Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

anzugsdrehmoment Kardanflansch R1200 GS LC

Erstellt von Igi, 10.09.2015, 10:37 Uhr · 21 Antworten · 2.846 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen

    dann sind das Dehnschrauben , ich habe sie mit 33 Nm angezogen ,
    ich werde mir mal 3 neue holen und sie ersetzen ,
    An deiner Stelle würde ich die nicht mehr anrühren. Die kannst du beim ausdrehen schön abreißen 😁

  2. Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Sportlich!
    Nur so zum Vergleich: Im Schnitt gibt BMW bei Schraubverbindungen in Alu ca. 20Nm für M8 Schrauben und 40Nm für M10 Schrauben an.
    Da werden sich die Gewinde besagter M6 Schrauben aber freuen.





    Was denn nun?
    8.8 gibt die Festigkeitsklasse an. Somit können 8.8 Schrauben nicht gleichzeitig 12.9er sein.



    Wird bei einer Schraubverbindung zusätzlich (flüssiges) Loctite benutzt, so senkt das den Reibwert herab, gleiches gilt wenn Fett, Öl, etc. benutzt wird. Bei microverkapselten Schrauben (wie man sie direkt bei BMW erhält) ist dieser Effekt nicht ganz so groß.
    Bei Wiederverwendung bereits benutzter Schrauben gilt der Grundsatz: Dremo beiseite legen und mit Gefühl anziehen. Mehr als 1/2....1/1 Umdrehung nach Anliegen des Schraubenkopfes ist meist nicht nötig. Das entspricht bei einer M6-Schraube 8...10 Nm.
    Dehnschrauben werden immer ersetzt!!! Erneute Verwendung bei gleichem Anzugsdrehmoment kann das Gewinde beschädigen.
    Sorry, war zu schnell beim Lesen.Du hast recht!
    Nicht wie geschrieben 17Nm! Das würde bei einer M6 Schr. der Festigkeitsklasse 12.9 zutreffen.
    Eine M6 Zyl. Schr. mit der Festigkeitsklasse 8.8 hat ein max. Anzugsmoment von 10,247 Nm !!!!!!!!

    Deinem letzten Absatz stimme ich zu.Schön beschrieben.

  3. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Sportlich!
    Nur so zum Vergleich: Im Schnitt gibt BMW bei Schraubverbindungen in Alu ca. 20Nm für M8 Schrauben und 40Nm für M10 Schrauben an.
    Da werden sich die Gewinde besagter M6 Schrauben aber freuen.



    Was denn nun?
    8.8 gibt die Festigkeitsklasse an. Somit können 8.8 Schrauben nicht gleichzeitig 12.9er sein.



    Wird bei einer Schraubverbindung zusätzlich (flüssiges) Loctite benutzt, so senkt das den Reibwert herab, gleiches gilt wenn Fett, Öl, etc. benutzt wird. Bei microverkapselten Schrauben (wie man sie direkt bei BMW erhält) ist dieser Effekt nicht ganz so groß.
    Bei Wiederverwendung bereits benutzter Schrauben gilt der Grundsatz: Dremo beiseite legen und mit Gefühl anziehen. Mehr als 1/2....1/1 Umdrehung nach Anliegen des Schraubenkopfes ist meist nicht nötig. Das entspricht bei einer M6-Schraube 8...10 Nm.
    Dehnschrauben werden immer ersetzt!!! Erneute Verwendung bei gleichem Anzugsdrehmoment kann das Gewinde beschädigen.
    heute beim gewesen und nachgefragt, einsetzen ohne Loctite und bei 33Nm sollte auch nix passieren ,
    .......also die schrauben sind drin, die Abdeckung fest und gut ist

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Igi Beitrag anzeigen
    heute beim gewesen und nachgefragt, einsetzen ohne Loctite und bei 33Nm sollte auch nix passieren ,
    .......also die schrauben sind drin, die Abdeckung fest und gut ist
    Nach fest kommt ab. Alte Weisheit.

