Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

ASC - Problem

Erstellt von Christian S, 24.10.2013, 14:56 Uhr · 47 Antworten · 6.866 Aufrufe

  1. Puschel Gast

    Standard

    #11
    [QUOTE=atgmax;1271170]Sorry, aber im 5. Gang bei ca 80 mit Vollgas dreht bei der LC doch nicht voll das Hinterrad im Nassen durch . Im 2. oder 3. vielleicht, aber niemals im 5. Vielleicht bei Schnee oder Glatteis oder einer tollen Asphaltschmiererei...

    Hatte eine K12S und fuhr ca.120-130 km/h im 6.Gang bei nasser Straße und habe kräftig am Gas gedreht und siehe da, das Motorrad ist hinten ausgebrochen.
    Warum sollte eine LC im 5. bei 80 nicht durchdrehen, wenn das Gas voll aufgedreht wird?

    Bitte um Erklärung!

  2. Registriert seit
    07.05.2009
    Beiträge
    1.627

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Ein Rutscher geht natürlich bei entsprechend glattem Belag immer. Da reichen ein paar Zentimeter und du denkst das ganze Rad dreht durch. Und ein bisschen driften geht natürlich im Dynamic-Modus.
    Hallo,

    also, natürlich kommt einem ein Rutscher immer mehr vor als er tatsächlich ist. Befindest du dich aber neben einem Lkw auf gerade Fahrbahn beim Überholen (nicht beim rausfahren, ich war 100% gerade) und geht dir das Radl so durch, dass gleich der Motor deutlich hörbar nach oben dreht und schwanzelt danach dein Motorrad noch über eine gewisse Strecke, dann hat das nichts mit ein paar cm zu tun. Wirklich gefährlich war es wohl noch nicht, und wenn ich kein Motorrad mit ASC gefahren wäre hätte ich mir gedacht, hoppala, da wars scheints rutschig, aber dieses Verhalten des Motorrades mit ASC im Rainmodus hätte ich nicht erwartet.

    In einer Kurve wäre diese Situation richtig eng geworden

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Puschel Beitrag anzeigen
    Hatte eine K12S und fuhr ca.120-130 km/h im 6.Gang bei nasser Straße und habe kräftig am Gas gedreht und siehe da, das Motorrad ist hinten ausgebrochen.
    Warum sollte eine LC im 5. bei 80 nicht durchdrehen, wenn das Gas voll aufgedreht wird?

    Bitte um Erklärung!
    Inzwischen ist der Ausgansbeitrag oben ja korrigiert... Ein komplett durchdrehendes Hinterrad mit aufheulendem Motor ist bei mir was anderes als ein kleiner Rutscher, der sich gefühlt etwas dramatischer anfühlt.

    Versuch es einfach mal auf normalem nassem Untergrund.

    Deswegen gehe ich auch davon aus, dass da noch etwas rutschiges im Spiel war.

  4. Registriert seit
    06.09.2013
    Beiträge
    109

    Standard

    #14
    Wir haben hier ein Teilstück Autobahn geflickt bis zum geht nicht mehr.

    Bei Nässe rutschts da vorne und hinten.

    Ev. bist Du auf eine naht oder ein Reparaturstück gekommen ?

  5. Puschel Gast

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Totalisator Beitrag anzeigen
    Hast du die NEXT drauf? Die drehen bei nassem Gras durch.
    Da hilft wohl auch kein ASC.
    Also, bei nassem Gras dreht jeder Reifen durch und nicht nur der NEXT

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #16
    Es heist doch Enduro ASC soweit ich weiß.Es wurde fürs Gelände entwickelt und regelt dementsprechent spät.
    Nicht zu verwechseln mit einer Traktionskontrolle.

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von bastl-wastl Beitrag anzeigen
    Es heist doch Enduro ASC soweit ich weiß.Es wurde fürs Gelände entwickelt und regelt dementsprechent spät.
    Nicht zu verwechseln mit einer Traktionskontrolle.
    Im Rain- und Road-Modus regelt es schon ziemlich stark. In den unteren Gängen bei Hahn auf, hast du eine schöne Lichtorgel im Cockpit .

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #18
    ICH SEH DA KEIN ASC PROBLEM, WENN ES NASS IST GIBT MAN WENIGER GAS UND VERLÄßT SICH NICHT NUR AUF DIE TECHNIK. DIE TECHNIK KANN NUR REAGIEREN, SIEHT ABBA NIX, DER MENSCH SIEHT DIE STRASSE VOR SICH, NIMMT DIE GEGEBENHEITEN WAR, REAGIERT UND AGIERT ENTSPRECHEND. DAS UNTERSCHEIDET DEN MENSCHEN VON DER TECHNIK. WER NACH DER DEVISE FÄHRT, DIE TECHNIK WIRD ES SCHON RICHTEN…KLEBT IRGENDWANN AM BAUM, SO IS DAT.

  9. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Puschel Beitrag anzeigen
    Also, bei nassem Gras dreht jeder Reifen durch und nicht nur der NEXT
    Der Vorgänger von Metzeler auf der MÜ hatte einen wesentlich besseren Grip auf nassem Gras.

  10. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    ICH SEH DA KEIN ASC PROBLEM, WENN ES NASS IST GIBT MAN WENIGER GAS UND VERLÄßT SICH NICHT NUR AUF DIE TECHNIK. DIE TECHNIK KANN NUR REAGIEREN, SIEHT ABBA NIX, DER MENSCH SIEHT DIE STRASSE VOR SICH, NIMMT DIE GEGEBENHEITEN WAR, REAGIERT UND AGIERT ENTSPRECHEND. DAS UNTERSCHEIDET DEN MENSCHEN VON DER TECHNIK. WER NACH DER DEVISE FÄHRT, DIE TECHNIK WIRD ES SCHON RICHTEN…KLEBT IRGENDWANN AM BAUM, SO IS DAT.
    Deine Shift-Taste klemmt.... Oder hast Du Puls? ;-)

    btt: Recht haste!


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ABS problem
    Von dark-rider im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 14.03.2017, 18:03
  2. ABS Problem
    Von tntkonrad im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 20:39
  3. Problem mit dem ABS :(((
    Von Sealiner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 18:52
  4. ESA-Problem?
    Von Hannes aus Mfr. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.06.2010, 19:32