Ergebnis 1 bis 7 von 7

Austausch Navivorbereitung gegen Zumo 220 Ram Mount

Erstellt von dred, 08.03.2014, 18:33 Uhr · 6 Antworten · 1.696 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    164

    Lächeln Austausch Navivorbereitung gegen Zumo 220 Ram Mount

    #1
    Servus,

    Nachdem ich heute nun endlich eine neue GS LC gekauft habe, bin ich super happy
    Einziger Wermutstropfen ist die Navivorbereitung.

    Ich hab ein Zumo 220 mit Rammount und war bisher wunschlos glücklich. Ich brauche lediglich die Naiv Funktion, keine Audioguide, kein Firlefanz. Daher sehe ich auch keinen Grund auf den Navigator V umzusteigen.
    Daher bleiben also zwei Fragen:

    1) Kann ich die Navigator V Halterung „sauber“ demontieren? D.h. ohne irgendwelche Kabel durchschneiden zu müssen ;-)

    2) Wo kann ich am sinnvollsten für das Zumo Strom am Lenker abgreifen? Bei meiner alten F800R hatte ich einfach einen mini USB Stecker auf nen DIN Stecker gelötet und an die Bordsteckdose angeschlossen. Wie ist das bei der LC am sinnvollsten zu bewerkstelligen?

    Besten Dank für eure Tipps!
    Gruss
    Alex

    PS: Den Thread bzgl. TomTom Rider habe ich gelesen, allerdings finde ich dort keine Antworten auf meine Fragen

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #2
    Hi,
    eigentlich ganz einfach:
    zu 1) 4 Schauben an der Besfestigung (Cradle) aufmachen -> Halterung abnehmen. 1-2 Kabelbinder durchknipsen und das Kabel an der rechten Verkleidungsseite abstecken. Fertig. Kann bei Bedarf alles wieder zurück-montiert werden. Kaput geht (außer nem Kabelbinder) dabei nix.
    zu 2) Im Cockpit rechts ist eine 12V Steckdose mit dem kleinen Stecker (nicht der große/normale Zigarettenanzünder). Entweder da den Strom abgreifen, oder eleganter -> an der Stelle, an der Du den "Cradle" abgesteckt hast (Verkleidung rechts) mit dem Car-Tool-Stecker die 12V abgreifen und dann einen "12V auf USB" Adapter fest montieren und Deinen 220er damit versorgen.
    Hatte ich, bevor ich den Nav5 hatte, mit meinem Navigon auch so gemacht. Vorteil: Der Cartoolstecker macht kein Wackekontakte, so wie die Zigarettenanzünder-Dinger. "12V to USB" ordentlich verlöten (in einer eigenen Elektronikbox) und dann läuft das.

    An der F800R hatte ich immer Aussetzer und Wackelkontakte bei den ganzen Zigartettanzünder-Adaptern.

    MfG, Stefan

  3. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    164

    Standard

    #3
    Thx Stefan!
    Bei meiner Besichtigung der neuen GS ist mir leider gar nicht aufgefallen, dass die Navivorbereitung per Stecker angebunden ist. Dann ist das natürlich eine ganz feine Sache!

    Ich muss jetzt mal ganz doof fragen, da eine google Suche keine passenden Treffer gebracht hat: Wo bekomme ich denn den passenden "Cartool" Stecker?
    Werde mir voraussichtlich einfach ne DoppelUSB Bucchse anlöten, dann kann ich wenigstens noch Iphone und Co parallel laden

  4. Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    114

    Standard

    #4
    Hallo,
    da hast Du wohl falsch gegoogelt
    Nimm das 6. Ergebnis, da steht alles wissenswertes.

    Frank

  5. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    670

    Standard

    #5
    Hi,
    BMW Ersatzteile Teilekatalog - leebmann24.de
    Stecker No. 6 ist der Cartool Stecker. Den sollte Dir jeder BMW Motorrad Händler besorgen/verkaufen können.

    MfG, Stefan

    P.S.: Nicht über den Satz "BMW R 1200 GS (0A01, 0A11) ohne K50 ECE 09/2012" wundern. Das heißt nur, der Katalog gilt für alle K50s außer für die aus 09/2012 !!!

  6. Registriert seit
    29.09.2013
    Beiträge
    47

    Standard

    #6
    Moin, moin,

    ich habe den Cartoolstecker am Freitag bei meinem für 9,90 EUR erhalten.
    Dafür lohnt es sich nicht, den Kabelbaum mit Stromdieben zu beschädigen oder Kabel zur Batterie zu legen.

    Gruß
    BikeMalWieder

  7. Registriert seit
    06.01.2014
    Beiträge
    164

    Standard

    #7
    Moin Jungs, nachdem ich den Cartool Stecker sogar gratis vom Freundlichen (zum Mopped dazu) bekam wollte ich natürlich loslegen und den hässlichen cradle gegen den Ram Mount tauschen. Schrauben los, Kabelbinder durchgeknipst, und an der rechten Verkleidungsschale innen auch einen Cartoolstecker/buchse gefunden. Dort den Stecker abgezogen, aber halt.... der gehört scheinbar gar nicht zur Navihalterung? Jedenfalls kann ich am Kabel von der Navihalterung ziehen, aber der Stecker bewegt sich nicht. Der schein doch irgendwo anders hinzugehen.

    Hab ich den falschen Stecker erwischt??
    Leider ist auf der ReparatorDVD auch nix drauf bezüglich der Demontage der Navivorbereitung (


 

Ähnliche Themen

  1. Zumo 550 mit Ram Mount Halterung
    Von Motoduo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 18:42
  2. Biete Sonstiges zumo 660 Motorradhalterung + RAM-Mount
    Von Ben Nevis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 15:29
  3. RAM MOUNT Motorradhalterung Garmin Zumo 660 550 500 400
    Von UP63 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 20:50
  4. Biete Sonstiges RAM MOUNT für GARMIN ZUMO, Lenkerhalterung, Halterung
    Von bikerfahren im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 11:14
  5. RAM Mount oder Multipod-Halterung???
    Von VoS im Forum Navigation
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.02.2007, 09:49