Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53

Abholbereit

Erstellt von RSA, 22.01.2015, 09:02 Uhr · 52 Antworten · 4.708 Aufrufe

  1. RSA
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    12

    Standard Abholbereit

    #1
    Moin.

    Habe eben den Anruf von meinem freundlichen bekommen, dass mein gutes Stück jetzt theoretisch abholbereit sei. Mit der Versicherung ist auch alles geklärt, ich muss mich nur noch entscheiden ob Saison oder ganzjährig und dann könnte ich sie schon morgen zulassen.


    Problem ist nur, dass ich mich nicht entscheiden kann zwischen Ganzjährig, 2-11 oder 3-11

    Ich bin schon sooo heiß endlich das erste mal zu fahren aber will auch nicht gleich mit dem Salz alles ruinieren....

    Ich glaube ich brauche seelische Unterstützung

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #2
    Was ist denn der Preisunterschied und wieviel ärgert es Dich, an Sonntag, dem 1.2. nicht fahren zu können

  3. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #3
    Ser's,

    ich habe meine Mopped das ganze Jahr angemeldet, und das obwohl die Versicherung und Steuer bei uns höher ist als bei euch in D.

    Anmelden, fahren, glücklich sein - nicht rumsudern, bei einem Mopped um ca 20.000 Dublonen kanns doch darauf nicht ankommen.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  4. RSA
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    #4
    Mit steuern und Versicherung:

    Ganzjährig 530€

    2-11 440€

    3-11 390€


    Wie sieht das denn mit dem Salz aus? Kann das trotzdem schaden anrichten wenn ich sie jedes mal mit kalten Wasser abspritze?

  5. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    363

    Standard

    #5
    3-11

    Alles andere rechnet sich nicht wegen der paar Tage zwischendrin. Auch musst zur Zeit vor 3 und nach 11 mit Salzbelag auf der Straße rechnen (auch wenn zwischendrin mal trocken), das tut der Technik und dem Alu nicht gut.

  6. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #6
    Hallo,
    ich stand vor dem selben Problem und bin vernünftig geblieben und habe meine Moppete 03-11 angemeldet. Ich erkläre Dir auch warum. von Dez.-Feb. hast Du immer Scheißwetter und ob es sich lohnt für villeicht 2-3 Außfahrten 140€ zu verbrennen mußt Du selber wissen. Ich stecke das Geld lieber in den Tank und freue mich.
    Und dieses großkotzige Geschwätz "bei einem Mopped um ca 20.000 Dublonen kanns doch darauf nicht ankommen" kann ich auch nicht mehr hören. Sorry für meine Ausdrucksweise. 140€ sind für mich viel Geld auch wenn ich ein Moppet für 20.000€ fahre.
    LG

  7. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von rade73 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Und dieses großkotzige Geschwätz "bei einem Mopped um ca 20.000 Dublonen kanns doch darauf nicht ankommen" kann ich auch nicht mehr hören. Sorry für meine Ausdrucksweise. 140€ sind für mich viel Geld auch wenn ich ein Moppet für 20.000€ fahre.
    LG
    Ser's,

    ich weiß, dass 140 € zuerst verdient werden müssen, ich kann davon zB fast zwei Wochen essen (gemeinsam amit meiner Frau) - also gebe ich dir recht, dass 140 Euro viel Geld sind. (viele müssen dafür netto etwa zwei Tage arbeiten, oder zumindest 1,5 Tage - ich auch!!)

    Aber ich stehe auf dem Standpunkt, dass, wenn ich mir ein Mopped leiste (und das ist und bleibt Luxus, zum Leben braucht man's nicht!!), dann muss ich mir vorher überlegen, ob ich mir das auch leisten kann.
    Und dazu gehören eben auch Versicherung, Steuer, Wartung und Reparaturen (auch unerwartete).
    Auch die adäquate Kleidung muss einkalkuliert werden.

    Und da das Ding mit allen Nebengeräuschen nur Luxus ist darf es eben auf diese 140 € nicht ankommen, sonst läuft da was falsch.

    So sehe ich das, ich habe weder im Lotto gewonnen, noch bekomme ich Geld für's Nasenbohren, aber dennoch!

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  8. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    So sehe ich das
    Liebe Grüße

    Wolfgang
    Vom Prinzip gebe ich Dir recht, wer sich ein Motorrad für 20 mille leistet und nicht finanziell unabhägig ist, hat eh nen "Rad" ab.
    Trotzdem ist es, meiner Meinung nach, verschwendung 140 € fürs rumstehen in der Garage aus zu geben. Wenn Dir die 140€ nicht weh tun, go 4 it, hau die Kohle raus.
    So hat halt jeder seine Meinung. Wieder Freunde??

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #9
    Hi
    damit man erst gar nicht in Versuchung kommt, würde ich in dem Fall 03/10 nehmen.
    Wie oft hat man im Oktober schon Salz auf der Strasse gesehen, spez. im Sauerland.

    Ich habe kein beschnittenes Kennzeichen, lohnt sich bei meiner Prämie nicht.
    Hätte ich Vollkasko, dann 03/10.
    Gruß

  10. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Alles andere rechnet sich nicht wegen der paar Tage zwischendrin.
    Ein 20.000 Euro Motorrad rechnet sich nie. Selbst so ein Luxusdampfer ist jedoch zum fahren da. Sich einen zu kaufen und ihn dann nicht zu fahren, rechnet sich noch viel weniger. Schon alleine der Wertverlust durchs rumstehen und veralten in der Garage ist grösser. Ein Motorrad sollte stehts für mich da sein und nicht ich muss aufs Motorrad achten...

    Für Ganzjahreszulassung für ne 600er zahle ich 50 Euro Steuern und 35 Euro Versicherung. Da sind die schönen sonnigen Wintertage inklusive. Das rechnet sich. Günstiger kann man nichtmal mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren

    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ser's,
    Aber ich stehe auf dem Standpunkt, dass, wenn ich mir ein Mopped leiste (und das ist und bleibt Luxus, zum Leben braucht man's nicht!!)
    So kann aber auch nur ein harter Biker reden, der mit dem Bus zur Arbeit fährt


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte