Seite 84 von 118 ErsteErste ... 3474828384858694 ... LetzteLetzte
Ergebnis 831 bis 840 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 169.169 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Keine Ahnung ob die schaltprobleme 1-3 mit irgendeinem schleppmoment Zusammenhängen, ist mir auch egal denn andere Hersteller Kriegen das ja auch hin, Fakt ist das die leerlauffindung bei meiner lc nach 2000 km deutlich besser wurde

  2. Registriert seit
    24.04.2012
    Beiträge
    1.778

    Standard

    Ich habe fast 4000 Km mit der LC runter und habe seit Anfang an einen hakeligen 1. und 2. Gang und ein lautes Klong beim Einlegen des Ganges. Wurde mit der Zeit nicht besser, aber der Mensch gewöhnt sich an alles!

    Ende der Saison wollte ich für Wüstenfahrten auf die 800 GS ADV oder die 1200 ADV umsteigen, aber jetzt habe ich doch nochmals eine LC genommen - der Unterschied zu allen anderen ist frappierend!

  3. Registriert seit
    25.06.2013
    Beiträge
    82

    Standard

    Hmmm mal wieder Maroc ansteuern wär scho was, vor allem wenns dann wieder greislig wird draußen, muss aber leider noch auf meine WC GS sparen.

    Und solang Urlaub hatt man ja in der Regel auch nicht.
    Hab ich Regel gesagt?


  4. Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    204

    Standard

    Hallo zusammen,

    so, heute habe ich zum ersten Mal nach meinem Umfaller vor 5 Wochen meine GS gefahren. BMW hat sie mir am Mittwoch angeliefert. Es wurde eine neue Kupplung eingebaut und eine ausgiebige Probefahrt (120 km) gemacht.

    Ergebnis: alle Probleme, die ich mit Kupplung und Getriebe hatte, wurden beseitigt:

    - Alle Gänge lassen sich jetzt butterweich einlegen - egal ob die Maschine im kalten oder warmen Betriebszustand ist.
    - Die Schaltgeräusche sind auf einem tolerierbaren Niveau, wie ich es auch bei anderen Motorrädern hatte.
    - Im Stand läßt sich der erste Gang immer einlegen. Vorher musste ich teilweise, die Maschine etwas nach vorne schieben, um den ersten Gang einlegen zu können. Dabei ist jetzt nur ein leichter Ruck nach vorne spürbar.
    - Der Leerlauf ist nun jetzt auch leichter zu finden.
    - Die Kupplung ist jetzt präzise dosierbar - kein "Anfängergefühl" mehr.

    Jetzt kann ich auch den Diskussionen hier im Forum folgen und glauben, dass einige von Euch nicht nachvollziehen können, was für Getriebeprobleme hier einige von uns haben.

    Eines steht für mich fest, wenn die LC diese hier von mir und anderen im Forum geschilderten Kupplungs- und Getriebeprobleme hat, liegt ein Fehler vor. Bei mir führt BMW das Verhalten auf eine klebende Kupplung durch nicht freigegebenes Öl zurück. Dieses kann ich insoweit bestätigen, da bei meiner Maschine die Probleme erst nach der Einfahrinspektion mit falsche Ölsorte auftraten. Ob BMW noch andere Teile bei der durchgeführten Aktion an meiner GS getauscht hat, weiß ich natürlich nicht.

    Viele Grüße

    Stephan

  5. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    dann möchte ich meinen senf auch mal abgeben.

    die ganze schaltproblematik kann ich bestätigen. einlegen des 1. gangs und die kiste geht ca. 5 cm nach vorne. vom lauten schlag beim einlegen des 1. gang einmal ganz abgesehen. ich kann damit aber leben .... ich habe noch eine K16 und bin somit einiges gewohnt was schaltgeräusche und lastwechselklongs betrifft! die GS ist dagegen ein weißenkind.

    was mir aber heute passiert ist und mich etwas nachdenklich stimmt: flott losgestofft .... schalte dann vom 2. in den 3. gang und die kiste macht einen richtigen wheelie. habe zum glück gleich reagieren können und es ist nichts passiert. bin halt hauptsächlich erstmal erschrocken da die elektronik eingeschaltet war und das damit eigentlich nicht vorkommen sollte. im display hat es jedenfalls ordentlich geblinkt! sehr suspekt. wenn ich nicht das gas zurückgenommen hätte wäre ich vermutlich nach hinten abgestiegen. hatte ähnliches auch schon einmal bei einem ampelstart. da ging die kiste aber nicht hoch, sondern das hinterrad hat voll durchgedreht. ich glaube da stimmt mit der elektronik etwas nicht.

    hat einer von euch schon ähnliche erfahrungen gesammelt?

  6. catch Gast

    Standard

    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    hat einer von euch schon ähnliche erfahrungen gesammelt?
    1500Km.....NEIN..alles Bestens, wobei, der Dritte dürfte schon etwas weicher gehen.

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    Dinge gibt's zwischen Himmel und Erde sagenhaft. Durchdrehendes Hinterrad beim Ampelstart trotz ASC und beim Wheelie passiert nix trotz das alles blinkt. Es gibt schon Schilderungen die machen mich sehr nachdenklich über die Glaubhaftigkeit des Schreiberlings.

    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    dann möchte ich meinen senf auch mal abgeben.

    die ganze schaltproblematik kann ich bestätigen. einlegen des 1. gangs und die kiste geht ca. 5 cm nach vorne. vom lauten schlag beim einlegen des 1. gang einmal ganz abgesehen. ich kann damit aber leben .... ich habe noch eine K16 und bin somit einiges gewohnt was schaltgeräusche und lastwechselklongs betrifft! die GS ist dagegen ein weißenkind.

    was mir aber heute passiert ist und mich etwas nachdenklich stimmt: flott losgestofft .... schalte dann vom 2. in den 3. gang und die kiste macht einen richtigen wheelie. habe zum glück gleich reagieren können und es ist nichts passiert. bin halt hauptsächlich erstmal erschrocken da die elektronik eingeschaltet war und das damit eigentlich nicht vorkommen sollte. im display hat es jedenfalls ordentlich geblinkt! sehr suspekt. wenn ich nicht das gas zurückgenommen hätte wäre ich vermutlich nach hinten abgestiegen. hatte ähnliches auch schon einmal bei einem ampelstart. da ging die kiste aber nicht hoch, sondern das hinterrad hat voll durchgedreht. ich glaube da stimmt mit der elektronik etwas nicht.

    hat einer von euch schon ähnliche erfahrungen gesammelt?

  8. Registriert seit
    09.06.2013
    Beiträge
    902

    Standard

    was du glaubst oder nicht ist mir jacke wie hose. die schilderungen stimmen. fertig.

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Dinge gibt's zwischen Himmel und Erde sagenhaft. Durchdrehendes Hinterrad beim Ampelstart trotz ASC und beim Wheelie passiert nix trotz das alles blinkt. Es gibt schon Schilderungen die machen mich sehr nachdenklich über die Glaubhaftigkeit des Schreiberlings.
    Wenn du den Verfasser des Beitrages persönlich kennen würdest wüsstest du das es sich um eine absolut seriöse Schilderung handelt..
    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    Zitat Zitat von GSTroll Beitrag anzeigen
    was du glaubst oder nicht ist mir jacke wie hose. die schilderungen stimmen. fertig.

    Welches elektronisches System genau hätten den Wheelie verhindern sollen?


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52