Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

2 Tage Probefahrt GS1200 LC

Erstellt von Cuppa, 24.07.2014, 23:06 Uhr · 23 Antworten · 5.064 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    17

    Standard 2 Tage Probefahrt GS1200 LC

    #1
    Hallo,

    ich weiss das gibt Haue, aber meiner Meinung nach ist die neue GS das in vielen Punkten ein Rückschritt gegenüber meiner GS1200 Bj. 2008. Die mit der höheren Verdichtung.....

    Angefangen beim Getriebe, bin den ersten Tag mit meinen normalen Schlappen zur Arbeit gefahren und was soll ich sagen, ich hatte am Schaltfuss abends einen blauen Fleck auf der Oberseite. Der Schalthebel hat derart geschlagen beim Gang einlegen. Eventuell habe ich ja eine empfindliche Haut .

    Der Motor läuft viel rauer und über die Geräuschkulisse lass ich mich gar nicht erst aus....
    Gas Bei Wire ist ja schön, wenns gegenüber dem Vorgängermodell eine Verbesserung ist, ich denke aber das ist nur drin, um ab 2015/16 die Euro 4 zu erfüllen. Generell meine ich, der ganze Motor ist schon auf Euro 4 ausgelegt, deswegen läuft er so ruckelig/ klapperig mit unangenehmem Konstantfahrruckeln. Ausserdem kommt er nicht mehr so gut aus niedrigen Drehzahlen.

    Sitzposition ist neu, sportlicher, näher am Vorderrad mit engerem Knieschluss/ Sitzbank, nicht schlecht, die alte finde ich aber auch gut.

    Mehr Leistung bei höheren Drehzahlen hat Sie, hält sich aber in Grenzen, da geht die Alte mit "mild" Tuning deutlich besser und weicher ans Gas (Neues Kennfeld in der Original ECU mit passendem Endtopf, eventuell investiere ich irgendwann nochmal in eine Komplettanlage).

    Ansonsten alles vergleichbar Fahrwerk und vor allem Bremsen top, hatte die alte aber auch schon.
    Ein bisschen handlicher ist die Neue finde ich.

    So genug berichtet, Ihr sollt ja noch Zeit haben mich zu hauen .

    Sorry ist meine ehrliche Meinung, alles Zusammen würde ich sagen die "Neue" wirkt nicht mehr so "satt / stabil" und wertig vom subjektiven Empfinden her.
    Ich warte noch ein paar Entwicklungs-Generationen ab, die alte ist ja schließlich auch immer besser geworden.
    Leider denke ich das dies mit den Euro5 Motoren ein generelles Problem wird, da ist halt weniger Luft nach oben...bye bye Euro3 schnief . Das gleiche habe ich auch schon bei Euro2 -> Euro3 gesagt, ist dann aber doch nicht so schlimm geworden.

  2. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.155

    Standard

    #2
    Um Gottes Willen, aus welchem Sado-Maso-Studio kommst Du denn?

    Schau Dir mal an, was da parallel grad abläuft, und Du traust Dich, hier so was reinzuschreiben?



    Ich würd ja mal alles wieder löschen

  3. Registriert seit
    31.05.2008
    Beiträge
    17

    Standard

    #3
    Verdammt, jetzt bekomme ich langsam Panik, na ja, du kennst ja den Danger Seeker aus ...Kentucky fried chicken..
    Den Helm habe ich schon an

  4. Registriert seit
    05.07.2013
    Beiträge
    100

    Standard

    #4
    Wenn dass deine Meinung ist, werd ich die gern anerkennen.
    Du hast alle Veränderungen bemerkt ;-)
    Jedoch was du als nachteilig empfindest, mag ich überwiegend so an der Lc.
    Endlich knackig und sportlich obwohl man sehrwohl auch krusen kann.
    Deine Mängel in Bezug auf Durchzug und rauer Motorlauf liegen am erleichterten Schwung (wird leider 2015 kastriert)
    Die Lc sollte sportlicher werden und die GSA "gemütlicher" war das Ziel.
    Das E-Gas ist auch wegen Tempomat und Fahrmodi rein gekommen.
    Es hat keiner gesagt, dass die Neue ein Facelift mit Wasserkühlung der Alten wird.
    Fahr mal die Enduros der Mitbewerber und du wirst vielleicht anders denken.
    Meine 2010er GS hat auch seine Vorzüge, jedoch fühl ich mich auf der Lc erst richtig zu hause.
    :-)

  5. Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    78

    Standard

    #5
    @Cuppa
    Gähn

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #6
    schön subjektiv geschrieben.
    Allerdings hat das Verbauen eines Ride by wire überhaupt nichts mit der Einhaltung irgendwelcher Schadstoffnormen zu tun. Das RbW ersetzt den mechanischen Seilzug, der die Drosselklappen bedient durch ein elektrisches Kabel dass einen Stellmotor ansteuert,der wiederum die Drosselklappen bedient. Ist z.b. nötig um verschiedene "Motor"-modi einzubauen. Im Endeffekt kann man über versch. Programme unterschiedliche Kennfelder fahren, um die Drosselklappen unterschiedlich schnell zu öffnen. Das Ansprechverhalten des Motors auf Gasgriffstellung wird beeinflußt. Dynamic oder Rain z.b.

