Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 126

Auspuffklappe aushängen

Erstellt von Allianzffb, 14.05.2013, 18:04 Uhr · 125 Antworten · 53.128 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #31
    Das Diagramm von Achim zeigt einen leichten Einbruch ohne geregelte Klappe bei halber Nenndrehzahl.
    Also genau in dem Bereich wo das Stangeräusch gemessen wird.

    An diesem Punkt dürfte die Klappe durch schließen die Lautstärke Drosseln.
    Der Motor ist darauf abgestimmt und reagiert ohne Regelung mit Leistungseinbuse.

    Für mich wie schon geschrieben im Fahrbetrieb bei der GS jedoch nicht bemerkbar.

  2. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    Hat denn schon mal jemand die Klappe offen gefahren, also deaktiviert und kann den Sound beurteilen? Viel zu laut oder geht's noch?

    Nö, das hat noch niemals jemand gemacht.
    Oder es hat keiner von denen, die es gemacht haben überlebt.

  3. catch Gast

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von mulicard Beitrag anzeigen
    Nö, das hat noch niemals jemand gemacht.
    Oder es hat keiner von denen, die es gemacht haben überlebt.
    Sinnfreie Antwort aus einem Mulikopf!

    Jetzt bitte eine Antwort von Leuten, die stussfrei posten können.
    Hört es sich besser an -subjektive Meinung- erwünscht.

  4. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #34
    Für alle die es interessiert wie sich die TÜ ohne geregelte Auspuffklappe anhört hier eine Kurzanleitung um das mal in maximal 10 Minuten Arbeitszeit zu testen.

    Mich hatte mal jemand aus dem Forum per PN gefragt und ich hab ihm diese kleine Hilfestellung geantwortet:


    Ich versuchs mal kurz und einfach....
    Schau dir das Rohr kurz vorm Auspuff an. Da sitzt die Klappe.
    Von dort gehen zwei Züge (wie bremszüge beim Fahrrad) in so ne Schwarze Box am Rahmen.

    Diese Box ist mit ner Schraube befestigt. Box abschrauben und rausziehen.
    Jetzt noch die zwei Schrauben der Abdeckung lösen und den Deckel abnehmen.

    Jetzt siehst du eine Scheibe in der die Züge eingehängt sind.

    Hänge die Züge aus.
    Jetzt steht die Klappe schonmal dauerhaft offen.

    Starte den Motor und Teste den Sound.

    Wenn ok. Züge ausgehängt lassen - Deckel wieder drauf, box wieder in den Rahmen ggf Kabel (Strom) wieder an die Box stecken.

    Keine Fehlermeldung.
    Klappe dauerhaft offen.

    Is einfacher als sich's anhört und dauert ca 10 Minuten.
    Gib mal Feedback wies dir gefällt.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von mulicard Beitrag anzeigen
    Für alle die es interessiert wie sich die TÜ ohne geregelte Auspuffklappe anhört hier eine Kurzanleitung um das mal in maximal 10 Minuten Arbeitszeit zu testen.

    Mich hatte mal jemand aus dem Forum per PN gefragt und ich hab ihm diese kleine Hilfestellung geantwortet:


    Ich versuchs mal kurz und einfach....
    Schau dir das Rohr kurz vorm Auspuff an. Da sitzt die Klappe.
    Von dort gehen zwei Züge (wie bremszüge beim Fahrrad) in so ne Schwarze Box am Rahmen.

    Diese Box ist mit ner Schraube befestigt. Box abschrauben und rausziehen.
    Jetzt noch die zwei Schrauben der Abdeckung lösen und den Deckel abnehmen.

    Jetzt siehst du eine Scheibe in der die Züge eingehängt sind.

    Hänge die Züge aus.
    Jetzt steht die Klappe schonmal dauerhaft offen.

    Starte den Motor und Teste den Sound.

    Wenn ok. Züge ausgehängt lassen - Deckel wieder drauf, box wieder in den Rahmen ggf Kabel (Strom) wieder an die Box stecken.

    Keine Fehlermeldung.
    Klappe dauerhaft offen.

