Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Abspecken statt Motortuning

Erstellt von BikeMalWieder, 21.03.2014, 00:13 Uhr · 28 Antworten · 2.617 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    164

    Standard

    #21
    Köstlicher Thread - schier unendlich viele Posts und fast nix sinnvolles (abgesehen der Haxn ;-) )

  2. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #22
    Wie so ziemlich jeder Thread hier - sowas entsteht halt bei fehlender Moderation.
    Und mit deinem und meinem Posting sind es gleich noch zwei sinnlose Posts mehr

  3. Registriert seit
    24.06.2013
    Beiträge
    1.020

    Standard

    #23
    Ich versuch's mal so:

    F = m x a1

    F ist bei gleichem Moped konstant, also gilt bei verändertem Gewicht (veränderter Masse):

    F = (m+d) x a2

    gleichsetzen ergibt:

    mxa1 = (m+d)xa2

    durch umstellen:

    a2 = (m / (m+d)) x a1

    Wenn du jetzt mit m das Gewicht von dir und deiner Kuh nimmst und mit d deine Gewichtsänderung nimmst, dann ist
    m / (m+d) der Faktor, um welchen sich die Beschleunigung ändert.

    Beispiel:
    Moped + Fahrer = 335 kg
    Abspecken 20 kg

    335 / 315 = 1.06

    also 6% mehr Beschleunigung

    EDIT:

    Mit Beschleunigung ist nicht die Zeit von 0 auf 100 oder ähnliches gemeint, sondern die Kraft, welche dich vom Moped zieht :-)

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Wie so ziemlich jeder Thread hier - sowas entsteht halt bei fehlender Moderation.
    Und mit deinem und meinem Posting sind es gleich noch zwei sinnlose Posts mehr
    Achso, die Ausgangsfrage war ernst gemeint?

  5. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Achso, die Ausgangsfrage war ernst gemeint?
    Hab ich das behauptet? Keine Ahnung ...

  6. Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Achso, die Ausgangsfrage war ernst gemeint?
    Ja, die Frage war durchaus ernst gemeint - auch wenn sie vielleicht blöd klingt.

    Ich hatte vor ein paar Wochen im Internet nach Tuning-Möglichkeiten für die LC gesucht. Ich gehöre nämlich nicht zu den Fahrern, die der Meinung sind dass 125 PS viel zu viel seien (nein, die KTM ist wegen der Kette keine Alternative). Dann kam ich auf den "Geistesblitz", dass es für mich sowohl aus gesundheitlichen Gründen als auch für den Geldbeutel sicher besser ist, meine persönlichen Individualschichten zu verringern, statt mein Geld in Karbon, Pleuel, Nockenwellen, PowerCommander etc. zu investieren.

    ... und weil ich neugierig bin hätte es mich wirklich interessiert, welchem Leistungszuwachs eine Gewichtsreduzierung um 20 Kg ca. entspricht. 5 Kg hab ich schon...


    Gruß
    BikeMalWieder

  7. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #27
    Dann probier's doch mal anders rum aus und lad einfach 20kg dazu. Mess deine Werte dann erneut.
    Das gleiche solltest du dann erreichen wenn du 20kg abnimmst. Der Effekt ist dann noch etwas stärker weil das Gesamtgewicht ja niedriger ist als bei dem Versuch.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von BikeMalWieder Beitrag anzeigen
    Ja, die Frage war durchaus ernst gemeint - auch wenn sie vielleicht blöd klingt.

    Ich hatte vor ein paar Wochen im Internet nach Tuning-Möglichkeiten für die LC gesucht. Ich gehöre nämlich nicht zu den Fahrern, die der Meinung sind dass 125 PS viel zu viel seien (nein, die KTM ist wegen der Kette keine Alternative). Dann kam ich auf den "Geistesblitz", dass es für mich sowohl aus gesundheitlichen Gründen als auch für den Geldbeutel sicher besser ist, meine persönlichen Individualschichten zu verringern, statt mein Geld in Karbon, Pleuel, Nockenwellen, PowerCommander etc. zu investieren.

    ... und weil ich neugierig bin hätte es mich wirklich interessiert, welchem Leistungszuwachs eine Gewichtsreduzierung um 20 Kg ca. entspricht. 5 Kg hab ich schon...


    Gruß
    BikeMalWieder
    Ich glaube, deine Frau hat mehr davon, wenn du 20 Kilo abnimmst, als dies deiner Kiste an Leistungszuwachs bringt.

    Sollte man auch bedenken.

    1/10 mehr Beschleunigung sieht keiner, glaubt keiner und verliert man in der nächste Kurve eh gleich wieder an bessere Piloten mit PS-niedrigeren Mopeds.

  9. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #29
    Naja, wenn Du das Gewicht des Gesamtsystem um 5% reduzierst, hast Du im Leistungsoptimum natürlch um 5% bessere Werte. Soweit die Theorie.

    Rein prasktisch dürfte es kaum 5%-Auswirkung haben, da ja auch so Sachen wie der Luftwiderstand ne Rolle spielen, bei Tempo oberhalb etwa 50 sogar die Hauptrolle.

    Da 5% Gewichtsreduktion des Gesamtsystems aber nicht gleichzeitig auch 5% weniger Fläche bedeuten, würde ich eher von einem marginalen Zuwachs ausgehen.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Duxford statt Garmisch
    Von MP im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 11:59
  2. Duxford statt Garmisch
    Von MP im Forum Events
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 15:19
  3. Gepäck statt Sozius
    Von werner.bmw im Forum Zubehör
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 21:23
  4. Silizium-Motor statt Brennstoffzellen-Motor?
    Von Natural im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 13:04
  5. Stadler Gore-Tex AIRFLOW Jacke TRANSAIR NEU statt € 719
    Von aviator im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2006, 20:28