Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Anleitung für Wechsel der hinteren Bremsbeläge R 1200 GS LC

Erstellt von Murkel1, 30.04.2014, 16:25 Uhr · 45 Antworten · 13.422 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Der frühe Vogel....
    ... kann mich mal.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #32
    ok, einen (Tip) hab ich noch.....

    aus aktuellen Anlass habe ich mir die roten Brembos geholt...

    da ich heute eh einen Termin beim Schrauber meines Vertrauens hatte....

    hab ich ihm die Beläge in die Hand gedrückt....


    Aufpreis zum Räder ausbauen, Aufziehen, wuchten etc.

    20€!.... dafür schraube ich nicht selbst, da brauche ich zum Hände waschen ja länger, als mein Schrauber zum Wechseln

    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    OT, die Tourance kommen ja jetzt aus China, mein meinte, die Qualität sei eine Andere...... .

  3. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #33
    na für hinten wäre das nicht mein Tip, vorne ok, auch da sind die Bremsscheiben schon thermisch gut dabei belastet, ich hörte auch schon von welchen, die sich durch die Roten Scheibenverzug und BS Tausch eingehandelt, und dann abgeraten hatten. Kommt vl auch auf den Bremsenumgang an.
    Hinten würde ich bei den normalen Sinter bleiben, aber berichte doch mal, wie sich's bei dir bewährt.

  4. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    ...
    Aufpreis zum Räder ausbauen, Aufziehen, wuchten etc.

    20€!.... dafür schraube ich nicht selbst, da brauche ich zum Hände waschen ja länger, als mein Schrauber zum Wechseln
    ....
    Hallo Tom,

    die für den Wechsel verlangten 20 Euro sind dann aber ein echt Schweizer Kurs! Normal dauert der Wechsel (für den Fachmann) keine 5 Minuten, wenn das Hinterrad draussen ist keine 3 Minuten. Netter Stundenlohn!
    Dass das Händewaschen hinterher länger dauert ist nicht übertrieben.

  5. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #35
    Es wurden wohl auch die Reifen gewechselt und gewuchtet.

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #36
    immer in Relation zum eigenem Lohn....

    in Kenia hat mich die Dose Coke 8 Cent gekostet, in einer "Bar"....


    __________________________________________________ ___________
    Reifenservice kam 40€....

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    na für hinten wäre das nicht mein Tip, vorne ok, auch da sind die Bremsscheiben schon thermisch gut dabei belastet, ich hörte auch schon von welchen, die sich durch die Roten Scheibenverzug und BS Tausch eingehandelt, und dann abgeraten hatten. Kommt vl auch auf den Bremsenumgang an.
    Hinten würde ich bei den normalen Sinter bleiben, aber berichte doch mal, wie sich's bei dir bewährt.
    hinten waren nach 36.000 km noch ca. 1.6 mm drauf,
    vorne noch OK, mit ca. 3.5 mm

    ich habe auf die roten Brembo komplett gewechselt, weil sie bei Nässe besser ansprechen sollen, schaun wir mal.

    Noch sind sie nicht komplett eingebremst.... Wochenende naht... hab ich einen Grund, neue Stiefel bei Regen testen und Beläge einbremsen....

  7. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #37
    Wie auf dem Türkischen Basar, ha nur 5 Minuten geschraubt, das darf dann nur 7,80 kosten... Holger.
    Es gibt Vorgabe- und Rüstzeiten, die Dame schreibt ne Rechnung. Und kostet sogar was wenn sie dich nur anlächelt aber nichts macht.. Dein Kaffee soll bezahlt werden usw. Glaspalast und möglichst noch ne Leihmaschine solange.
    Frag mal in D was da verlangt wird, Rad Ausbau zieh mal ab. Ich finde 20.- OK.
    edit. Klaus

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #38
    geschmeidig bleiben....

    wir kennen uns seit 14 Jahren, 1 - Mann Betrieb, kein Glaspalast - fährt selber Trial.

    Hat schon mein R1150R betreut, ausser Integral ABS....

    Er ist OK, seine Preise für mich auch.... Termine innerhalb von 24h - jeder will leben, meine Rechnungen werden auch bezahlt...
    Apropos - Glaspalast - ach ne`dauert zu lange.....

    ah, Meister hat er auch, inkl. Stempel....
    BtT....

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen
    geschmeidig bleiben....

    wir kennen uns seit 14 Jahren, 1 - Mann Betrieb, kein Glaspalast - fährt selber Trial.

    Hat schon mein R1150R betreut, ausser Integral ABS....

    Er ist OK, seine Preise für mich auch.... Termine innerhalb von 24h - jeder will leben, meine Rechnungen werden auch bezahlt...

    ah, Meister hat er auch, inkl. Stempel....
    BtT....
    Hallo Tom, ist schon o.k. alles! Ich wollte eher zum Ausdruck bringen, dass man sich die 20 Euro durchaus hätte sparen können. Und 40 Euro für den Reifenservice sind doch voll im grünen Bereich!

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.771

    Standard

    #40
    vor allem hab ich in vier Wochen ein gutes Gefühl, wenn ich mich auf den Weg mache.... in die Sonne.....


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 09:50
  2. kleine Anleitung zum Wechsel der Gabeldichtringe
    Von elfer-schwob im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.06.2013, 08:37
  3. 300,- € für Wechsel der Bremsflüssigkeit
    Von engine im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 20:27
  4. Anleitung für einen "Mudflap voor BMW R 1200 GS"
    Von Tomac im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 20:33
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34