Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Anschluß einer Sitzheizung

Erstellt von LEO R1200GS, 27.01.2015, 12:29 Uhr · 53 Antworten · 4.461 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    du bist also psychologe??
    manchmal auch das

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #42
    weil du meine "gedankengänge" dick hervorgehoben hast ...

    KFZler bin ich selbst.

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #43
    RoGe, erklär doch mal,wo du den Vorteil von 2 Relais siehst?
    Die, wenn sie nicht geschaltet sind, beide durchschalten, sowie Motor läuft.
    Und wenn du sie schalten möchtest, musst du 2 Schalter betätigen, bevor der Po warm wird.
    Ich würde es gerne verstehen.


    Lars hat mit der Schaltung über Abblendlicht die bessere Lösung, sonst würde
    ggf. bei Zündung an (Fehlerspeicher auslesen) die Batterie schneller leer gesaugt.

  4. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #44
    Ähm Schalter 1-0-2

    Schwache Heizung - Keine Heizung - Starke Heizung.

    Da jede eine solche Schaltung hat, verstehe ich das Problem nicht. Abgesehen davon, das ich Sitzheizung auf nem Mopped noch weniger verstehe, als im Auto.

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von pietch1 Beitrag anzeigen
    RoGe, erklär doch mal,wo du den Vorteil von 2 Relais siehst?
    Die, wenn sie nicht geschaltet sind, beide durchschalten, sowie Motor läuft.
    Und wenn du sie schalten möchtest, musst du 2 Schalter betätigen, bevor der Po warm wird.
    Ich würde es gerne verstehen.


    Lars hat mit der Schaltung über Abblendlicht die bessere Lösung, sonst würde
    ggf. bei Zündung an (Fehlerspeicher auslesen) die Batterie schneller leer gesaugt.
    ok, dann versuche ich das mal
    1. punkt, ich würde zb. bei der vorhandenen moppedelektrik diese immer versuchen soweit es geht unberührt zu lassen.

    2. ich würde mit dem hupen + zwei relais (diese so kurz wie möglich) ansteuern (da zwei heizdecken) und von der batterie mit einem direkten + (abgesichert) über beide relais auf die jeweiligen 1-0-2 schalter fahren.

    hat den vorteil das ich komplett (außer diese relais ansteuerung) von der org. stromversorgung getrennt bin. für mich ist dies, und durch die relais ein vorteil an sicherheit, da ich die heizung komplett über die hauptkontakte (30 87) des relais und zusätzlich über die schalter 1-0-2 schalte, hier vermute ich mal das diese sowieso vorgefertigt und nur noch mit den schaltern zusammen gesteckt werden müssen.

    sicherlich kann man auch die einfachere variante nehmen in dem man den hupen+ auf beide schalter 1-0-2 schaltet und gut ist, ich würde es halt nicht so machen. hoffe es war einigermaßen verständlich.

  6. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.561

    Standard

    #46
    Sorry, aber spätestens mit dem letzten Satz hat Du dich didqualifiziert.
    Ich bin jetzt hier raus.

  7. Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    11.841

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    ok, dann versuche ich das mal
    1. punkt, ich würde zb. bei der vorhandenen moppedelektrik diese immer versuchen soweit es geht unberührt zu lassen.

    2. ich würde mit dem hupen + zwei relais (diese so kurz wie möglich) ansteuern (da zwei heizdecken) und von der batterie mit einem direkten + (abgesichert) über beide relais auf die jeweiligen 1-0-2 schalter fahren.

    hat den vorteil das ich komplett (außer diese relais ansteuerung) von der org. stromversorgung getrennt bin. für mich ist dies, und durch die relais ein vorteil an sicherheit, da ich die heizung komplett über die hauptkontakte (30 87) des relais und zusätzlich über die schalter 1-0-2 schalte, hier vermute ich mal das diese sowieso vorgefertigt und nur noch mit den schaltern zusammen gesteckt werden müssen.

    sicherlich kann man auch die einfachere variante nehmen in dem man den hupen+ auf beide schalter 1-0-2 schaltet und gut ist, ich würde es halt nicht so machen. hoffe es war einigermaßen verständlich.
    Also, ich würde eine Zweihandbedienung empfehlen und das Ganze galvanisch trennen.

    Okay, so ne USV wiegt nen bisken was und braucht auch ein bisken Platz, aber mittels Anhänger und Lkw-Generator sollte das klappen.

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #48
    Mein lieber RoGe,

    das Relais ist dazu da, bei einem bestimmten Steuersignal den Strom von der Batterie "durchzuschalten". Also wenn die Steuerleitung Strom kriegt, dann macht das Relais auf und man kann dort Strom abgreifen, denn der fließt dann auch.

    Du kannst dann eine Sitzheizung, beheizte Handschuhe, ein Navi, ein Handyladegerät und was auch immer an dieser nun Strom führenden Leitung anschließen, sofern die maximale "Stromstärke" die das Relais verträgt, nicht überschritten wird. Man kann also bedenken- und hemmungslos auch beide Sitzheizungen an das gleiche Relais schalten. Natürlich kann man auch zwei Relais verbauen, aber das wäre "doppelt gemoppelt" und absolut nicht notwendig, es sei denn, eine Sitzheizung soll nur funktionieren, wenn das Bremslicht an ist und die andere nur solange gehupt wird. (Okay, das war jetzt etwas lästerlich formuliert aber eine lustige Alternative -> kalter Hintern -> hupen und bremsen bis der Hintern glüht)

  9. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #49
    noch ein experte

  10. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von RoGe Beitrag anzeigen
    noch ein experte
    Das hört sich immer noch ungläubig an. Soll ich's mal mit Bildersprache versuchen? Wobei es ja in diesem Thread eher darum geht, dem Themenstarter Infos zu geben, das scheint funktioniert zu haben.

    In Deinem Fall geht's wohl nur noch um die Meinungshoheit über den Stammtischen, sonst könntest Du es ja einfach mal gut sein lassen. Spätestens mit dem Schaltplan eines Relais, war es für einen Laien wie mich klar, dass ein selbst erklärter Fachmann wie Du, am Thema vorbei spekuliert hat.

    Also noch mal zum Begreifen: Wenn Du und Dein Kumpel Durst haben und ein Glas Wasser trinken möchten, könnt ihr das problemlos aus der gleichen Wasserleitung füllen, es muss nicht jeder einen eigenen Wasserhahn haben (aber das geht eben auch) Nicht anders funktioniert das mit einem Relais.
    Wenn Strom fließt, kannst Du beliebige Verbraucher anschließen, jede Sitzheizung hat ja ihren eigenen Schalter (Wasserglas mit dem die Zuführung des kühlen Nass in die durstige Kehle) zur individuellen Steuerung.

    Ach ja, ich hab die gleichen Elektronen zum Schreiben des Beitrags verwendet wie Du, ganz ohne zweites Relais ...


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Is doch Schön einer von euch zu sein
    Von Baloo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 06:04
  2. Kauf einer R 80 GS, was ist zu beachten ?
    Von Michy im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 15:01
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.01.2005, 08:31
  4. Kauf einer R100 GS PD, was beachten?
    Von goll im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.07.2004, 09:07
  5. uuund noch einer --> Happy Birthday piet855
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2004, 01:45