Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

1200 GS LC gekauft und gleich ein paar Fragen

Erstellt von Ralle75, 29.05.2015, 21:11 Uhr · 35 Antworten · 7.900 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard 1200 GS LC gekauft und gleich ein paar Fragen

    #1
    Hallo Zusammen,

    wir haben eine 800 GS ADV für kurze Zeit gefahren und waren damit nicht soooo zufrieden.

    Jetzt, vor 2 Tagen, haben wir uns für eine gebrauchte 1200 GS LC Modell 2015 mit allen
    3 Paketen und Schaltassi sowie Keyless Ride entschieden. Farbe frozen dark blue.

    Vor der 800 GS ADV habe ich eine Triple Black gefahren. Ich kenne von der die
    Geräusche des Boxers. Aber was bei der "Neuen" abgeht, mein lieber Mann.
    Da mahlt es, da brummt es, da vibriert es. Hört sich nicht gerade gesund an,
    aber sie läuft . Ähhh, fährt.

    Was ich fragen wollte, geht vielleicht an die Techniker unter euch:

    Im Serviceheft steht, dass die GS erst mit 3200 km zur Einfahrkontrolle war.
    Mein Verkäufer meinte, dass es nichts machen würde.
    Was sagt ihr dazu, kann da was vorprogrammiert sein, defekt zu werden ??

    Ist es normal, wenn ich die Zündung anmache, dass es im vorderen Bereich
    ein summendes Geräusch gibt, welches auch nach 5 min, nicht aufhören will ??

    Meine Scheibe wackelt sehr, auch wenn ich sie verstelle. Mein Verkäufer meint,
    das sei normal, dass etwas spiel dabei ist. Aber soviel Spiel. Ist eure Scheibe
    in jeder Position fest oder auch am Verstellmechanismus etwas Spiel ??

    Das sollte erst mal reichen. Mir fällt bestimmt noch was ein, dann melde ich mich

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Schönen Abend

    Gruß
    Ralle

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #2
    Alles ok. Wenn der Händler sagt, dass die späte Einfahrkontrolle nichts macht (gewährleistung) kann man sich das notfalls schriftlich geben lassen.
    Summen und Wackelscheibe sind Charakter Deines Premiumproduktes.

  3. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Summen und Wackelscheibe sind Charakter Deines Premiumproduktes.
    ...und wurde intensiv diskutiert.

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    wir haben eine 800 GS ADV für kurze Zeit gefahren und waren damit nicht soooo zufrieden.

    Jetzt, vor 2 Tagen, haben wir uns für eine gebrauchte 1200 GS LC Modell 2015 mit allen
    3 Paketen und Schaltassi sowie Keyless Ride entschieden. Farbe frozen dark blue.

    Vor der 800 GS ADV habe ich eine Triple Black gefahren. Ich kenne von der die
    Geräusche des Boxers.

    1. Aber was bei der "Neuen" abgeht, mein lieber Mann.
    Da mahlt es, da brummt es, da vibriert es. Hört sich nicht gerade gesund an,
    aber sie läuft . Ähhh, fährt.

    Was ich fragen wollte, geht vielleicht an die Techniker unter euch:

    2. Im Serviceheft steht, dass die GS erst mit 3200 km zur Einfahrkontrolle war.
    Mein Verkäufer meinte, dass es nichts machen würde.
    Was sagt ihr dazu, kann da was vorprogrammiert sein, defekt zu werden ??

    3. Ist es normal, wenn ich die Zündung anmache, dass es im vorderen Bereich
    ein summendes Geräusch gibt, welches auch nach 5 min, nicht aufhören will ??

    4. Meine Scheibe wackelt sehr, auch wenn ich sie verstelle. Mein Verkäufer meint,
    das sei normal, dass etwas spiel dabei ist. Aber soviel Spiel. Ist eure Scheibe
    in jeder Position fest oder auch am Verstellmechanismus etwas Spiel ??

    5. Das sollte erst mal reichen. Mir fällt bestimmt noch was ein, dann melde ich mich

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Schönen Abend

    Gruß
    Ralle
    zu5: das ist erfreulich

    zu4: um das konkret zu eruieren müßte ich Kontakt zu Deinem Verkäufer aufnehmen, könntest Du das arrangieren?

    zu3: nach dem einschalten der Zündung schalte ich immer sofort dem Motor ein. Das von Dir beschriebene Geräusch ist mir nicht bekannt.

    zu2: es gibt immer wieder User, welche das Bike besonders schonend einfahren aber in diesem Fall würde ich schon mal nach dem Zeitraum zwischen Kauf und Inspektion fragen.

    zu1: Ach, das liegt am Klimawandel, ich weiß auch nicht, es ist wirklich komisch. Es gibt Firmen die beschäftigen Akustiker wegen des Geräusches beim Türen schließen. Ich weiß auch nicht, es klingt wirklich komisch. Ich glaube damit hat niemand gerechnet - ich jedenfalls nicht.

  5. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.673

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Ralle75 Beitrag anzeigen


    Vor der 800 GS ADV habe ich eine Triple Black gefahren. Ich kenne von der die
    Geräusche des Boxers. Aber was bei der "Neuen" abgeht, mein lieber Mann.
    Da mahlt es, da brummt es, da vibriert es. Hört sich nicht gerade gesund an,
    aber sie läuft . Ähhh, fährt.



