Seite 28 von 118 ErsteErste ... 1826272829303878 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 169.028 Aufrufe

  1. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Na das Radlager hat wohl eher einen Standschaden als überhöhten Verschleiß (weshalb auch immer).
    Da käme ich nie darauf einen Kulanzantrag zu stellen.
    Wenn so ein Problem doch eher unüblich ist, so sollte man doch dem auf den Grund gehen. Und das hat nicht immer mit Jahren zu tun, sondern auch mit Laufleistung (Materialfehler??). Beispiele gefällig? An meinem 530d Touring (2003) wurden vor 2 Jahren 2x die Bremsscheiben vorne gewechsel (Unwucht, Materialfehler). Jetzt habe ich das gleiche Problem noch einmal. Genau 1 Monat nach Ablauf der Garantiezeit. Antwort: Sorry, ein Monat zu spät. Noch ein Beispiel? Beim gleichen Auto hatte die Motorhaube vorne, da wo das Wasser beim fahren runtergezogen wird (oberhalb der Lampen) sehr Rost angesetzt. Sa ungut aus. Genau bei diesem Typ griff die Rostgarantie nur 6 Jahre. Interessant. Auch da ein Jahr darüber. Ich habe dann die Haube gewechselt. Und siehe da, die neue Haube war komplett anders verkittet. Nachher bekam ich zu hören, dass das ein "bekanntes" Problem sei. Toll! Und so weiter.....

    Gut, es sind/waren keine Motorräder, aber immerhin Autos aus demselben Hause. Und es geht je im Allgemeinen um "Kundenpflege".

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Zitat Zitat von GS45 Beitrag anzeigen
    Also zum Thema japanische Wertarbeit ich glaube es war 2003 oder 2004 als einer meiner Motorradfreunde mit seiner niegelnagelneuen Kawasaki ZX-10 die Mitteilung vom Bundeskraftfahramt bekam: Motorrad darf keinen Meter mehr bewegt werden, die Vorderradfelge könnte sich in seine Einzelteile zerlegen, es wurden Fehler im Guss festgelstellt! Sämtliche vorderen Felgen aller ZX-10 müssen ausgewechselt werden! Mein Freund hatte Glück und konnte mit nur 2 - 3 Wochen Wartezeit eine Felge von seinem Händler ergattern.
    Problem ist doch auch dass die Hersteller vor rechts wegen gar nicht mehr auf dem Teppich bleiben können - in gewisser Weise ein totaler Schwachsinn.
    Bruch in der Felge, sich lösende Verschraubungen an der Gabel.....usw.
    Viele sind bis Bekanntgabe der Meldung unfallfrei unterwegs gewesen.
    Angenommen ich hätte eine LC bestellt und bereits geliefert bekommen:
    Natürlich wäre ich erst mal min. 300km gefahren, sie soll ja möglichst rasch zur 1000er damit ich nicht allzu lange mit Halbgas umhergurken muss.
    Dann steht sie in der Garage, wird tagtäglich liebevoll beäugt. Wenn was wäre würde ich es sehen.
    Nun kommt der Anruf von BMW, ich soll die Kuh stehen lassen weil etwas mit der Gabel ist.
    "Was ist da?" wäre die erste Frage und ich würde bereits neben dem Moped knien.
    "Irgendwas muss nahe der Gabelbrücke gemacht werden!"
    Meine Antwort: "Was soll da genau sein und was wird da gemacht?"
    "Punzen!"
    "Was punzen? Seid ihr bekloppt? NiGS wird gepunzt, das Teil ist nagelneu! Tickt ihr noch ganz richtig?"
    "Aber die Sicherheit....!"
    "Aber mit Sicherheit werde ich danach schauen! Und wenn da was dran ist dann tauscht ihr aus - und zwar in meinem Beisein und auf eure Kosten!"
    "Lassen Sie doch erst mal den Mechaniker...."
    "NiGS werde ich....! Mein Moped!"
    "Wir werden versuchen möglichst bald einen Termin für sie zu finden.....!"
    "Ist okay, ich komm dann mit der GS zu euch!"
    "Aber die Vorgaben....!"
    "Wenn es wirklich ein Problem mit meiner Maschine gibt hört ihr von mir und bis dahin wird gefahren. Danke für die Info! Tschüss, spätestens bis zum 1000er und auf wiederhören!"


    Wenn man von einem möglichen Defekt Kenntnis hat kann und sollte man reagieren. BMW hat die LC-Eigner umgehend telefonisch informiert, das ist (premiumbedingt) angemessen und löblich, die Punz-Aktion war es m.E.n. nicht, aber da kann jeder seine eigene Ansicht zu haben.
    Dieser lapidare Fehler hätte nicht passieren dürfen, die daraus resultierende Aktion ist aber dagegen übertrieben und die Machart Pfusch.

  3. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Was glaubst du daran nicht? Das mit dem Kaffee?
    Beim Kaffe ist BMW großzügig!