    Is einfacher als sich's anhört und dauert ca 10 Minuten.
    Gib mal Feedback wies dir gefällt.
    Na das war dann wohl eine brauchbare Antwort, auf die wir gewartet haben. Danke.

    Jetzt brauchen wir nur noch ein Versuchskaninchen und A-B-vergleich..

  6. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    ... eine brauchbare Antwort ...
    Wenn man davon absieht das es in der ursprünglichen Frage um die LC ging und die Anleitung für die TÜ ist.

  7. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    655

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von AlpenoStrand Beitrag anzeigen
    Wenn man davon absieht das es in der ursprünglichen Frage um die LC ging und die Anleitung für die TÜ ist.
    Stand so im ersten post nicht drin.

    Wenn man's genau nimmt wollte er auch nicht wissen wie man die Klappe aushängt oder wie es sich anhört sondern nur was technisch vor sich geht

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.119

    Standard

    #38
    Ich habe keine Ahnung ...! kann mich nur an Yamaha FZR 1000 EXUP erinnern .Die Klappe sollte den Drehmoment im unteren Bereich anheben , funktioniert über Seilzüge und einen Stellmotor ,der dann Nicht 1 : 1 öffnet sondern verzögert .

    Genauso läuft das auch bei der K 1300 R/S minimaler Drehmomentverlust im mittleren Bereich aber mehr Sound schon im unteren Bereich.

    Wird dann beim Boxer nix anderes sein.

  9. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    10

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Jetzt alle mal kurz überlegen.

    Warum und weshalb wird eine Auspuffklappe verbaut.

    Genau, um in einem vom Gesetzgeber deffenierten Fahrmodus einen Grenzwert zu erreichen.

    Und nur in diesem Bereich wird die Klappe in Richtung zu geregelt.

    Die Klappe ist immer offen.
    Hi Frank, also ganz so stimmt das nicht! Zuminsdest mich im Lehrlauf.
    Ich habe vorher mal den ESD ausgebaut und die Q laufen lassen. Im Lehrlauf ist die Klappe recht weit geschlossen und gibt man etwas Gas, dann geht die Klappe etwas auf (so leichte Gasstöße 3000U/min war die Klappe aber nicht ganz auf)!
    Danach habe ich die Züge ausgehängt (Klappe offen) und den ESD wieder angebaut! Nun kann man im Lehrlauf an dem Schließerzug ziehen und hört mal, was das für einen Unterschied macht! Offen ist das schon mächtig

    Die Frage mit dem Drehmoment/Leistung is ja klar, der Motor ist sicher auf den Abgasgegendruck eingestellt, was bedeutet, dass die Stellung der Abgasklappe in Berechnung des Motormanagements mit eingeht. Folge Leistung- bzw. Drehmomentverlust.
    Ist der Verlust Wurschd, stellt sich die Frage: Wird die Klappe diagnostiziert? Wenn es für die Klappe eine Diagnosefunktion gibt und der Stellmotor keinen Widerstand erkennt, könnte ein Fehler im Fehlerspeicher gesetzt werden.
    Also die Herren, die schon mehrere tausend km gefahren sind, habt ihr seidher mal den Fehlerspeicher ausgelesen???

    Gruß Bullirisiert

  10. B_P
    Registriert seit
    30.03.2007
    Beiträge
    432

    Standard

    #40
    Kann die Klappensteuerung nicht umprogrammiert werden, oder den Bowdenzug kurzer einstellen damit die Klappe früher auf geht und nie ganz zu. Habe mir die Steuerung noch nicht angesehen aber irgend etwas muß da doch zu machen sein.


 
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kondenswasseraustritt an der Auspuffklappe TÜ 2010
    Von Blaumann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.11.2016, 15:23
  2. Auspuffklappe / Ueberfluessiges einsparen
    Von Mad Mex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2013, 08:03
  3. Remus HexaConeTitan für BMW R1200GS ab 2010(mit Auspuffklappe)
    Von Heinemann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.08.2012, 15:02
  4. Suche Akrapovic für R1200GS ab 2010 (mit Auspuffklappe)
    Von silver.surfer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.07.2012, 08:55
  5. gs 2010 mit Auspuffklappe
    Von gs-michel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 13:08