Seite 90 von 118 ErsteErste ... 40808889909192100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 891 bis 900 von 1174

Bananen LC, reift beim Kunden

Erstellt von fralind, 16.02.2013, 21:44 Uhr · 1.173 Antworten · 169.273 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2013
    Beiträge
    953

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas60 Beitrag anzeigen
    Tach

    Thema : hinteren Fußrasten sitzen nicht symmetrisch

    Mir ist da auch etwas eigenartiges aufgefallen , die hinteren Fußrasten sitzen nicht symmetrisch am Bock.
    Rasten komplett rangeklappt.
    Wenn ich drauf sitze , ist die rechte Raste parallel zur Strebe , sehe genau die Hälfte vom Gummi.
    Die linke Raste schielt nach außen , steht hinten 10 mm weiter raus als rechts.

    Bin am Wochenende bei Händler , mal sehn , was der sagt.

    Andreas
    Stimmt - Du hast Recht ... wenn man es weiß - merkwürdig...

  2. Registriert seit
    15.05.2013
    Beiträge
    107

    Standard

    Nein, aber das alles sind Dinge, die müssten nicht wirklich sein. Bin mal gespannt was du in Zukunft von deiner LC berichtest?

    Die Fußrasten sind wirklich nicht symmetrisch, nicht schlimm, aber das CAD Programm sollte das besser können.

    Es geht doch hier auch nur darum, welche Ansprüche man gegenüber von BMW hat und ich finde das absolut legitim, dass man Teile reklamiert die nicht den Qualitätsansprüchen eines 17.000,- Euro Motorrades entsprechen.

    Warum baut BMW einfach einen Hauptständer an das Motorrad, der nie und nimmer durch eine endkontrolle gekommen ist? Hat das System oder können sie es nicht besser? Oder müssen sie einfach auf Teufel heraus produzieren und überlassen die Endkontrolle dem Kunden?

    Also, schau dir morgen Dein Motorrad genau an, denn du bist die Endkontrolle, die von BMW schaffen das nicht oder wollen das nicht? Jeder der ein Teil nicht reklamiert erfreut den Aktionär, oder täusche ich mich da?

  3. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    Hallo aus Unterfranken! Gemäß der oben aufgeführten 600 Kommentaren gibt es ja anscheinend einiges zu beanstanden an der k50. Ich (motorrad anfanger) war ja bis dato total überzeugt v. Motorrad, und wollte mir im Dez. Diese für März 2014 bestellen. Jetzt weiss ich ehrlich gesagt nicht mehr, ob ich son Haufen Geld dafür ausgeben soll.

  4. borromeus Gast

    Standard

    Bis dahin ist alles gut, bei meiner jetzt schon (Edit: also der Anakee3 ist seltsam).
    Was fährst Du bis 03/2014?

  5. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    Ja wie schon geschrieben...Fahranfänger. bin zwar seit ich 15 bin motorisiert auf zwei Rädern unterwegs , Habs aber finanziell noch nicht auf die Reihe gebracht mir ein Motorrad zu unterhalten. Jetzt will ich aber auf jeden fall angreifen. Fahr die gs jetzt erstmal am 15. Juli 2 Tage Probe um mir selbst einen Eindruck zu vermitteln.

  6. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    GrußTE=marcx;1213590]Ja, die Unterseite vom 'Schnabel'. Serienmässig nicht richtig lackiert? Was soll das denn sein?

    Gruß[/QUOTE]


    Ist bei allen Modellen so..F650GS, R1200GS usw...seitdem Kunststoff verwendet wird..rostet ja nicht und erleichtert den Lackkiervorgang..
    Gruss
    Dirk

  7. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    @marcx

    War nicht böse gemeint...
    Werde natürlich auch an meiner LC die Dinge bemängeln, die MICH stören.

  8. Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    545

    Standard

    So, seit heute kann ich endlich mitmeckern - äh -reden.
    Leider wurde mein erster Ausritt (zum gefühlt 37sten Mal
    in diesem Jahr) durch einsetzenden Regen abgekürzt. Insofern
    hab' ich nur wenig repräsentative 100 km zusammenbracht,
    wobei die ersten 25 offenbar durch Werkstatttests schon drauf waren.

