fälle mehr als das original Plastikteil.

  7. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    #7
    Ich glaub eher er will seine ADV irgendwann wieder abgeben und noch die originalen unzerkratzen Schützer dranhaben

    Grüße

  8. RKeller Gast

    Standard

    #8
    Ich und meine Kuh abgeben? Niemals!

    Dafür liebe ich meine Abenteuer-Kuh zu sehr. Hatte gestern die Gelegenheit die normale 2010er R 1200 GS zu fahren. Also vom Motor und der Agilität traumhaft, aber ist halt total der Plastikbomber. Da bleibe ich lieber bei meiner 1150er Adventure, für mich ist sie mein Traummotorrad. Ich möchte jetzt nur den gebrochenen Zylinderschutz ersetzen. Werd mir wahrscheinlich mal das TT-Teil ansehen. Das Plastikteil bringt im Falle eines neuen Umfallers bzw. Rutschers ja nichts mehr, weil es schon den Knacks weg hat. Also muss irgendein Ersatz her.

  9. Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    168

    Standard

    #9
    den plastikschutz gibts doch in der bucht neu. einfach dranschrauben.

    aber täusche ich mcih oder ist der plastik zylinderschutz von der 1100er unten ganz um den zylinder? würde der auch an den der 1150er passen?

  10. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.046

    Standard

    #10
    Jedenfalls würde der einer 1100er nicht an seine 1150er GSA passen. Die 2003er hat zu 99% Doppelzündung und da ist der Ventildeckelschutz ein anderer als der bei Einfachz.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DWA Alarmanlage nachrüsten 2010er TÜ Adventure ?
    Von GSler_Mirko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.03.2015, 23:41
  2. Zylinderschutz Alu 1150 GS Adventure
    Von joerdy im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 10:40
  3. Zylinderschutz Adventure wohin mit den Scheiben
    Von Schweinehund im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 20:20
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Zylinderschutz Adventure "Neu"
    Von chrissivogt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 22:00
  5. Zylinderschutz R 1200 GS Adventure
    Von Schweinehund im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 19:37