    Danke schon mal für eure Antworten.

    Schönen Abend

    Gruß
    Ralle
    Gegen normale GS LC Geräusche hilft ein C Evolution..........


    bmw-elektroroller.png

  6. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #6
    Ralle hat einfach noch nicht die esotherische Reife,
    die das Führen dieser verwunderlichen Wundermaschine erfordert.

  7. 005LzI Gast

    Standard

    #7
    Bin heute mit der 13ner LC meiner Frau gefahren.

    Diese "Sack Schrauben Geräusche" gibt es nicht mehr!! Ca. 12Tkm Laufleistung und neue CTA.

  8. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Alles ok. Wenn der Händler sagt, dass die späte Einfahrkontrolle nichts macht (gewährleistung) kann man sich das notfalls schriftlich geben lassen.
    Und genau das würde ich auch machen lassen.
    Denn eine verspätete Einfahrkontrolle hat definitiv Einfluss auf die Gewährleistung, das gab mir BMW München sogar schriftlich.
    Und ich habe nur um 500km überzogen, nicht um 2.000km.

    Hier mal die Originaltexte aus München:
    "vielen Dank für Ihre Anfrage vom 12. April 2015.

    Wir verstehen Ihre Situation, müssen jedoch davon abraten, Ihre R 1200 GS über die empfohlene Laufleistung von circa 1.200 Kilometer als Obergrenze hinweg ohne Einfahrkontrolle zu bewegen.

    Der Grund hierfür ist, dass insbesondere beim Motor- und Hinterachsöl spezielle Einlauföle verwendet werden, die bei länger dauernder Nutzung zu einem erhöhten Verschleiß an den betreffenden Bauteilen führen.
    Darüber hinaus werden sämtliche Flüssigkeitsstände sowie das komplette Motorrad nochmals auf seine Verkehrssicherheit geprüft."


    "vielen Dank für Ihre Nachfrage vom 17. April 2015.

    Gemäß Seite 175 der Bedienungsanleitung zu Ihrem Motorrad ist die Einfahrkontrolle zwischen 500 und 1.200 Kilometern durchzuführen. Für die Einhaltung dieser Wartungsintervalle ist jeder Fahrzeughalter selbst verantwortlich.

    Ein grundsätzlicher Ausschluss der Gewährleistung für das gesamte Motorrad wird bei Überschreiten dieser Kilometer-Angabe nicht erfolgen. Allerdings wird im Falle eines Schadens geprüft, ob dieser mit der verspätet durchgeführten Einfahrkontrolle in einem direkten Zusammenhang steht.

    Wie bereits in unserer Nachricht vom 17. April ausgeführt, raten wir ausdrücklich davon ab, das Motorrad entgegen unserer Anweisung in der Bedienungsanleitung ohne Einfahrkontrolle über diese Laufleistung hinaus weiter zu bewegen, da hierdurch ein deutlich höherer Verschleiß der Bauteile und damit eine Unregelmäßigkeit nicht ausgeschlossen werden kann.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft"

    Also ohne etwas Schriftliches vom Händler, dass er für entsprechende Schäden aufkommt, würde ich das Mopped wieder zurückgeben, bzw. gar nicht erst kaufen. Man weiß ja, wie kundenorientiert und kulant BMW mit seinen Kunden umgeht...


    Was die Geräusche angeht:
    Klar, mechanische Geräusche gibt mein Boxer auch von sich. Aber "mahlende" Geräusche höre ich da nicht.

    Die Scheibe wackelt, ja. Die Halterung selbst wackelt nicht.

  9. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    72

    Standard

    #9
    Hallo Ralle
    Das Windschild hat an den beiden Bolzen sehr viel Spiel.
    Mach einfach auf beiden Seiten eine Unterlegscheibe rein,und die Scheibe ist viel stabiler, und ruhiger.
    Gruß Frank

  10. Registriert seit
    26.04.2014
    Beiträge
    349

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Rudiralala Beitrag anzeigen
    Mach einfach auf beiden Seiten eine Unterlegscheibe rein,und die Scheibe ist viel stabiler, und ruhiger.
    Manchmal bin ich ja etwas begriffsstutzig. Daher bitte ich um Nachsicht. Also ich kaufe ein Moped für 18.000€ + und muss dann mit 10-Cent-Unterlegscheiben die Hightechverkleidung gegen Vibrationen schützen? Ein Premiumprodukt deutscher Ingenieurskunst?

    Da hat sich bestimmt jemand lange Gedanken gemacht, wie er doch noch einen Weg findet, die verwöhnte Kundschaft ans Schrauben zu kriegen.

    Unterlegscheiben. Wahnsinn…


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwarze oder Weiße R 1200 GS LC , wer kann mir ein paar Tipps geben ?
    Von frechi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.04.2015, 15:55
  2. F 800 GS Adventure gekauft und gleich ein paar Fragen....
    Von Ralle75 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 17:03
  3. Neukauf und gleich ein paar Fragen F 800 GS Adventure
    Von Ralle75 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 09:14
  4. Ich hab jetzt eine und gleich ein paar Fragen - Wartung
    Von CapitainC im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 14:45
  5. Bin neu hier und habe auch gleich ein paar Fragen...
    Von Andy@gummikuh im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2008, 10:48