    Dennoch, habe ich im Vergleich zum Vorführer mit dem ich eine gute
    Woche unterwegs war folgende Eindrücke (und die sind bestimmt
    nicht durch Neu-Moped-Euphorie eingefärbt):

    - Der Motor ist deutlich leiser, es klappert und tickert weniger (hoffentlich bleibt das so)

    - das Getriebe bzw. die Kupplung ist deutlich besser :-) Schaltet sich leichter, oft leiser,
    tritt seltener zurück, wenn's so bleibt kann ich gut damit leben. Beim Vorführer hätte ich
    es irgendwann reklamiert. So kann ich die Statements derjenigen nachvollziehen, die
    sagen "schaltet sich butterweich, ich weiss gar nicht, was Ihr habt".
    Es wird also nicht immer das gleiche Getriebe/Kupplung subjektiv anders empfunden, sondern
    es gibt da wirklich von Moped zu Moped Unterschiede.

    - Der Anakee ist glaub' ich irgendwie anders, ich kann das aber noch nicht konkretisieren.

    So, jetzt hoffe ich, dass sich die insgesamt sehr positiven Eindrücke nicht nach ein paar tausend km verschlechtern :-)

  9. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    Zitat Zitat von Herr-Schmuschmittenkötter Beitrag anzeigen
    So, seit heute kann ich endlich mitmeckern - äh -reden.
    Leider wurde mein erster Ausritt (zum gefühlt 37sten Mal
    in diesem Jahr) durch einsetzenden Regen abgekürzt. Insofern
    hab' ich nur wenig repräsentative 100 km zusammenbracht,
    wobei die ersten 25 offenbar durch Werkstatttests schon drauf waren.

    Dennoch, habe ich im Vergleich zum Vorführer mit dem ich eine gute
    Woche unterwegs war folgende Eindrücke (und die sind bestimmt
    nicht durch Neu-Moped-Euphorie eingefärbt):

    - Der Motor ist deutlich leiser, es klappert und tickert weniger (hoffentlich bleibt das so)

    - das Getriebe bzw. die Kupplung ist deutlich besser :-) Schaltet sich leichter, oft leiser,
    tritt seltener zurück, wenn's so bleibt kann ich gut damit leben. Beim Vorführer hätte ich
    es irgendwann reklamiert. So kann ich die Statements derjenigen nachvollziehen, die
    sagen "schaltet sich butterweich, ich weiss gar nicht, was Ihr habt".
    Es wird also nicht immer das gleiche Getriebe/Kupplung subjektiv anders empfunden, sondern
    es gibt da wirklich von Moped zu Moped Unterschiede.

    - Der Anakee ist glaub' ich irgendwie anders, ich kann das aber noch nicht konkretisieren.

    So, jetzt hoffe ich, dass sich die insgesamt sehr positiven Eindrücke nicht nach ein paar tausend km verschlechtern :-)


    .? Tritt seltener zurück, oft leiser, heißt das daß die Probleme mit dem Getriebe weiter vorhanden sind und nur bei bestimmten Drehzahlen auftreten, oder in welchen sonstigen situationen?

  10. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    115

    Standard

    also ich kann nach den ersten 600km auch bis jetzt nichts bemängeln an meiner, die kupplubg kuppelt, die schaltung schaltet, ok am anfang wars ein bissl schwer mit der leerlauf-suche, aber mitlerweile geht das auch schon sehr gut (hatte vorige woche eine aprilia rsv4r, da war das viel schlimmer! und auch bei einer rc8 krieg ich keinen leerlauf rein) ja der motor macht irgendwelche geräusche die mir bis jetzt unbekannt waren, hatte aber auch noch nie einen boxer, und es stört mich nicht.
    einfach nur spaß pur, und das schon im einrollmodus.
    ...aja ich hab keinen anakee sondern den conti trail-attak , auch der tut bis jetzt ganz brav das was er tun soll.


 

Ähnliche Themen

  1. War wohl nix BMW oder wie man Kunden nachhaltig verprellt
    Von firefish im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 17:27
  2. WPs beim 60 CSx
    Von Stollenschleifer im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.01.2012, 19:39
  3. Würde wahrscheinlich Kunden finden...
    Von Alex Mayer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 17:00
  4. beim Wenden....
    Von Moni70 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2009, 00:37
  5. Geil war´s beim TDD 5 beim Rösner Kurt
    Von GS Peter im Forum Events
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 18:52