  7. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.376

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Cuppa Beitrag anzeigen
    ...mich zu hauen...
    Warum?
    Du hast deine Meinung wiedergegeben.
    Ist zulässig.
    Beinhaltet lediglich kaum neue Erkenntnisse.


    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    ...Allerdings hat das Verbauen eines Ride by wire überhaupt nichts mit der Einhaltung irgendwelcher Schadstoffnormen zu tun...
    Möglicherweise doch. Könnte es sein, dass das Steuergerät durch Einflußnahme auf die tatsächliche Drosselklappenposition oder deren Stellgeschwindigkeit beim Öffnen oder Schließen z.B. den Vorsteuerwert für die Lambdaregelung beeinflusst, um die Gemischregelung besser oder schneller hinzubekommen, um damit letztendlich das Abgas zu optimieren?

    Ich glaube, ich muss wohl doch mal Geld ausgeben.

  8. marvin59 Gast

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Cuppa Beitrag anzeigen

    Mehr Leistung bei höheren Drehzahlen hat Sie, hält sich aber in Grenzen, da geht die Alte mit "mild" Tuning deutlich besser und weicher ans Gas (Neues Kennfeld in der Original ECU mit passendem Endtopf, eventuell investiere ich irgendwann nochmal in eine Komplettanlage).

    Ansonsten alles vergleichbar Fahrwerk und vor allem Bremsen top, hatte die alte aber auch schon.
    da kann ich nur lachen. mit " milden " tuning geht die 2008 GS besser ...... von was träumst du nachts???
    wenn du mit mildes tuning einen eingriff für min 3000 Euro meinst dann will ich wissen was normales tuning ist.
    meine 2008 hatte normales tuning und ca 125-130 PS und ca 135 NM. trotzdem fährt und fühlt sich die NEUE
    besser und flotter an. habe mehrer Versuche gemacht. mit meiner hin, probefahrt und anschließend mit meiner zurück.
    das thema fahrwerk will ich garnicht ansprechen. wer sagt das fahrwerk der 2008 sei besser oder gleich gut
    hat kein funktionierenden POPMETER!!

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #9
    Ich kann diese "Probefahrt" überhaupt nicht nachvollziehen, aber vielleicht ist meine TÜ auch eine Graupe. Da ist selbst mit Mildtuning?? der Unterschied zur LC gewaltig, gefühlt deutlich mehr als nur die 15 Pferde. Schlechterer Durchzug von unten...ich lach mich schlapp, die LC steppt so knackig durch die Drehzahl, das man den "schlechten Durchzug" (wo denn, bei 1500 u/min?) überhaupt nicht mitbekommt.

    Wertigkeit...mir gefällt die LC, auch wenn mir meine TÜ so gut passt, das mir zumindest derzeit der Mehrpreis für einen Wechsel doch zu arg wäre.

    Man sieht mal wieder ,wie unterschiedlich doch Meinungen und Eindrücke sein können. Für mich hat BMW mit der LC den Schritt in die richtige Richtung gemacht (hin zum KTM-Feeling) und dem Moped die Gemütlichkeit ausgetrieben, dafür mehr Sportsgeist eingehaucht, ohne die touristischen Aspekte zu vernachlässigen.

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Marvin, das wurde beim Wechsel von 1150 auf 1200 auch schon behauptet und hat da schon nicht gestimmt.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Modelljahr der GS1200 LC kaufen und wann? Modelljahr 2013 oder 2014?
    Von robbojoe im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 15:33
  2. HP Akrapovic Auspuff für GS1200 LC
    Von weidawo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 22:54
  3. Ilmberger Carbon Kotflügel hinten GS1200 LC
    Von Q-Tip im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2014, 10:36
  4. Erste Eindrücke nach Probefahrt GS LC
    Von Zörnie im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 29.03.2014, 22:04
  5. Suche Speichen - Felgensatz für die GS1200 LC
    Von Glockfreak im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2013, 22:56