Seite 75 von 118 ErsteErste ... 2565737475767785 ... LetzteLetzte
Ergebnis 741 bis 750 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 168.975 Aufrufe

  1. sugus Gast

    Standard

    Braucht doch Euer Motorrad einfach!!










  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    Und, welcher von denen bist du?

    Die meisten sind doch nicht mal in der Lage einen EXP auf Asphalt in den Grenzbereich zu fahren, geschweige denn bereit den Verlust eines Großteils eines 18 k€ Mopeds zu riskieren.
    Einen Wheelie auf Schotter mit Standard-Bereifung? Das wird wohl 99% den LC-Treibern vorenthalten bleiben...

    Nette Vid´s - das war es aber auch schon. Mit Hausgebrauch hat das nicht allzu viel zu tun, eher schon mit Wunschdenken.

  3. sugus Gast

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Und, welcher von denen bist du?
    Witzbold, ich habe vorher die Hosen voll

  4. Registriert seit
    18.04.2012
    Beiträge
    102

    Standard

    ...dann empfehle ich einen Besuch in Hechlingen... Tolles Erlebnis und da siehst Du, was die Neue alles kann.
    Ich würde aber nicht bei 35 Grad Celsius dort aufschlagen. Nicht gut

  5. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.621

    Standard

    Zitat Zitat von Pitcougar Beitrag anzeigen
    Ich würde aber nicht bei 35 Grad Celsius dort aufschlagen. Nicht gut
    Kann man das Wetter dort auch buchen? Das ist ja klasse.


    Gruß
    Jochen

  6. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Zitat Zitat von Topas Beitrag anzeigen

    ... so stand es ja mal geschrieben.....

    meine BMW LC / KTM 1190R Probefahrt hatte ich ja schon mal beschrieben....

    Ich "muss" eh auf die GSA warten, dass mal vorneweg.....

    Ich war jetzt 14 Tage mit meiner GSA und einer GS 1100 unterwegs, etwa 6000 Km....
    Bis auf einem schleifendem Bremsbelag vorne, bei der GS1100 und einem Schluck Öl, für beide, nach 2500 Km,
    hatten wir keine Servicearbeiten zu verrichten.

    Beide GS wurden am Ende des Produktzyklus gekauft und laufen problemlos.....

    Sollte mir die GSA von Optik und Gesamtkonzept zusagen, werde ich sie mir sicher irgendwann zulegen.

    Sicher aber erst dann, wenn alle Upgrades bekannt sind und dann auch nicht neu.....

    Meine 2011 GSA habe ich bisher als zuverlässig erlebt, aktuell 26.000 Km,
    wenn ich hier von den Problemen der LC lese, Kupplung, Öl, Getriebe......

    Das wäre nicht mein Deal, egal welcher Hersteller, egal ob Mopped oder Auto.....

    Bei Autos läuft es nicht anders, stille Upgrades everywhere.....

    Der Kunde merkt es oft gar nicht.
    Und "reifen lassen" ist keine Erfindung von BMW, machen alle Grossen....

    Die Vorgabe, dass Elektonik auch nach Produkteinführung weiterhin flashbar seien muss, sagt schon alles...

    Die Frage für mich ist, wie geht ein Hersteller damit um, alles totschweigen und negieren, oder offene Kommunikation mit dem Kunden?

    Ich erlebe das gerade bei unserem Passat, die Werkstatt hört nicht zu, versucht sich dann selbst, klappt logischerweise nicht, bessert nach und ich fahre momentan gratis Audi

    Wenn ich die LC, als GSA kaufe, soll sie alle Kinderkrankheiten abgelegt haben....

    Das ein Produkt bei mir reift, darauf stehe ich nicht wirklich....
    sei mir nicht böse, aber ich kann dieses -sorry GELABER nicht mehr lesen. spar doch doch bitte deine Kommentare von wegen "reift beim Kunden". Das ist damals Schwachsinn gewesen und ist inzwischen erwiesenermassen Schwachsinn. Die LC hat keine Fehler. Ich denke mal, dass du neidisch bist oder du musst Dir deine alte Möhre schön reden... also wirklich...

    Aber inzwischen kennen wir Deinen Standpunkt und du musst den Nonsens nicht auch noch 20x wiederholen

  7. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    Zitat Zitat von stephanw Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,

    ich finde die GS nachwievor ein super Motorrad. Habe ich auch geschrieben! Aber wie würdest Du an meiner Stelle reagieren, wenn Dir so etwas wie mir passieren würde? Ein kleines Ärgernis ist das bestimmt nicht!

    Viele Grüße

    Stephan
    Bei Dir hat es voll eingeschlagen,.....aber wie Du geschrieben hast : das falsche Öl war Schuld,.....ist eine Sauerei,.....aber die GS selbst kann da ja nichts dafür.
    Tanke ich meinen 740 Diesel mit 95 Oktan steht er auch,......
    lg
    Christian

  8. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    Zitat Zitat von Chris1965 Beitrag anzeigen
    Bei Dir hat es voll eingeschlagen,.....aber wie Du geschrieben hast : das falsche Öl war Schuld,.....ist eine Sauerei,.....aber die GS selbst kann da ja nichts dafür.
    Tanke ich meinen 740 Diesel mit 95 Oktan steht er auch,......
    lg
    Christian
    Bei manchen Beiträgen frag ich mich echt ob das jetzt ironisch oder ernst gemeint ist.
    Sicher kann BMW auch nichts für die defekten Schaltereinheiten, welcher Idiot fährt auch schon bei Regen Motorrad, da hat man das Bike gefälligst ins Trockene zu stellen.
    Meiner Meinung nach kann BMW sehr wohl etwas dafür, ich denke die haben in der Testfahrphase gemerkt, daß mit ihrer Kupplungskonstruktion etwas nicht so läuft wie es laufen soll und haben dann so lange mit Öl herum eperimentiert bis sie das Ding einigermaßen zum Laufen bekommen haben.
    Wenn der Hersteller eines Massenproduktes solche genauen Vorschriften in Bezug auf das zu verwendende Öl MACHEN MUß ist das einfach nicht mehr praxisorientiert.

  9. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    da stimmt was anderes nicht... das ist ein Standard Japan Getriebe und keine Neukonstruktion. Z Bsp ist die Kupplung der GS 100% identisch mit der der Multistrada...... kannst du auch bei Ducati kaufen als Ersatzteil und in die LC einbauen

  10. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    Ich schätze, BMW hat erst jetzt -nachdem die Händler bei der 1.000 km-Inspektion alle möglichen Öle aufgefüllt haben - gemerkt, dass mit der Kupplung etwas nicht stimmt. Möglicherweise hat BMW n der Testphase auch tatsächlich nur das Öl von Castrol gefahren. Jetzt wird hektisch agiert und alle möglichen Teile getauscht, wie Fralind ja schon berichtet hat.

    Da die Händler, die Abnahmeverpflichtungen aus Lieferverträge mit ihren eigenen Öllieferanten haben, sicher nicht allzu lang akzeptieren werden, dass nur Castrol aufgefüllt werden darf, vermute ich, dass in der Serie bald eine neue Kupplung verbaut wird, die auch mit anderen Ölen funktionieren wird.

    CU
    Jonni


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52