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Problem ist doch auch dass die Hersteller vor rechts wegen gar nicht mehr auf dem Teppich bleiben können - in gewisser Weise ein totaler Schwachsinn.
    Bruch in der Felge, sich lösende Verschraubungen an der Gabel.....usw.
    Viele sind bis Bekanntgabe der Meldung unfallfrei unterwegs gewesen.
    Angenommen ich hätte eine LC bestellt und bereits geliefert bekommen:
    Natürlich wäre ich erst mal min. 300km gefahren, sie soll ja möglichst rasch zur 1000er damit ich nicht allzu lange mit Halbgas umhergurken muss.
    Dann steht sie in der Garage, wird tagtäglich liebevoll beäugt. Wenn was wäre würde ich es sehen.
    Nun kommt der Anruf von BMW, ich soll die Kuh stehen lassen weil etwas mit der Gabel ist.
    "Was ist da?" wäre die erste Frage und ich würde bereits neben dem Moped knien.
    "Irgendwas muss nahe der Gabelbrücke gemacht werden!"
    Meine Antwort: "Was soll da genau sein und was wird da gemacht?"
    "Punzen!"
    "Was punzen? Seid ihr bekloppt? NiGS wird gepunzt, das Teil ist nagelneu! Tickt ihr noch ganz richtig?"
    "Aber die Sicherheit....!"
    "Aber mit Sicherheit werde ich danach schauen! Und wenn da was dran ist dann tauscht ihr aus - und zwar in meinem Beisein und auf eure Kosten!"
    "Lassen Sie doch erst mal den Mechaniker...."
    "NiGS werde ich....! Mein Moped!"
    "Wir werden versuchen möglichst bald einen Termin für sie zu finden.....!"
    "Ist okay, ich komm dann mit der GS zu euch!"
    "Aber die Vorgaben....!"
    "Wenn es wirklich ein Problem mit meiner Maschine gibt hört ihr von mir und bis dahin wird gefahren. Danke für die Info! Tschüss, spätestens bis zum 1000er und auf wiederhören!"


    Wenn man von einem möglichen Defekt Kenntnis hat kann und sollte man reagieren. BMW hat die LC-Eigner umgehend telefonisch informiert, das ist (premiumbedingt) angemessen und löblich, die Punz-Aktion war es m.E.n. nicht, aber da kann jeder seine eigene Ansicht zu haben.
    Dieser lapidare Fehler hätte nicht passieren dürfen, die daraus resultierende Aktion ist aber dagegen übertrieben und die Machart Pfusch.
    -Lach-

    genau so

  5. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ... Nirgends bekommt man Makel so unzensiert präsentiert wie in einem Forum, deshalb finde ich es wichtig dass auch die Gegenstimmen gehört werden!
    Besser den Meinungsaustausch hier im Forum, als beim Händler. :-)

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    Zitat Zitat von Espaceo Beitrag anzeigen
    Besser den Meinungsaustausch hier im Forum, als beim Händler. :-)
    Also ich werde schon mal mit dem Händler sprechen. Im Moment überwiegt ja bei mir noch klar die Vorfreude . Ob mir die Nacharbeiten "Punzen" und "ölrestriktor" gefallen, bin ich mir noch nicht sicher . Ich gehe mal davon aus, dass die alles ordentlich nachbessern. Das mit dem Öldruck ist aber für mein Verständnis keine Nebensächlichkeit. Ich will da mal mehr Fakten als hier zu finden sind....

  7. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    ... Das mit dem Öldruck ist ... Ich will da mal mehr Fakten als hier zu finden sind....
    Das Thema interessiert mich auch.

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Man kann z.B. davon ausgehen, das der jetzige Motor so nicht lange verbaut wird, Ölristriktor, ha, dass ich nicht lache, völlige Fehlkontstruktion des Ölkreislaufes.
    Frank, Du scheint diesbezüglich mehr Details zu kennen oder was lässt Dich zu dieser Einschätzung kommen?

  8. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    Interessant das andere Medien die Probleme aufgreifen, Deutsche eher nicht, tja Werbeflächen machen da schon den Unterschied

    Aanpassingen aan 2013 BMW R1200GS Telelever - Nieuwsmotor

    Recall voor 2013 BMW R1200GS - Nieuwsmotor

  9. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    Interessant das andere Medien die Probleme aufgreifen, Deutsche eher nicht, tja Werbeflächen machen da schon den Unterschied

    Aanpassingen aan 2013 BMW R1200GS Telelever - Nieuwsmotor

    Recall voor 2013 BMW R1200GS - Nieuwsmotor
    Und hier die englische Version: 2013 BMW R1200GS Deliveries Delayed to Fix Suspension Issue



    - - - Aktualisiert - - -

    Wenn man ein wenig weiter im Web recherchiert, findet man diesen Artikel aus Italien. Hier scheint mir folgender Satz interessant: "Le perizie tecniche svolte dalle autorità sudafricane hanno escluso che vi fossero problemi tecnici alla moto."

    Das von den südafrikanischen Behörden in Auftrag gegebene technische Gutachten kommt demnach zu dem Ergebnis, dass ein technisches Problem mit dem Motorrad zu dem Unfall geführt hat. Das ist das erste Mal, dass ich etwas über dieses Gutachten lese.

    Die Artikel der ausländischen Motorpresse stellen die "Punzaktion" in Zusammenhang mit einem Problem am Telelever, welches dazu führt, dass ggf. starke Unruhe ins Fahrwerk einleitet wird (vergleiche den Bericht des ital. Motorradjornalisten, der Fahrwerksprobleme auf der Waschbrettpiste attestiert). Ich bin mal gespannt, wann sich die deutsche Fachpresse dieser Themen annimmt.

  10. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    All das vermute ich hinter der schnellen Punzaktion.

    Daher auch mal die Anmerkung von mir, eine Bescheinigung von BMW anzufordern, in dem bestätigt wird, dass das Motorrad Mängelfrei und uneingeschränkt Betriebssicher ist.


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52