Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

2014'er GS - verschiedene Mängel aufgedeckt...

Erstellt von Christian S, 29.09.2013, 20:35 Uhr · 15 Antworten · 3.161 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard 2014'er GS - verschiedene Mängel aufgedeckt...

    #1
    Hallo Allerseits,

    dem einen oder anderen ist ja schon aufgefallen, dass ich in den letzten Wochen verschiedentlich bei den R 1200 GS LC - Beiträgen gepostet habe. Ich habe bereits dementiert, dass ich meinen Obelix (derzeit 377.450 km) eintauschen werde. Der Grund meiner Aufmerksamkeit hier war der Umstand, dass sich meine Partnerin eine 2014'er GS bestellt hat und ich so natürlich interessiert war.

    Was haben wir alles befürchtet.
    Optische Mängel am Hinterrad, furchtbares Getriebe usw.

    Doch es kam alles anderes. An diesem Wochenende konnten wir in den ersten 600 km eine ganze Reihe anderer Probleme aufdecken. Gefahren bin ich nicht, aber ich kann alles aus den Berichten und Fragen zusammenfassen, die ich von meiner Partnerin per Funk erhalten habe.

    1. Frage: "Du sag mal, ich dachte immer, als BMW-Fahrer hat man wegen der Zylinder keine kalten Füße mehr. Ich merke gar nichts, dass es da warm herkommt, ich habe kalte Füße"
    Fazit: Wasserkühlung ist mädchenungeeignet, schon alleine wg. der reduzierten Zylindertemperatur.

    2. Feststellung: Die Griffheizung an meinem alten Motorrad war viel wärmer.

    3. Frage: "Da sind ja jetzt auf den Zylindern so Knubbel drauf. Das ist ja doof, wo soll ich denn jetzt die Handschuhe zum wärmen in den Pausen drauf legen.
    Fazit: Ein weitere Nachteil der Wasserkühlung

    4. Ich: "Hast du schon mal eine andere Einstellung als "rain" und "soft" ausprobiert?"
    Ursula: "Nö, warum?"
    Ich: "Dann fehlt wohl eher ein "Ladymodus" = "strong rain + very soft"
    Ursula: "Stimmt, das wäre etwas."
    Fazit: Die Einstellmöglichkeiten sind überflüssig.

    5. Ursula: "Die beschleunigt so stark, viel mehr als meine alte (F 650 Einzylinder)"
    Fazit: Zu viel Leistung

    6.) Ursula: "Die bremst so stark."
    Fazit: Vorne eine Bremsscheibe zu viel.

    7.) Ursula beim Blick auf den Hinterreifen (Angststreifen), wobei es meist nass und ansonsten zumindest recht frisch war: "Die Reifen sind zu rund, da ist der Angststreifen ja riesig"

    8.) Ich (über den Navigator V): "Die Funktion kurvenreiche Strecke so wie der Tomtom hat der aber immer noch nicht".
    Ursula: "Ist auch unnötig, besser wäre die Funktion wenige Kurven".

    NACHTRAG ANFANG:
    9.) Ursula (nach einer kurzen Pause): "Christian, weist du was doof ist. Nun sind die Griffe ganz kalt."
    Fehler: Griffheizung funktioniert nicht in Pausen
    NACHRAG ENDE

    Und wer nun glaubt, das hier ist alles frei erfunden, der kennt meine Ursula nicht.

    Das Wochenende war trotzdem sehr schön .

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #2
    Ich glaube jedes Wort!
    Gruss an deine Regierung

  3. kraichgauQ Gast

    Standard

    #3
    Das sind doch mal Mängel mit denen mann,tschuldigung,Frau leben kann

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    #4
    Ursula hört sich so an, als wäre sie mit ner Harley viel glücklicher

    Frank

  5. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Ursula hört sich so an, als wäre sie mit ner Harley viel glücklicher

    Frank
    Hallo Frank,

    ne bestimmt nicht. Erstens habe ich geschrieben, dass nicht alles erfunden ist , zweitens meint Ursula auch nicht alles was sie sagt so tierisch ernst, und drittens wird der Rest schon noch.

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #6
    Ursula scheint Ahnung zu haben. Was sie mit dem Kauf der LC unter Beweis gestellt hat.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #7
    1. Überschrift gelesen -->

    2. Text gelesen -->

    3. Fazit --> Ursula =

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #8
    Hat was gedauert, da ich letzte Woche 2200km fahren musste...
    Ich kann ALLE oben beschriebenen Mängel bestätigen. Bei meiner 13er habe ich wohl nicht genau genug mit meiner femininen Seite geguckt, das habe ich heute für die 14er mal nach geholt.
    Alles wahr!

    Ich fahre die Woche noch mal 800km, nächste Woche reklamiere ich dann.
    Zusätzlich sehe ich nicht ein, dass das Motorrad so unverschämt stark genutzt wird. In 2 Wochen 3000 km, das ist doch nicht normal.


  9. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #9
    ...ok, ich bin dabei - wir reichen eine Petition ein - gegen LC leider geil

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #10
    Vielleicht ne Liste?


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Mängel bei höherer Fahrleistung?
    Von KleinAuheimer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.03.2013, 14:54
  2. Schwerwiegende Mängel bei den K1600
    Von thomasL im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:06
  3. Schwerwiegende Mängel bei der Zubereitung von Kichererbsen
    Von ulixem im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.07.2011, 15:06
  4. Biete Sonstiges TDM 850 mit leichten Mängel preiswert abzugeben
    Von kuepper.remscheid im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 13:38
  5. bekannte Mängel 1200 GSA?
    Von Joerner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2010, 06:58