Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

2-Jahres-Inspektion

Erstellt von Totalisator, 08.04.2015, 18:31 Uhr · 32 Antworten · 6.006 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #11
    Kann ich noch nichts sagen.
    Bin ziemlich verhalten, wahrscheinlich so, wie mit der kastrierten neuen Kurbelwelle, nur ca. 40 km gefahren, wegen der Trennschicht auf der Oberfläche.

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #12
    Ich hab ja geschrieben, dass das ein durchaus üblicher Preis ist. Mir ist auch klar, dass es in den letzten 13 Jahren Preissteigerungen gab.

    Ich bin zwar mit meinem Einkommen zufrieden, muss aber trotzdem mehr als 2 Tage arbeiten um eine Leistung, die in einer Stunde erbracht wird, zahlen zu können.

    Das ist nicht fair.

    Mir ist durchaus bewusst, dass die BMW-Händler über die Vorgaben von BMW wie die Werkstatt und die Ausstellungsräume auszusehen haben schimpfen. Das ist ja regelmäßig mehr als der Zustand "geht"! Gemessen am Umsatz ist das aber eine bewältigbare Investition, die sich auch rechnet, da sich mir kein Grund erschließt, warum ich nach Ablauf der Garantie nicht zu einer günstigeren Werkstatt wechseln sollte, wenn's dort genauso aussieht, wie beim BMW-Händler. Sauberkeit und Ordnung, zusammen mit den teuren High-Tech-Diagnosegeräten und Werkzeugen erzeugen im Unterbewusstsein dann eben doch einen imaginären Kompetenzvorsprungseindruck! (Geiles Wort )

  3. 005LzI Gast

    Standard

    #13
    Neuer Conti TKC 70,

    klar, die ersten 40 Kilometer gehören noch zur Inspektion, quasi.


    Das mit der "neuen Kurbelwelle" wäre vielleicht auch ne Bemerkung wert, welche mich interessieren würde.

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen

    Ich bin zwar mit meinem Einkommen zufrieden, muss aber trotzdem mehr als 2 Tage arbeiten um eine Leistung, die in einer Stunde erbracht wird, zahlen zu können.

    Jeder macht das so wie er es für richtig hält.

    Sollte ich in eine solche Situation geraten, verkaufe ich alle motorisierten Fahrzeuge.

    Öl und sonstiges wurde ja nicht in der Stunde produziert.

  5. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von 005LzI Beitrag anzeigen
    Neuer Conti TKC 70,

    Das mit der "neuen Kurbelwelle" wäre vielleicht auch ne Bemerkung wert, welche mich interessieren würde.
    Das kleine Späßchen habe ich mir nicht verkneifen können.

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.384

    Standard

    #16
    Zum Glück hast du nicht gesagt "neues Motor", alle Server wären zusammengebrochen.

  7. 005LzI Gast

    Standard

    #17
    ..der neue 3 Zylinder gehört nun hier auch nicht hin.

    Die Inspektionskosten der meinen LC'S, waren auch in etwa in der Höhe.

  8. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich hab ja geschrieben, dass das ein durchaus üblicher Preis ist. Mir ist auch klar, dass es in den letzten 13 Jahren Preissteigerungen gab.

    Ich bin zwar mit meinem Einkommen zufrieden, muss aber trotzdem mehr als 2 Tage arbeiten um eine Leistung, die in einer Stunde erbracht wird, zahlen zu können.

    Das ist nicht fair.

    Mir ist durchaus bewusst, dass die BMW-Händler über die Vorgaben von BMW wie die Werkstatt und die Ausstellungsräume auszusehen haben schimpfen. Das ist ja regelmäßig mehr als der Zustand "geht"! Gemessen am Umsatz ist das aber eine bewältigbare Investition, die sich auch rechnet, da sich mir kein Grund erschließt, warum ich nach Ablauf der Garantie nicht zu einer günstigeren Werkstatt wechseln sollte, wenn's dort genauso aussieht, wie beim BMW-Händler. Sauberkeit und Ordnung, zusammen mit den teuren High-Tech-Diagnosegeräten und Werkzeugen erzeugen im Unterbewusstsein dann eben doch einen imaginären Kompetenzvorsprungseindruck! (Geiles Wort )
    Volle Zustimmung und kleine Ergänzung: "sofern die MA der freien / Vertragshändler die von BMW angebotenen technischen Schulungen an den jeweiligen Modellen wahrgenommen und erfolgreich absolviert haben."

    Übrigens hat mein von seinem Öllieferanten 2 Arbeitsbühnen mal so erhalten....jedoch die Diagnosegeräte und die SW/Upgrade-Lizenzen sind sündhaft teuer..gleichermaßen das von BMW vorgegebene und erforderliche Spezialwerkzeug...
    Gruß
    Dirk

  9. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    1.602

    Standard

    #19
    Gestern für den 20Tausender habe ich abartige 590 € hingeblättert. Ohne Bremsflüssigkeitswechsel.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #20
    Kannst Du Details schreiben? Für welche Leistungen?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Drei Jahre Erst-TÜV auch für Moppeds?
    Von hixtert im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 13:33
  2. Mit einem "Grüezi" ins neue Jahr
    Von GSmbh im Forum Neu hier?
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 23:04
  3. 1000er Inspektion
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2004, 23:08
  4. 25 Jahre Thermarest Aktion
    Von Mister Wu im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2004, 20:14
  5. 1.Inspektion
    Von Carsten im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:31