Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 66

ADVENTURE NEUE SCHWERE SCHWUNGMASSE VOR UND NACHTEILE

Erstellt von 1977ck, 16.11.2013, 13:36 Uhr · 65 Antworten · 9.398 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #31
    ...Eipäd und du kannst Topas Schrift nicht gscheit lesen - ohne Wischgeste Vergrösserung...

  2. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    ...Eipäd und du kannst Topas Schrift nicht gscheit lesen - ohne Wischgeste Vergrösserung...
    yes, I can!


  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #33
    ...die Wiener mal wieder...

    Zum Thema:

    Ich glaube, dass die schwerere Schwungmasse keine Nachteile bietet - passt halt perfekt für die Adv!


  4. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #34
    Wie sich die schwerere Schwungmasse auf das Laufverhalten grundsätzlich auswirkt, muss man halt testen. Das Eine ist Theorie und das Andere Praxis. Ich persönlich bin eine luftgekühlte probegefahren und hab mir dann eine LC gekauft. Über das Laufverhalten im Drehzahlkeller bin ich nicht gerade glücklich, ebenso finde ich 1200U/min als Leerlaufdrehzahl für einen Boxer zu hoch. Zum Rest ist schon alles gesagt, ich finde die LC schon schwer genug, schwerer muss nicht sein. Wenn die Adv im Drehzahlkeller fahrbarer ist, wäre für mich schon ein Nachteil der LC eliminiert. Das ist aber meine Meinung, und besitzt sicherlich keine Allgemeingültigkeit.

  5. Registriert seit
    30.08.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    #35
    Danke für die hilfreichen Infos eine KTM wollte und hatte ich noch nicht und soll es auch nicht werden!
    An der GS ADV gefällt mir der massive Auftritt und es ist viel in schwarz Motor Felgen usw. des weiteren das kleine Fach für Schlüssel Geldbörse usw. wenn es denn reinpasst!
    Wie gross ist das Fach?

    Was aber garnicht geht nach meinem Geschmack ist das Trägersystem für die Alukoffer da finde ich das für die Variokoffer 1000 mal schöner.
    Sicherlich kann man das auch umbauen für die Variokoffer.

    Ich fahre im Sommer fast jedes WE ca 400KM da reicht schon die normale GS das weiss ich auch finde sie auch sehr bequem zu zweit und man kann mal richtig die sau rauslassen und es mal krachen lassen!

    Ich weiss halt nicht ob das bei der ADV auch so ist wegen Mehrgewicht und noch 2cm höher Ansprechverhalten des Motors?
    Ist sie bequemer?

    Preisnachlässe bekomme ich sehr gute für beide da ich in diesem Jahr schon eine neue F800r gekauft habe und eine neue GS die jetzt aber gewandelt wurde.
    Wegen folgender Mängeln Bremshebel lies sich bis an den Griff ziehen geringe Wirkung nach der Reperatur 3x undichter Bremsflüssigkeitsbehäter am Deckel. Problem mit dem Getriebe ist ja bekannt und gibt es ja Abhilfe.
    Sehr lautes Klacken DEKO hebel Abhilfe wurde versprochen aber man weiss noch nicht wie ,man sucht noch Lösung und ein neues Moped was schon komplett zerlegt wird nach nicht ein mal 1700 KM will ich nicht.
    Der Koffermechanismus Koffer lies sich nicht mehr abnehmen.
    Startschalter sehr schwergängig bei warmen Temperaturen.
    Mein Händler hat sich immer sehr große Mühe gegeben so das ich auch sehr zufrieden bin es gab immer ein Ersatzmoped meiner Wahl ob das bei anderen auch so ist (zb KTM )möchte ich bezweifeln.
    Deswegen möchte ich auch bei BMW bleiben!
    Probleme haben sie doch alle die einen mehr die anderen weniger und wir kaufen die Scheisse zahlen und erproben die Produkte!

    MFG Christian

  6. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #36
    @ Christian ich denke ,das BMW Dich als Kunden nicht verlieren möchte ,so Nett und Freundlich wie Du Hier rüberkommst
    wird Dir dein Händler bestimmt eine ausgiebige Probefahhrt ermöglichen ....
    Das würde ich dann machen an deiner Stelle...und dann entscheiden.

    Das ewige Genörgle von Ex BMW Fahrern einfach Ignorieren .

  7. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von 1977ck Beitrag anzeigen
    ...
    Deswegen möchte ich bei auch BMW bleiben!
    Probleme haben sie doch alle die einen mehr die anderen weniger und wir kaufen die Scheisse zahlen und erproben die Produkte!

    MFG Christian
    Hallo Landsmann (stamme aus Erfurt),

    die von Dir angeführten Probleme sind eigentlich alles nur Kleinigkeiten. Schade, dass es trotzdem zu einer Wandlung gekommen ist. Am meisten wundert mich die Geschichte mit dem undichten Bremsflüssigkeitsbehälter bzw. der bis zum Lenker durch zu ziehenden Bremse. Das ist eine Undichtigkeit im Handbremszylinder, so dass ein Überdruck im Vorratsbehälter statt im System bzw. zugleich aufgebaut wird. Dafür ist die Deckeldichtung/Membrane nicht ausgelegt und bläst ab. Spätestens durch Austausch der Handbremsarmatur ist das zu beheben. Inklusive anschl. Entlüften keine 30 Minuten Arbeit! Das sollte jeder Azubi hinbekommen... Manchmal ist es schon erschreckend, wie saudämlich sich Werkstätten anstellen können!
    Auch wenn er freundlich ist, wechsle den Händler bei der nächsten BMW! Und das Klicken der Deko-Hebel gehört einfach zum (umfangreichen) mechanischen Geräuschbild dieses Motors. Ich sehe da kein Problem drin.

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #38
    Christian, nimm keine BMW mehr.
    Du kommst aus dem Wandeln nicht mehr raus...
    Bei diesen "schwerwiegenden" Problemen...

  9. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #39
    Ja früher war die Welt noch in Ordnung, in der Vor-LC-Zeit. Da kaufte man die ADV weil man die 500 km fahren am Stück brauchte und wegen der schlechten Tankstellendichte in Europa und des Vorteils des größeren Tanks und des größeren Windschild und eiunfach nur weil die richtige GS erst bei der ADV begann und alles andere Spielzeug war.

    Heute kommt sowas wie eine größere Schwungmasse dazu. Ist das jetzt gut oder schlecht? Was nützt einem die Freiheit des unbegrenzten Weitfahrens, die Überlegenheit der ADV, wenn man sich ständig mit einer größeren Schwungmasse rumärgern muß, die einen vermeintlichen Nachteil gegenüber der normalen GS bedeuted.

    Was nun? Die Qual der Wahl!

    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    31.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #40
    - - - Aktualisiert - - -

    1977ck,mal ganz nebenbei . . .sozusagen off topic - Deine Rechtschreibung ist der Horror!


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor und Nachteile der R1200GS und Adventure
    Von caponordmicha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 22:33
  2. Tieferlegung -Nachteile?
    Von Ramboly im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 22:27
  3. Geleinlagen - Vor- und Nachteile?
    Von rhct im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:56
  4. Doppelzündung vor und nachteile
    Von Eifelscout im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:20
  5. Alte, große Schwungmasse an PD Motor....
    Von Nichtraucher im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:31