Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 64

Auf einmal soll alles besser sein!?

Erstellt von Helle, 08.02.2014, 14:38 Uhr · 63 Antworten · 9.457 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #41
    Falsch... Italiener bin ich seit 34 Jahren... naja, Italienische Mopeds.

    Die GS und die SMT waren ausrutscher.

    @Larsi: nicht wirklich in einen Topf, jedenfalls war es so nicht gemeint.

    Nur ein Öhlins bringt bei der GS nunmal wirklich viel, inkl. mehr Feedback. Aber immer noch nicht vergleichbar mit einer Telegabel.

    @Cab: ich kenne die LC nur aus einem Hechlingen-Training, weswegen ich meine 2005er GS extra erwähnt habe.

  2. cab
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    661

    Standard

    #42
    hehe....kein thema mac, hab ich wohl gelesen...
    die früheren fahrwerke, meine erste war ne 07er, waren wirklich müll...
    da hasse recht

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #43
    So isses, Äpfel mit Birnen.

    Mein probegefahrener Vorführer, eine TÜ mit ESA bockte überhaupt nicht, schwang nicht, funktionierte einfach und das sehr forsch bewegt, basta!

    Mein Q (ebenfalls TÜ mit ESA) tut es gleichermaßen.

    Gernzbereiche kenn ich aus der Vergangenheit ausreichend, halte ich mich aber nicht dauernd drin auf, alles weitere geht wieder in die Dampfplauderei. (gibt genug Leute, die behaupten, sie wären ständig auf der letzten Rille unterwegs...)

    Gruß

    RunNRG (mitredend)

  4. Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    90

    Standard

    #44
    Fast egal ob Telelever oder Telegabel.
    Wie soll den eine GS Rückmeldung zeigen können
    - mit 80 cm breiter, hoher Lenkstange
    - mit 1 Kilo LenkerEndgewichten an jeder Seite
    - mit komfortablem, aber überdämpften Fahrwerk
    - mit dick gepolstertem Fahrersitz
    - mit Reifen, welche auf gute Eigendämpfung ausgelegt sind.

    Um sich Haftgrenzen zu nähern muss man das Wimmern und Vibrieren des VoReifens beim harten Anbremsen spüren. Man muss fühlen, wenn der (Stummel) Lenker weich wird und das VoRad beginnt kurvenauswärts zu schieben.
    Mit harter Sitzbank beispielsweise spürt man früh, wenn das Hi Rad leicht zu driften anfängt.
    Jedes Zucken des Motorrads ist hilfreich bei der Beurteilung.
    Je verzahnter der Fahrer mit dem Bike ist, (Unterarm am Tank) desto mehr Rückmeldung kann auf ihn übertragen werden.

    Deshalb haben Sport Motorräder von allen oben genannten Punkten....genau das Gegenteil....z.B. direkte, kurze Stummel oder verschraubte, harte Sitzschalen.

    Sorry, aber entkoppeltes GS-Draufsitzen auf einer Gel-Sitzbank ist echt nicht geeignet, Rückmeldung zu erfahren....
    ......egal ob Telelever oder Telegabel.

    Wenn ein GS Fahrer rast, kann es nur Erfahrung oder Urvertrauen sein.
    Eine ausreichende aktuelle GrippEinschätzung aufgrund Fahrwerks-Rückmeldung isses meistens nicht.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #45
    Da gebe ich Dir recht, aber wer mit dem Sportler, Ministummeln und Moosgummiplatte unterm Hintern die Rückmeldung von der Strasse erhält, bis hierher und nicht weiter, der wird bei kontinuierlicher Ausnutzung dieser Fahrweise von der Evolution sowieso über kurz oder lang ausgemerzt.

    Das ist eine Fahrphysik, die man auf der Rennstrecke ausprobieren und perfektionieren kann , ganz prima auch mit Sumos, die das Driften ja sehr erleichtern, aber zu sagen ,die GS entkoppelt, andere Mopeds mit Telegabel eben nicht und gestatten darum toll das Fühlen des Grenzbereichs, empfinde ich als lachhaft.

    Ich würde mit einer XJR 1300 (und 90 % aller anderern Standardmopeds) auf Serpentinenstrecken keine Drifts fahren wollen, wenn die Masse einmal in Schwung ist und einen Reifen mit schmalem Grenzbereich hat, legts einen hin.

    Entweder ist mein Talent zu begrenzt, meine Lebens- und Fahrerfahrung zu groß oder vielleicht bin ich mit meiner Sichtweise auch alleine, mir egal, 27 Mopeds in 32 Jahren Fahrerfahrung und immer noch weitestgehend heile Knochen (Kollaterlaschäden zwischendurch waren unvermeidlich) sprechen da eine für mich recht zufriedenstellende Sprache, ohne das ich grundsätzlich den Leuten die Kurven zuparke, eher ist das Gegenteill der Fall (bin leider nicht der Geduldigste oder STVO-gesetzestreueste)

    Gruß

    RunNRG (der schon zuviel Dampfplauderei gelesen hat ,was die Leuts alle für Mopeds brauchen, wo das Talent dann im Fahrbetrieb anderes zeigt)

  6. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen

    RunNRG (der schon zuviel Dampfplauderei gelesen hat ,was die Leuts alle für Mopeds brauchen, wo das Talent dann im Fahrbetrieb anderes zeigt)

    Für meinen Geschmack reitest du mir zuviel auf deinem fantastischen Fahrkönnen rum... und daß alle anderen ja nur Dampfplauderer sind.
    ein bisschen Zurückhaltung würde dir an der Stelle gut stehen.

    jm2c....

