Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Anzugsdrehmoment Ölablassschraube

Erstellt von callisto, 01.08.2013, 21:14 Uhr · 24 Antworten · 6.231 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.343

    Standard

    #11
    2013er GS (LC) = K 50

    Ölablassschraube 42 Nm
    Ölfilter 11 Nm
    Füllmenge vor finaler Aüffüllung = 3,5 l
    Nach Erreichen Betriebstemperatur auf Schauglass Max aufüllen
    Max Gesamtfüllmenge = 4,0 l

  2. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.181

    Standard

    #12
    Fein, daß man beim Dealer dann trotzdem 4,5 Ltr. zur Abrechnung bringt.

  3. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.705

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    2013er GS (LC) = K 50

    Ölablassschraube 42 Nm
    Ölfilter 11 Nm
    Füllmenge vor finaler Aüffüllung = 3,5 l
    Nach Erreichen Betriebstemperatur auf Schauglass Max aufüllen
    Max Gesamtfüllmenge = 4,0 l
    Ich will ja nicht wiedersprechen, aber 42 Nm scheint mir viel für eine Ölablaßschraube. Wie oben schon richtig erwähnt ist es für die GS 1200 ohne LC bei 32 Nm.
    Aber wenn's so im WHB der LC steht...

  4. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.343

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Ich will ja nicht wiedersprechen, aber 42 Nm scheint mir viel für eine Ölablaßschraube.
    Aber wenn's so im WHB steht...
    Daten heute von meinem als Vorgabe im BMW - WHB bestätigt.
    Die Schraube könnte einges mehr verkraften...und der Dichtungsring braucht offensichtlich das Drehmoment um den entsprechenden Anpressdruck zu halten.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Fein, daß man beim Dealer dann trotzdem 4,5 Ltr. zur Abrechnung bringt.
    money makes the world go round..

  5. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.705

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Daten heute von meinem als Vorgabe im BMW - WHB bestätigt.
    NA wenn ich sehe was für Momente ich nehme um Motorstehbolzen (bei den alten 2V) anzuziehen oder Schrauben für Bremssättel (Brembo)...
    Außerdem laufen Ölablasschrauben in Öl..
    Ich nehm immer die Hand ohne Dremo und bisher hat es auch immer dicht gehalten.

    Am wichtigsten ist mE dass neue Dichtungen verwendet werden wenn es geht.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.343

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    NA wenn ich sehe was für Momente ich nehme um Motorstehbolzen (bei den alten 2V) anzuziehen oder Schrauben für Bremssättel (Brembo)...
    Außerdem laufen Ölablasschrauben in Öl..
    Ich nehm immer die Hand ohne Dremo und bisher hat es auch immer dicht gehalten.

    Am wichtigsten ist mE dass neue Dichtungen verwendet werden wenn es geht.
    Laut WHB Vorschrift

  7. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    643

    Standard

    #17
    Wo gibt es denn das Werkstatthandbuch?

  8. Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    853

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von cug Beitrag anzeigen
    Wo gibt es denn das Werkstatthandbuch?


    Wie der Name es sagt "Werkstatt" - gegen Tauschware (hierzulande sagt man Geld)
    Wenn es überhaupt verfügbar ist.

  9. cug
    Registriert seit
    01.02.2011
    Beiträge
    643

    Standard

    #19
    Das hat mir jetzt echt geholfen. Naja. Egal. Ich werde das hier auch irgendwo finden ...

  10. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.181

    Standard

    #20
    Dat issene Ölablassschraube.

    Keine Radmutter.
    Keine Motorschraube.
    Keine Bremsbefestigung.
    Keine Fahrwerksschraube.

    Alles was darauf lastet ist ein bischen Öl(-druck). Sonst nix. Bei der Speed Triple kriegt die lt. WHB 25 Nm. Wichtiger ist die neue Dichtung.

    Bei 42 Nm dürfte die Dichtung ziemlich platt sein.

    Man kann die Hose zusätzlich zum Gürtel und Hosenträger auch noch mit Pattex fixieren.

    - - - Aktualisiert - - -
    Zum WHB:
    Nö, denn da ist Copyright drauf und sowas wird gut gehütet.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölablassschraube undicht
    Von Cheesburger im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2013, 22:53
  2. Hag ölablassschraube
    Von Bamberger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 06:49
  3. Stahlbus Ölablassschraube
    Von elli-bohm im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 09:24
  4. Anzugsdrehmoment
    Von RolfHP06 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.05.2008, 19:18
  5. Durchmesser Ölablassschraube
    Von Axel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 08:41