    Der hat dir aber nicht in etwa bestätigt 33Nm seien das richtige Drehmoment für diese Schrauben, oder doch?

  5. Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    #15
    Niemals 33 Nm, dieses Anziehmoment hält keine M6 Schraube und noch weniger das Gewinde in Alu. aus.
    Macht das ja nicht.
    10Nm ist richtig!

  6. Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #16
    Zwei Seiten und keiner hat bisher gemerkt, dass es M8er Schrauben sind???
    Ihr seid Knaller...
    Die Schrauben sind M8 x 30. (8.8) Werden eigentlich mit 10Nm vorgezogen und bekommen dann einen Drehwinkel von 45° also Dehnschrauben und somit zu erneuern bei gleichem Vorgehen beim Anziehen! Eine 8.8er Schraube verträgt 30Nm schon. Also sollten die 33Nm auch noch ok sein!
    Gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    #17
    Bei RealOEM steht:
    3 Zylinderschraube M6X20-8-8 MK 3 07129908076
    Blick jetzt nicht mehr durch.
    Sollte es tatsächlich eine M8 8.8 sein so ist das Anzugsmoment 25 Nm.
    Das Problem ist nicht die Schraube, sondern das Alu.Gewinde.

  8. Registriert seit
    31.01.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von delle Beitrag anzeigen
    Bei RealOEM steht:
    3 Zylinderschraube M6X20-8-8 MK 3 07129908076
    Blick jetzt nicht mehr durch.
    Sollte es tatsächlich eine M8 8.8 sein so ist das Anzugsmoment 25 Nm.
    Im echten ETK steht M8x30 und in der RSD auch... und 40er Torx Kopf ist M8...
    Es geht hier um den Ilmberger Carbon-Flügel, der an den KArdanflansch unter 3 von den 10 dort vorhandenen Schrauben untergelegt wird. Diese Schrauben halten das Gehäuse und den Deckel des KArdans zusammen... 337485536236 ist die Teilenummer...
    Gruß
    Andreas

  9. Registriert seit
    25.09.2006
    Beiträge
    104

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von andreasreh Beitrag anzeigen
    echten ETK steht M8x30 und in der RSD auch... und 40er Torx Kopf ist M8...
    Es geht hier um den Ilmberger Carbon-Flügel, der an den KArdanflansch unter 3 von den 10 dort vorhandenen Schrauben untergelegt wird. Diese Schrauben halten das Gehäuse und den Deckel des KArdans zusammen... 337485536236 ist die Teilenummer...
    Gruß
    Andreas
    Alles klar!

  10. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.122

    Standard

    #20
    moin ,
    hab"s nicht mehr kommentiert weil ich nicht weiß wo auf einmal die M6 herkamen ???
    es sind M8 und denen machen 33 Nm nix aus ,

    Zitat Zitat von andreasreh Beitrag anzeigen
    Zwei Seiten und keiner hat bisher gemerkt, dass es M8er Schrauben sind???
    Ihr seid Knaller...
    Die Schrauben sind M8 x 30. (8.8) Werden eigentlich mit 10Nm vorgezogen und bekommen dann einen Drehwinkel von 45° also Dehnschrauben und somit zu erneuern bei gleichem Vorgehen beim Anziehen! Eine 8.8er Schraube verträgt 30Nm schon. Also sollten die 33Nm auch noch ok sein!
    Gruß
    Andreas


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilder vom Sitzbankumbau R1200 GS LC
    Von willyoldtimer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.12.2013, 17:31
  2. Biete R 1200 GS LC R1200 GS LC, BJ 3/2013, 10000 KM
    Von MultiMiro im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.09.2013, 09:49
  3. Biete Akrapovic (nur echte 100 km) für R1200 GS LC K50
    Von AnKe65 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2013, 22:53
  4. Biete R 1200 GS LC NEU! Original BMW Kofferinnentaschen für Variokoffer R1200 GS LC
    Von ANTS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 20:12
  5. Wer hat denn die R1200 GS LC 2013 noch NICHT bestellt ?
    Von uwekay im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 19:15