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #47
    Hab ich da was überlesen...ich hab nirgendswo behauptet, übermäßig talentiert zu sein, komme halt gut mit der GS zurecht und erlebe es ausreichend oft, das Fahrstil, Fahrvermögen und Kommunikation (lauter Rossis?) nicht korrelieren.

    Ist ja auch nicht schimm, soll jeder machen wie er meint.

    Ich hab nun am ehesten den Eindruck, du fühlst Dich hier angegriffen und schießt nun mit nicht zutreffenden Pauschalierungen und Aussagenverfremdungen zurück.
    Wenn Du mit der GS nicht zurecht kamst und ein Moped mit perfekter Rückmeldung auf der allerletzten Rille benötigst, sei Dir das jederzeit gegönnt..nochmal jeder wie er will. Wir sagen in Köln, jeder Jeck ist anders.

    Gruß

    RunNRG

  8. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #48
    ich habe nie behauptet mit der GS nicht zurecht gekommen zu sein....

    Lass gut sein. Wollte dich nicht wirklich angreifen.... aber dieses "alle anderen sind Dampfplauderer" nervt irgendwann.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #49
    Pauschalier doch nicht immer oder verfremde meine Aussagen unzulässig..wo steht bei mir ..ALLE anderen...?

    Ansonsten bin ich bei Dir, lassen wir es gut sein, die Ansichten und Erfahrungen (vor allem aber die Erwartungen) sind halt unterschiedlich, macht auch nichts.

    Gruß

    RunNRG

  10. Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    90

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Dir recht, aber wer mit dem Sportler, Ministummeln und Moosgummiplatte unterm Hintern die Rückmeldung von der Strasse erhält, bis hierher und nicht weiter, der wird bei kontinuierlicher Ausnutzung dieser Fahrweise von der Evolution sowieso über kurz oder lang ausgemerzt.

    Das ist eine Fahrphysik, die man auf der Rennstrecke ausprobieren und perfektionieren kann , ganz prima auch mit Sumos, die das Driften ja sehr erleichtern, aber zu sagen ,die GS entkoppelt, andere Mopeds mit Telegabel eben nicht und gestatten darum toll das Fühlen des Grenzbereichs, empfinde ich als lachhaft.

    Ich würde mit einer XJR 1300 (und 90 % aller anderern Standardmopeds) auf Serpentinenstrecken keine Drifts fahren wollen, wenn die Masse einmal in Schwung ist und einen Reifen mit schmalem Grenzbereich hat, legts einen hin.

    Entweder ist mein Talent zu begrenzt, meine Lebens- und Fahrerfahrung zu groß oder vielleicht bin ich mit meiner Sichtweise auch alleine, mir egal, 27 Mopeds in 32 Jahren Fahrerfahrung und immer noch weitestgehend heile Knochen (Kollaterlaschäden zwischendurch waren unvermeidlich) sprechen da eine für mich recht zufriedenstellende Sprache, ohne das ich grundsätzlich den Leuten die Kurven zuparke, eher ist das Gegenteill der Fall (bin leider nicht der Geduldigste oder STVO-gesetzestreueste)

    Gruß

    RunNRG (der schon zuviel Dampfplauderei gelesen hat ,was die Leuts alle für Mopeds brauchen, wo das Talent dann im Fahrbetrieb anderes zeigt)
    Ich antwortete auf technische Zusammenhänge, was Rückmeldung betrifft. Nicht mehr und nicht weniger.

    @ RunNRG
    DU verfremdest hier Aussagen !


    ZWEI mal schrieb ich in meinem Beitrag " egal ob Telelever oder Telegabel " nennenswerte Rückmeldung kann von einer GS nicht kommen und begründete dies mit anerkannten technischen Grundlagen.

    Nachgereicht für die Trägheit der GS-Lenkachse seien noch die Lenkerspiegel und die Handprotektoren....sowohl vom Gewicht her, als auch von der Turbulenz-Impulsverfälschung her. Wenn der Schnabel noch als Lenkerverkleidung montiert wäre, dann wäre der Bock endgültig fett !
    SuperSportler (auch die HP 2 SportBoxer) sind nicht umsonst total abgespeckt um die Lenkachse, um feinste Impulse an die Stummel/den Fahrer durchzureichen.
    Und die vorgeduckte Sitzposition mit entsprechendem Gewicht auf dem VoRad ist ebenso entscheidend für eindeutiges Feedback.
    VoRad-Feedback beurteilen zu lernen ist ohnehin nicht leicht.....
    .....und mit einer GS (oder ähnlichen Telegabel-Motorädern) geradezu unmöglich.
    Richtig, das lernt man auf der Rennstrecke, und wenn man dort dann selbst eine 152 PS optimierte MegaMoto-Boxer nach einer HP2 Sport fährt, kommt schon der erste Aha Effekt bezüglich mangelnder Rückmeldung.



    Allen, die das nicht nachvollziehen können, sei mal empfohlen einen Roller OHNE KNIESCHLUSS mehrfach durch einen Kreisverkehr zu wedeln. Total entkoppelte Hebammenfahrerei sowas. Warum wohl haben die neueren Roller einen Durchstieg, aber dennoch darüber einen zurückspringenden Knieschluss ?
    Soo gesehen ist die GS tatsächlich nicht ganz das Feedback-ärmste Zweirad.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Und auf einmal wurde es laut...
    Von Reed im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 20:21
  2. Auf einmal zu hoher Sprit Verbrauch!!!
    Von doktor-grisu im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2008, 13:20
  3. Ganganzeige spielt auf einmal verrückt
    Von willi64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 11:14
  4. Bremse auf einmal weg ! Was nun ?
    Von jollypink im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 23:17
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.05.2006, 15:59