Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 66

ADVENTURE NEUE SCHWERE SCHWUNGMASSE VOR UND NACHTEILE

Erstellt von 1977ck, 16.11.2013, 13:36 Uhr · 65 Antworten · 9.408 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    45

    Standard ADVENTURE NEUE SCHWERE SCHWUNGMASSE VOR UND NACHTEILE

    #1
    Hallo Jungs

    Wo sind den die vor und nachteile der schweren Schwungmasse bei der ADV gegenüber der normalen GS ?
    Hat man dadurch ein spürbaren leistungsverlust ?

    MFG Christian

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #2
    Schwungmasse hat nichts mit Leistung zu tun, zumindest nicht unmittelbar. Mit mehr Schwungmasse, kommt sie besser aus gaaanz niedrigen Drehzahlen, würgt nicht so schnell ab, aber dreht nicht so schnell und frei und spontan nach oben.......

    Soweit die Theorie.....

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #3
    Die Leistung hat mit der Schwungmasse absolut nichts zu tun. Mit einer erhöhten Schwungmasse läüft ein Motor in den niedrigen Drehzahlen wesentlich runder und man kann auch aus niedrigeren Drehzahlen ohne ruckeln beschleunigen. Der Nachteil ist aber der, dass die Beschleunigung des Motorrades, aufgrund der erhöhten Schwungmasse, geringer wird. Die Endgeschwindigkeit verändert sich dadurch auch nicht.

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.110

    Standard

    #4
    Vorteil : Leistung gleich aus dem Keller ,man kann besser Langsam fahren zb Stadtverkehr oder leichtes Gelände.
    Amplitudenwirkung wird Reduziert ..= längere Lebensdauer.

    Nachteil : es dauert länger um V max zu erreichen ..!

  5. Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Schwungmasse hat nichts mit Leistung zu tun, zumindest nicht unmittelbar. Mit mehr Schwungmasse, kommt sie besser aus gaaanz niedrigen Drehzahlen, würgt nicht so schnell ab, aber dreht nicht so schnell und frei und spontan nach oben.......

    Soweit die Theorie.....
    Also ist die ADV dann im anzug langsamer als die normale GS wenn sie nicht so schnell hoch dreht oder?

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #6
    Theoretisch ja, aber Du musst die grössere Beschleunigung ja auch auf die Strasse bringen! Da wird sich das dann wieder relativieren.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    92

    Standard

    #7
    Fast alles schon gesagt- mit einer höheren Schwungmasse hat man einen ruhigeren Lauf, sie würgt nicht so schnell ab, ist nicht so "giftig", leider aber auch einen geringfügig höheren Kraftstoffverbrauch durch die höhreren Massen die bewegt werden...

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.110

    Standard

    #8
    ..Beides ,wie Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch wäre bestimmt Messbar ....im Labor...

  9. Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #9
    Ich kann mich einfach nicht entscheiden ob ich die Adventure oder die normale GS Modell2014 nochmal kaufen soll !
    MFG Christian

  10. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #10
    Luxusproblem im November


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor und Nachteile der R1200GS und Adventure
    Von caponordmicha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 22:33
  2. Tieferlegung -Nachteile?
    Von Ramboly im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 22:27
  3. Geleinlagen - Vor- und Nachteile?
    Von rhct im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:56
  4. Doppelzündung vor und nachteile
    Von Eifelscout im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:20
  5. Alte, große Schwungmasse an PD Motor....
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:31